Olixar BoomBrick Wireless Bluetooth Lautsprecher im Test

  Keine Kommentare    
Kategorien: 
Mein Mann liebt es am Abend zum Einschlafen noch ein Hörbuch oder ein Hörspiel zu hören. Da der Sound der Smartphones nicht ideal ist, haben wir dafür einen Bluetooth Lautsprecher. Unser geliebtes Modell ist nun leider kaputt gegangen, als Nick es versehentlich heruntergeworfen hatte. Unser erster Ersatz war ein echter Reinfall. Ständig fing das Blaupunkt Gerät mitten in der Nacht in einer alles weckenden Lautstärke an zu sprechen. Wir haben es umgehend zurückgeschickt, und waren echt froh, als wir das Modell zum Testen geschickt bekommen haben. Ein glücklicher Zufall.


Der Lautpsrecher ist überraschen robust, hat ein gutes Eigengewicht und sieht hochwertig gearbeitet aus. Er ist schwarz und passt daher in die meiste Umgebungen. Oben befinden sich die Bedienelemente und auf der Rückseite die Anschlüsse. Alles ist gut verarbeitet, die Tasten haben einen guten Druckpunkt, aber ich persönlich hätte die Anschlüsse, wie die meisten Hersteller an einer Seite platziert. Das ist aber eine Frage des Geschmacks, sowie des Standortes samt Steckdose.

Bevor es losgehen kann, sollte er aufgeladen werden. Die Ladezeit beträgt 3 Stunden und im Anschluss kann das Gerät im Akkubetrieb 6 Stunden genutzt werden. Damit gehört es eher zu den kleineren Laufzeiten, denn die meisten Bluetooth Lautsprecher haben schone Abspielzeit von bis zu 10 Stunden. Im Alltag haben wir das Gerät immer angeschlossen, aber ich habe es einmal ausprobiert und ohne Strom kommt es bei uns 5 Stunden und 47 Minuten weit. 

Der Sound ist im Einsatz ebenfalls überraschend gut. Der Lautsprecher ist klein, aber hat Power und einen wirklich guten Bass. Dadurch entsteht ein voller, klarer und abgerundeter Sound, der nicht nur mit Musik, sondern auch bei Hörspielen Spaß macht, weil die Effekte gut in Szene gesetzt werden. 

Fürs Telefonieren hat der Lautsprecher noch ein zusätzliches  Mikrofon, damit alles darüber abgewickelt werden kann. Beim Telefonieren konnte mich mein Mann sehr gut über den Lautsprecher verstehen ohne eine Verzerrung oder nerviges Rauschen, und ich habe ihn ebenfalls gut verstehen können. Allerdings ist dies keine Funktion, die ich benötigen würde. 

Alles in allem ist dieses Modell ein schöner Bluetooth Lautsprecher, der durch eine gute Verarbeitung und überzeugenden Sound punkten kann. Lediglich der Akku ist etwas klein.

PREIS 
Auf MobileFun.de kostet das Gerät gerade 27,49€.

FAKTEN ZUM PRODUKT
     Bluetooth: CSR 2.1 +EDR
    Maße: 108 x 65 x 48mm
    3.5mm Anschluss: Ja
    Strom input: DC 3.7V
    Strom output: 2 x 3W
    Treibergröße: 2 x 1.75" + 1 bass Radiator
    Akkukapazität: 1200mAh
    Abspielzeit: 6 Stunden
    Ladezeit: 3 Stunden
(Quelle: MobileFun.de)

Hier geht es zum Angebot von MobileFun.de


TV Movie Scout - Wir dürfen testen

Ihr könnt euch mein Gesicht vorstellen, als ich eine Mail erhielt, dass wir diesen tollen Philips Fernseher testen dürfen. Aus 800 Bewerbern wurden 50 ausgewählt, und wir gehören dazu. Das lustige daran ist, dass mein Mann sich einige Zeit vor dem Test einen 55 Zoll Philips geholt hat, und diese im Grunde gleich aussehen. Fanden wir beim Auspacken natürlich total witzig.



Obwohl wir somit ja schon einige Erfahrungen haben, testen wir den Fernseher natürlich ausführlich für euch, wobei die ersten Stunden gezeigt haben, dass es keinen wirklichen Unterschied gibt. Ich bin auf jeden Fall gespannt, was der Test noch bringt. Wir haben nämlich einige schöne Aufgaben, die wir erledigen sollen. 

Nachdem wir gestern etwas mehr TV, einen Film und sogar einige Stunden am Abend Destiny und Diablo gespielt haben, haben wir uns entschieden unseren alten Fernseher zu verschenken. Er war zwar schon 5 Jahre alt, aber als mein Mann seinen wenige Monate alten Samsung in 55 Zoll gegen den Philips getauscht hatte, habe ich mich geweigert, dieses Modell für mich ins Wohnzimmer zu nehmen. Daran müsstet ihr erkennen, dass ich eigentlich gar keinen neuen wollte, aber der Philips überzeugt uns beide, sodass wir ihn nach dem Test definitiv kaufen wollen.

Von welchem Hersteller habt ihr einen Fernseher und was ist euch bei einem Fernseher-Test wichtig?

Olixar X2 Pro Bluetooth Stereo NFC Kopfhörer im Test

  5 Kommentare    
Kategorien: 
Wenn ich unterwegs Musik hören will, nutze ich meistens, so wie wahrscheinlich viele von euch In-Ears. Allerdings bekomme ich davon gerne Ohrschmerzen. Deswegen habe ich mich einfach mal spontan entschlossen, diese etwas bequemeren Bluetooth Stereo Kopfhörer zu testen, als ich diese geschickt bekommen habe.


Der Kopfhörer wird in einem Plastikkarton geschickt, der etwas fummelig zu öffnen ist. Das hätte definitiv besser gelöst werden können. Einmal ausgepackt und den ganzen Plastik-Müll entsorgt, habt ihr endlich Zeit den Kopfhörer in Ruhe anzuschauen. Es liegt eine kleine Anleitung und ein Ladekabel bei. Die Anleitung benötigt ihr jedoch gar nicht. Der Kopfhörer sieht edel aus mit seiner glänzenden, schwarzen Oberfläche. Alles ist hochwertig gearbeitet. Mit der Zeit können jedoch Kratzer oder Fingerabdrücke auf der Oberfläche zu sehen sein. Innen könnt ihr ablesen, welche Seite auf welches Ohr gehört. Innen wurde ein hochwertiges, sehr weiches Leder verwendet. Außen befinden sich gut erreichbar die Bedienungselemente.

Ich habe den Kopfhörer erst einmal aufgeladen. Er benötigt, wenn er leer ist 2,5 Stunden zum Laden, und hält dann rund 10 Stunden. Beide Zahlen kann ich Plus/Minus einiger Minuten bestätigen.


Nachdem das Gerät geladen ist, müsst ihr es via Bluetooth verbinden. Das funktioniert sehr gut und binnen weniger Sekunden seid ihr mit eurem Smartphone gekoppelt. Mit meinem Galaxy S5 hat dies wunderbar funktioniert. 

Im Anschluss könnt ihr eure Musik genießen. Ich finde den Sound überraschend voluminös. Nichts dröhnt, krisselt oder klingt blechern. Von Außen nimmt man abhängig von der gewählten Lautstärke sehr wenig, bis gar nichts wahr. Selbst wenn länger damit gehört wird, drückt nichts oder wird unangenehm. Nutzt jemand anderes den Kopfhörer, kann die Größe angepasst werden. Sowohl mein Mann, als auch mein kleiner Sohn Jack können die Kopfhörer bequem tragen. Joggen kann ich damit nicht empfehlen, aber auf dem Heimtrainer ist der Kopfhörer total angenehm. 

PREIS
Bei MobileFun.de kosten die Kopfhörer 34,49€.

FAKTEN ZUM PRODUKT
Kabellose Bluetooth Verbindung
Einfache Verbindung mit NFC Geräten
Integriertes Mikrofon zur Abwicklung von Anrufen
On-Ear Steuerungstasten für einfache Navigation der Musikwiedergabe
Geprostete Ohrmuschel zur Musik Isolation
3,5 mm Audio Kabel

(Quelle:MobileFun.de)

Hier gehts zu dem Angebot von MobileFun.de

Dirt Devil DD 7014-7 im Test

  3 Kommentare    
Kategorien: 
Wer billig kauft, kauft laut eines Sprichwortes gerne doppelt. Ob das auf den Dirt Devil DD7014-7 auch zutrifft? Wir haben unser erstes Devil Modell mit Beutel unter die Lupe genommen. Ich war echt neugierig und bin sogar etwas überrascht. 


ERSTER EINDRUCK
Ich muss sagen, dass der Dirt Devil mit Beutel schon sehr schlicht aussieht. Die Farbe ist zudem dezent. Sie gefällt mir, aber sie passt in meinen Augen nicht zu Dirt Devil, die sonst ja eher auf knallig setzen. Er wiegt rund 4kg und ist somit schon recht leicht. Am Halter des Zubehörs hatten wir einen Plastik-Niet, der sich jedoch leicht entfernen ließ. Abgesehen davon  konnten wir keine Fehler oder Mängel am Produkt feststellen. Er wirkt auf jeden Fall nicht minderwertig von der Verarbeitung her, und eine kleine Macke, die sich sogar beheben lässt,  ist nicht schlimm. Trotzdem ist er eben sehr leicht, aus Plastik und nicht mit Geräten aus höheren Preisklassen zu vergleichen. Da er nicht mal 100€ kostet, würde ich aber sagen, ist die Qualität auf den ersten Blick okay ist. Es klappert auch nach einer Woche nichts, aber man hat halt das Gefühl einen sehr billigen Sauger in den Händen zu halten.

AKTIONSRADIUS
Das Kabel hat einen Aktionsradius von 7,5m und das Kabel selbst ist rund 5m lang. Bei unserem Haus (140qm) müsste ich umstecken, da ich nicht bis hinten in alle Ecken komme. Andere Modelle in der gleichen Preisklasse haben hier schon 9m Radius. Ein kleiner aber feiner Unterschied. Es reicht aber vollkommen aus.

LAUTSTÄRKE
Die Lautstärke liegt bei diesem Modell, wie bei fast allen günstigen Kompaktvarianten bei über 80dB, genauer gesagt 82dB. Es ist nicht übertrieben laut, aber man muss eben schauen, wo man saugt. Wenn ich etwas weiter im Haus bin, also von der Tür weg, dann höre ich sie nicht mehr so gut. Außerdem ist das Gerät meinem Sohn mit seinen 8 Monaten einfach zu laut. Wenn er schläft wird er sogar in seinem Bett im Obergeschoss wach, wenn ich unten sauge. 

ZUBEHÖR
Das Zubehör ist eine Fugendüse und ein Möbelpinsel, die am Rohr befestigt werden. Sie sind somit immer greifbar und so platziert, dass sie nicht herunterfallen. Das  Zubehör ist klein, aber man kann es gut fürs Sofa oder auch den Schrank oder ähnliches nutzen. 

SAUGEN IM ALLTAG
Unser Haus hat 140qm und eigentlich alles an Bodenbelägen, was man so im Haus haben kann. Hauptsächlich Fliesen und Laminat, aber auch Teppich und PVC.

Die nominale Saugleistung beträgt 1000W. Im Alltag heißt das folgendes. Staub, heruntergefallene Haare, Kekskrümel, kleine Papierfetzen, die eine oder andere Spinne und auch Sand schafft er gut. Laut Hersteller hat er hier eine Saugstufe von Klasse B auf Hartböden. Das heißt er schafft mindestens 87% vom Staub aufzunehmen. Auf glatten Böden habe ich noch nichts entdeckt, was er nicht geschafft hat. Klar, muss ich manchmal auch ein zweites oder auch drittes Mal über die Stelle gehen, damit er auch wirklich alles erfasst, aber er saugt  gut.

Die Schwachstelle ist aber dennoch die Nutzung in Kombination mit Tieren. Es gibt viele Nutzer, so auch in meinem Bekanntenkreis, die damit wunschlos glücklich sind, aber ich habe das Gefühl, dass der Dirt Devil leider nicht alle Tierhaare erfasst, und es mit der Zeit eben deutlich zu sehen ist, weil mehr Tierhaare festgetreten im Teppich zu finden sind. Allerdings mag ich es in dem Punkt immer sehr sauber und da wir nur Tiere zu Besuch haben, möchte ich schon alle Haare im Anschluss wieder entfernt wissen. Ich persönlich finde, dass es sich hier leider nicht von den Dirt Devils ohne Beutel unterscheidet. 


Zum Schiebeverhalten möchte ich auch noch etwas sagen. Ich weiß nicht, wie ich es beschreiben soll, aber ich finde, dass die Bodenbürste nicht sonderlich angenehm über den Boden gleitet. Ich würde es als hartes Gleiten beschreiben. Dabei ist es egal ob auf Fliesen oder auf Teppich.

REINIGUNG
Der Staubsauger wird mit einem Beutel betrieben. 4 Ersatzbeutel kosten rund 12€. Reichen aber  natürlich auch eine gewisse Zeit. Es hängt natürlich vom eigenen Staub, Saugverhalten und der Größe der Wohnung / Hauses ab. Erwähnt werden sollte aber die Tatsache, dass das Gerät nicht die 1,5l hat, wie angeben, sondern laut Hersteller 2l. Das ist ein kleiner, aber feiner Unterschied.

FAZIT
Als Ersatzsauger, für kleinere Single-Wohnungen oder ähnliches ist der Sauger okay. Auch wenn das Sauggefühl nicht unbedingt gleitend sanft ist und er auch mit Tierhaaren etwas schwächelt, kann das Ergebnis auf glatten Böden und sogar auf Teppich überzeugen. In der Preisklasse saugt er gut. Die Verarbeitung zeigt aber, dass es ein recht günstiger Dirt Devil ist, und ich frage mich ehrlich gesagt, wie lange das Gerät hier halten wird. Ich lass mich überraschen. Auf jeden Fall nutzen wir ihn inzwischen zum Aussaugen der Autos.

PREIS
72,40€

FAKTEN ZUM PRODUKT
Zubehör Zubehör am Saugrohr Fugendüse Ja Filter Hygieneausblasfilter, Motorschutzfilter Nebenluftregler am Handgriff Ja Elektronische Saugkraftregulierung Ja Spannung 220-240 V~ 50/60 Hz Motorleistung 1000 W Staubbehältervolumen 2,0 l Aktionsradius 7.5 m Staubfilterbeutel-Wechselanzeige Ja Polsterdüse Ja Rohr Rasterteleskoprohr Teppich Ja Verstausystem Ja Mit Beutel Ja Parksystem Ja Parkettbürste Ja Umschaltbare Bodendüse - Ja
(Quelle: Amazon.de) 

*Produktsponsoring über eine Testaktionsseite - Unabhängiger Bericht.

Yunolia.de - Kleidung mit sozialer Verantwortung

  3 Kommentare    
Kategorien: ,
Heute möchte ich euch einen Shop vorstellen, der mir wirklich besonders am Herzen liegt. Das hat zwei Gründe. Erstens ist das Unternehmen aus meiner Heimatstadt Hamburg, mit der ich mich natürlich immer verbunden fühle. Und zweitens ist das Konzept bzw. das Motto des jungen Modelabels "klassisch-sportliche Damenmode mit sozialer Verantwortung".


Ihr fragt euch jetzt sicherlich was das genau heißt. Unter klassisch, sportlicher Damenmode könnt ihr euch sicherlich etwas vorstellen. Es ist ein schöner Mix, der sich gut in einen Büroalltag integrieren lässt, edel wirkt, aber nicht unnötig elegant. Die soziale Verantwortung bedeutet, dass Yunolia 50 Prozent des Gewinns an ausgewählte Kinderhilfsprojekte in Deutschland gespendet wird. Welche regionalen Projekte dies sind, können auf der Seite eingesehen werden. Hauptsächlich geht es darum in Großstädten wie Hamburg oder München, die Kinder zu unterstützen, deren Eltern sich nicht täglich ein warmes Essen leisten könn. 


Das diese Werte auch bei der Produktion eine Rolle spielen, erkennt der Kunde daran, dass die Kleidungsstücke ausschließlich in Europa hergestellt werden. Kurze Produktionswege sind zukunfts- und umweltorientiert. Die Stoffe werden zum Beispiel in Italien und Webereien hergestellt, die eine Tradition aufweisen können. Die Kollektionen sind limitiert und es lohnt sich regelmäßig vorbeizuschauen.

Das Sortiment ist klein, und richtet sich eher an einen Kundenkreis ab 20 Jahren, die schon wert auf eine gewisse klassische Mode legen. Ich persönlich habe mich zu einer schlichten Stretch-Hose im Jeanslook entschieden. Dieses Modell kostet 79€ und ist in meinen Augen jeden Cent wert. Sie passt perfekt und der Tragekomfort sorgte bei mir für einen Wow-Effekt. Das Material ist leicht und fühlt sich so seidig an, nicht nur wenn man darüber streicht, sondern auch beim Tragen. Ich hab schon einige solcher Stretch-Hosen getragen, aber es gab nur wenige, die wirklich so angenehm zu tragen waren. 

*Produktsponsoring

TinkSky TS5 Micro Needle Roller im Test

  2 Kommentare    
Kategorien: ,
Gehört habe ich von solchen Nadel-Rollern schon öfters was. Sie sollen viele Einsatzgebiete haben. Da ich sehr neugierig bin, habe ich das Gerät ausprobiert, denn jüngere Haut, weniger Falten / Cellulite und weniger Haarausfall, das wäre schon nicht schlecht.

Der Roller ist sehr klein, ganze 13cm lang und liegt sehr leicht in der Hand. Er wirkt hochwertig und die Nadeln sehen sauber und stabil aus. 


Am Anfang hatte ich echt Angst. Nadel, das muss doch tierisch weh tun. Mein Sohn hatte schon Panik in den Augen, als ich aus Spaß das kleine Gerät in seine Nähe hielt. Da der Hersteller sagt, es kribbelt nur, habe ich es ausprobiert, und kann nur sagen, es ist wirklich nicht schlimm. Egal ob Kopfhaut, Gesicht oder an den Oberschenkeln, es kribbelt nur leicht und piekst vielleicht mal minimal. Es ist auf jeden Fall nicht unangenehm, wie ich dachte.

Wie funktioniert nur das Wundergerät? Es macht kleine Löcher in die Haut. Dadurch wird die Durchblutung gefördert und die Haut angeregt sich zu erneuern. Dadurch wirkt der Roller, wenn es um kleinere Linien geht, Dellen, Akne Narben, Haarausfall, Cellulite und vieles mehr. Außerdem fördert es die Collagen Produktion, die ab einem bestimmten Alter gerne gefördert werden darf.

Wie wird das Gerät genutzt? Das ist ganz einfach. Die Hautpartie sollte gereinigt werden. Ich persönlich entspanne dafür vorher in der Badewanne, weil die Haut dann eh geöffnete Poren hat, und gut darauf reagiert. Das Gerät sollte vor der Nutzung in mindestens 75% Alkohol gelegt werden. Da ich so was alles nicht habe, sprühe ich es vorher mit klinischem Desinfektionsmittel ein. Im Gesicht werden die Stellen langsam 3-10 Mal langsam von oben nach unten und zurück gerollt. Die Häufigkeit ist abhängig von der Stärke der Problemzonen.

Im Anschluss nutze ich es noch an den Beinen und verfahre dort ähnlich. Zu guter letzt geht es dem Kopf an den Kragen, denn vielleicht hilft es ja, dass die Haare nicht soo oft ausfallen.

Nach der Nutzung wieder reinigen. Ich nutze hier den Dampfsterilisator von meinem Sohn, den ich nicht mehr für die Flaschen benötige.

Die Haut ist nach der Anwendung, je nach Druck den ihr bei der Anwendung aufbringt minimal gerötet. Ich empfehle danach eine beruhigende Maske, Gurken oder eine gute Creme aufzutragen. Das beruhigt die Haut.

Ich nutze das Gerät jetzt eine Woche ( Pro Woche 3 Anwendungen) und ich habe schon gesagt bekommen, dass meine Haut frischer aussieht. Die Linien sind in meinen Augen im Stirnbereich minimal besser geworden, Cellulite dauert sicherlich länger und Haare kann ich so nicht beurteilen, aber meine Haut im Gesicht fühlt sich einfach besser an.

Würde ich es wieder kaufen, ja.

PREIS
8,99€

FAKTEN ZUM PRODUKT
- Marke: TinkSky.
- Nadellänge : 0,5 mm.
- Nadelnummer : 540.
- Material: medizinische Titanlegierung Edelstahl (Nadeln) und hartem Kunststoff (Griff).
- 100% nagelneu und hohe Qualität Micro-Nadel Roller kosmetischen Werkzeug.
- Kann von sich jederzeit an Ihren persönlichen Komfort verwendet werden.
(Quelle: Amazon.de)

Grüne Smoothies für den Vitamin-Kick des Tages

  Keine Kommentare    
Kategorien: ,
Von meiner DASH-Diät habe ich euch ja schon erzählt und das ich in diesem Zusammenhang gerne mal den einen oder anderen Obst-Smoothie trinke. Sie sind nicht nur gesund, sondern auch unglaublich lecker. Zu einer wirklich gesunden Ernährung gehört aber nicht nur Obst sondern auch Gemüse. Besonders in grünen Gemüse, wie zum Beispiel Spinat, Brokkoli, Mangold oder auch in grünen Blattsalaten stecken wertvolle Inhaltsstoffe und Vitalstoffe die der Körper benötigt. Nur leider mögen viele Menschen nicht unbedingt diese Art von Gemüse. Ich persönlich esse sie sehr gerne, aber wer das nicht möchte, kann sich zum Beispiel einen leckeren Grünen Smoothie daraus machen. Klingt im ersten Moment komisch, aber in gewissen Kombinationen ist dies sehr lecker. Wer sich nur von Rohkost ernährt oder gerne Naturkost isst, der wird über solche Abwechslung erfreut sein.

DER TESTSIEGER
Für einen solchen grünen Smoothie eignen sich jedoch leider nicht alle Mixer. Immer wieder bekomme ich Anfragen von euch Lesern, ob ich einen wirklich guten Mixer speziell für Grüne Smoothies kenne. Ich habe dies schon ausprobiert, und muss ehrlich sagen, dass mir die reinen grünen Smoothies einfach zu stückig sind. Für alle, die wie ich, nicht unbedingt Stückchen in Getränken mögen, könnte der Green Star Entsafter  etwas sein. In diesem Zusammenhang möchte ich euch das Modell Green Star Elite vorstellen. 

Der Entsafter Green Star ist Testsieger bei Stiftung Warentest und kann durch eine große Saftausbeute überzeugen. Dabei ist das Gerät schonend durch eine niedrige Umdrehungszahl, wodurch sich das Gerät eben auch für die "Grünen Smoothies" eignet. Zusätzlich punktet das Gerät durch ein einzigartiges Drei-Stufen-System.

MEHR SAFT, MEHR INHALFSSTOFFE
In der ersten Stufe wird das Pressgut, wie Obst, Gemüse und die Kräuter zerschnitten und zerkleinert. Mit nur 110 Umdrehungen pro Minute entsteht kein Schaden durch Hitze oder Oxidation. Dadurch dauer das Entsaften zwar deutlich länger, aber der Körper wird sich über die enthaltenen Inhaltsstoffe sehr freuen. In der zweiten Stufe wird das Entsaftungsgut gemischt. Dadurch öffnen sich die Zellmembranen und mehr Mineralien können herausgelöst werden. In der dritten Stufe wir das vermischte Pressmatieral noch einmal ausgepresst. 

LIEBER EINEN ZENTRIFUGEN ENTSAFTER?
Als Alternative zu diesen Saftpressen kann zum beispiel ein Zentrifugalentsafter genutzt werden, der durch schnelles Schleudern alles herausholt, statt mit Presswalzen. Wer aber schon einmal damit gearbeitet hat, der weiß, wie die Säfte im Anschluss aussehen. Oben bildet sich eine Menge schaumige Ablage, während der Saft darunter sehr wässrig, wie eine Schorle aussieht und leicht bräunlich wirkt. Keine schöne Entsaftungstechnik und nicht hübsch anzusehen. Deswegen mussten wir damals bei meinem Ausbildungsbetrieb immer wieder die Säfte umrühren, damit sie nicht so wässrig aussahen. Der Saft aus diesem Modell soll hingegen homogen, die Fasern sollen sehr cremig, sodass sie als Stückchen gar nicht auffallen. Zudem fällt auf einem Vergleichsbild des Anbieters deutlich, dass der Saft aus der Greenstar Elite einfach viel mehr nach Smoothie aussieht. 

GRÜNE SMOOTHIE REZEPTE
Neugierig geworden, welche Kreationen es hier zum Beispiel gibt, die mit einem Juicer hergestellt werden können, und die trotz grüner Komponenten sicherlich schmecken werden? Hier sind ein paar leckere Rezepte, die zum Ausprobieren sicherlich nicht verkehrt sind. Einige davon haben wir damals schon in meiner Ausbildung kreiert, andere habe ich jetzt für mich selbst gerade entdeckt. Jeden Tag ein solcher Smoothie und ihr fühlt euch nach einer Woche frischer, kräftiger und vitaler.

MANGOLD SMOOTHIE
150g Mangold
150ml frisch gepresster Orangensaft
1 große Banane
Wer mag kann noch ein Stückchen Ingwer dazugeben

PETERSILIE MIT APFEL SMOOTHIE
150g Petersilie (frisch)
3 kleine, leicht säuerliche Äpfel
50ml Orangensaft (frisch gepresst)

Wer mag kann auch noch etwas Weizengras hinzugeben.

SPINAT MIT ERDBEER SMOOTHIE
250g junger Blattspinat
150ml kaltes Leitungswasser
5 große, rote Erdbeeren
1 kleine Birne  oder 1 kleine Banane
2 Guaven

statt Erdbeere und Guave kann auch einfach 150g Ananas genommen werden.

SCHICHT SMOOTHIE IM COCKTAIL-DESIGN
Für die untere, grüne Schicht nehmt ihr 
1 Banane
200g Spinat
1 kleiner Apfel
150ml Wasser
2 EL Chia-Gel (1EL Chia-Samen mit 3EL Wasser mischen und 30 Min. quellen lassen)

Danach kommt eine weiße Schicht
250g Soja-Joghurt
4 Cashewkerne (hacken)
4EL Erdmandel-Flocken

Cashewkerne und Erdmandelflocken leicht in Kokosöl anrösten

Die oberste und letzte Schicht ist rot
250g Erdbeere
1EL Kokosraspeln
Etwas Vanille 

 

Smart Weigh Digitale Küchenwaage mit Glasplatte

Für meine Diät ist es zwar nicht wichtig, dass ich genau darauf achte, wie viel ich esse, denn erlaubt ist alles. Nur beim Salz muss ich darauf achten und um das ausrechnen zu können, benötige ich grob die Information, wie viel ich von einem Produkt esse. Daher ist eine gute Küchenwaage sehr wichtig, und deswegen habe ich spontan diesem Testprodukt zugestimmt.


Die Waage sieht live sehr hübsch aus, und vor allen Dingen hochwertig. Dieser Eindruck entsteht vor allen Dingen durch das Eigengewicht von rund einem Kilogramm. Dadurch steht sie sehr stabil und wirkt in meinen Augen qualitativer, als meine vorherige Waage. Die Tasten bzw. die Touchbereiche lassen sich gut drücken und das Display lässt sich mit seinem dezenten Blauton gut ablesen. Der erste Eindruck ist somit sehr positiv. Mich stört nur, dass man wirklich jeden Fingerabdruck darauf sofort sieht.

Die Waage verfügt über die gängigen Gewichtseinheiten, also lb, oz, g, und ml. Zusätzlich kann sie auch noch die Gewichtseinheit Cups, was bei einem Kuchen praktisch sein kann. Neben den vielen Einheiten verfügt die Waage auch noch über eine Tare-Funktion. Damit könnt ihr einen Behälter auf die Waage stellen, und das Gewicht wieder auf 0 setze und müsst so nicht eure Zutaten hinzurechnen. Ein Druck reicht aus, und schon ist alles auf 0.

Die Glasplattform kann zum Säubern abgeschraubt werden, bietet aber eine gute Distanz, falls eine Schale, ein Teller oder ein Brief größer ist, als die Ablagefläche selbst. Also alles gut durchdacht und umgesetzt, wie ich finde. Das Display lässt sich in 99% der Fällen ablesen. 100% sage ich bewusst nicht, falls ihr mal Stoff oder etwas weiches wiegt, was sich über das Display legen könnte.

Damit ihr gleich wiegen könnt, liegen dem Gerät die benötigten 4 AAA Batterien bei. Sie lassen sich leicht in das rückseitige Fach einlegen und schon kann es theoretisch losgehen.



Für meinen Test habe ich eimal eine im Supermarkt abgewogene Tomate nachgewogen. Bis auf 1g, was ich auf die Tatsache zurückführe, dass die Tüte so viel wiegt und die sicherlich im Supermarkt abgezogen wird, identisch. Genau so wünsche ich mir eine funktionierende Waage.

Nach der Nutzung schaltet sich die Waage nach einigen Minuten automatisch aus. Was ich persönlich wichtig finde, falls sie mal versehentlich angeschaltet oder vergessen wird.

Alles in allem eine Waage, die durch ihre Messgenauigkeit und ihre durchdachte Funktionalität punkten kann. Sie ist nützlich und erleichtert in meinen Augen den Alltag.

PREIS
Aktuell kostet die Waage 24,99€ auf Amazon.de

FAKTEN ZUM PRODUKT
• 4 AAA Batterien im Lieferumfang enthalten
• Bis 11lb / 5kg Fassungsvermögen
• Messeinheite: lb, oz, g, ml und cups
• Glasplattform
• blaues LCD Display
• Tare Funktion

*Produktsponsoring by Amazon-Shop

Allergiefreiessen.de - Damit Essen wieder Spaß macht

  3 Kommentare    
Kategorien: 
Ich gehöre zu den Menschen, die sagen können, dass sie keine Allergien haben. Allerdings haben viele Menschen in meinem Umfeld Allergien. Mein Mann verträgt keine Nüsse und so manche Frucht nicht. Eine gute Freundin gehört zur Lactose-Fraktion. Seit ich wegen meinem Blutdruck auf den Salzgehalt vieler Produkte achte, weiß ich, wie schwer es ist, wenn man nicht alles essen darf. Durch Zufall bin ich auf den Shop AllergieFreiEssen.de gestoßen, und möchte ihn euch vorstellen.


OHNE ALLERGIEN ESSEN
AllergieFreiEssen.de ist ein Spezialist, wenn es um Lebensmittelunverträglichkeiten geht. Das umfangreiche Sortiment umfasst glutenfreie, laktosefreie und fruktosefreie Produkte. Ihr könnt das Sortiment nach belieben Filtern nach bestimmten Zutaten oder anderen Merkmalen. Diese Aufgabe dauert im Supermarkt, gerade zu Beginn, wenn die Allergie festgestellt wurde, ewig. In diesem Shop reichen einige Klicks und ihr bekommt alles angezeigt, was von euch ohne Komplikationen gegessen werden kann. 

FAKTEN ZUM SHOP
    BezahlartenNachnahme, Vorkasse, Paypal, Sofortüberweisung
    Versandkosten    DHL, bis 50€ - 4,50€, bis 79,99€ - 2,50€, ab 80 kostenfrei
    Versandzeit
    2-3 Werktage nach Zahlungseingang
    WebsiteHier gehts zum Shop

UNSER ERFAHRUNGEN 
Ich persönlich finde den Shop sehr übersichtlich und ansprechend gestaltet. Selbst beim ersten Besuch findet man sich sofort zurecht. Die Ladezeiten sind fix und die Beschreibungen detailliert, sodass keine Fragen offen bleiben. 

Wir durften zwei Produkte aus dem Sortiment testen. Zur Verfügung gestellt wurde mir eine Gemüsebrühe mit wenig Salz und ein Paket Spaghetti, die glutenfrei sind.


Barilla Spaghetti Glutenfrei - 2,49€ für 500g
Die Spaghetti enthalten folgende Zutaten weißes Maismehl 65%, gelbes Maismehl 29,5%, Reismehl 5%, Emulgator: Mono- und Diglyceride von Speisefettsäuren pflanzlichen Ursprungs. Pro Portion sollten 100g in 1l Salzwasser 11 Minuten gekocht werden. 

In meinen Fall habe ich die Spaghetti ohne Salz gekocht. Dadurch schmecken sie zwar etwas lascher, aber es muss sein. Optisch und von der Konsistenz konnte ich keinen Unterschied zu meine normalen Spaghetti aus dem Hause Barilla feststellen. Geschmacklich finde ich, schmecke sie doch etwas anders. Ich kann es nicht in Worte fassen, aber wenn ihr jeweils eine glutenfreie und eine normale Nudel probiert, werdet ihr einen kleinen Unterschied schmecken. Sie sind aber in meinen Augen genauso lecker und schmecken gut mit einer Tomatensauce.


Mineralsuppe - 5,50€ für 250g
Die Mineralsuppe enthält folgende Zutaten aurelia Suppenwürze, Suppengemüse, Kartoffelstärke, Wildkräuter(Liebstöckel Petersilie, Schnittlauch, Dill, Sellerie,), Speisewürze (Curcuma, Pfeffer), Pflanzenfett ungehärtet,Steinsalz, Dolomit(Kalzium- Magnesiumverbindung).

Sie soll laut Shop sehr wenig Salz beinhalten und wie ihr seht, steht Salz auch recht weit hinten. Trotzdem dürfte es für mich und meine Diät gerne noch weniger sein. Genutzt wird die Mineralsuppe, aber nicht nur als Gemüsebrühe, sondern kann generell zum Verfeinern von Speisen, wie Fleisch oder Fisch genutzt werden. Es schmeckt sehr lecker besonders in einer Suppe oder wenn Fisch gedünstet wird. Wer also nicht ganz auf extra Salz verzichten kann, sollte dieses Produkt ausprobieren.

Für mich wird es auf Dauer nicht zum Einsatz kommen, obwohl es lecker schmeckt. Nur möchte ich auf extra Salz verzichten, da Fleisch, Fisch und viele Lebensmittel schon von Natur aus genügend Salz haben. Es schmeckt zwar nicht so lecker, wie mit Salz, aber ich probiere alles lieber mit Kräutern, Knoblauch und Pfeffer zu würzen. 

FAZIT
AllergieFreiEssen.de ist ein Shop, den sich Allergiker merken sollten. Ich finde ein solchen Shop wirklich praktisch. 

* Produktsponsoring by Allergiefreiessen.de