Direkt zum Hauptbereich

Fitness-App - Wokamon im Test

Meine erste Fitness App, die ich mir heruntergeladen hatte. Sie motiviert, macht Spaß, nervt, macht wieder Spaß. Die App kann mit Health genutzt werden, aber auch direkt mit Fitbit synchronisiert werden. Sie kostet nichts, außer man möchte sich zusätzliche Punkte erkaufen, was ich jedoch nicht mache. Aber schaut es euch näher an. 


WOKAMON
Trainiert eure Monster mit Hilfe von Schritten. Lasst sie wachsen, stattet sie mit tollter Kleidung aus und wechselt den Planeten für die nächsten Abenteuer.

PREIS
Kostenlos, oder diverse In-App-Pakete


FÜR WELCHES SYSTEM
iOS 8.1 oder später

SPRACHE
Deutsch

WIE FUNKTIONIERT DIE APP
Die App wandelt Schritte in Erfahrungspunkte und Geld um. Damit könnt ihr verschiedene Monster kaufen, diese wachsen lassen. Mit dem Geld können sie eingekleidet werden. Insgesamt 24 Monster gibt es zur Zeit. 


MEINE ERFAHRUNGEN
Ich liebe Wokamon, auch wenn ich es ab und an nervig finde. Mit Hilfe meines Fitbits übertrage ich die Schritte, die automatisch in XP und in Geld umgewandelt werden. Mittels XP können die Monster gekauft oder im Level aufsteigen. Mit dem Geld können neue Planeten freigeschaltet, Kleidung gekauft und alles verbessert werden. Ab und an fallen Schatzkisten vom Himmel mit Edelsteinen, Geld oder Nahrung. Nahrung sorgt für einen Geldregen, währen die Edelsteine für Schatzkistenkäufe genutzt werden können.

So weit so gut und wäre es nur so, dann würde ich das Spiel wirklich lieben, und das auch die gesamte Zeit. Was mich stört sind Kleinigkeiten, die euch vielleicht lächerlich vorkommen.



  1. Man kann seine Monster unendlich Leveln. Ich dachte erst nach 500 ist Schluss, weil man dann einen Erfolg freischaltet. Dann dachte ich vielleicht mit 1000. Aber nein, ich habe schon Freunde in der Liste, die einige Monster mit über 2000 haben. Lieber ab und an mal ein neues Monster, als immer höher leveln. Planeten und Kleidung haben nämlich 100 als Max.
  2. Man bekommt nicht nur Geld fürs Laufen, was ich im Prinzip sinnvoll finde, sondern eben auch für Fingerarbeit. Sprich, tippt man auf den Bildschirm, gibt es ganz viel Geld. Hallo, dass Spiel soll Bewegung motivieren und nicht cheaten.
  3. Viele Kleidung oder auch Planeten oder Figuren bekommt man später nur noch mit Edelsteinen. Einiges kann man jedoch nicht einfach kaufen, sondern muss es über Schatztruhen gewinnen. Es gibt günstige Truhen, wo aber wenig drin ist, oder die Supertruhe für 999 Edelsteine. 10 Truhen gibt es dafür, die Entweder Level-Aufstieg für diese speziellen Planeten und Kleidungsstücke bringen, oder eben etwas neues freischalten. Möchte man also alles, benötigt man irgendwann sehr viel Geduld oder gibt echtes Geld aus. Das ist okay, wenn man wenigstens das Kaufen kostenlos gemacht hätte. 
  4. Cheatet man entwickelt sich alles sehr schnell vom Geld her. Läuft man aber nur wie ich, weil man nicht nur am Handy hängen möchte, dann geht es sehr langsam voran. 
  5. Man hat viele Freunde, man hat viele Monster, aber man kann wenig damit anfangen. Genial wäre es, wenn man sie kämpfen lassen könnte. Zufällig ausgewählt, ein Kampf und der Gewinner bekommt einen Edelstein, eine Truhe oder ähnliches. 


FAZIT
Es ist motivierend und ich spiele es auch gerne. Nur ab und an nervt es eben, weil man Geld braucht und es so leicht durch Cheating bekommen kann, man die Zeit aber sinnvoller nutzen möchte. Genauso wie die unendlichen Level nerven bei den Monstern.



GESTALTUNG💜💜💜💜💜
MOTIVATION💜💜💜💜
MITGLIEDER💜💜💜💜💜
LANGZEITSPASS💜💜💜💜💜
AKTUALITÄT💜💜💜💜💜 
ZUVERLÄSSIGKEIT💜💜💜💜💜
GESAMT💙💙💙💙

Kommentare

Beliebte Posts aus diesem Blog

Mary Kay Cosmetic - Meine Erfahrungen

Kennt ihr Mary Kay? Ich muss zugeben, dass ich davon schon mal was gehört hatte, aber ich bin nicht so der Fan von Produkten, die man auf Partys kaufen kann. Tupperware okay, aber bei Kosmetik, muss nicht sein. Nennt mich da ruhig altmodisch. Durch Zufall habe ich dann eine Kosmetikerin vor Ort kennengelernt, die für ein Vorher-Nachher-Shooting inklusive einem Foto Personen gesucht hat. Ich bin kein Schminkprofi und dachte mir, warum nicht einfach mal hin und ein paar Tipps abgucken, vielleicht eine kleine Beratung bekommen. Genutzt wurden nur Produkte aus dem Hause Mary Kay, und das Ergebnis konnte sich in der Tat sehen lassen. Ich habe mich echt einmal hübsch gefühlt, und so habe ich den Katalog samt Beratungstermin für die Produkte mit nach Hause genommen.

BERATUNG /  MARY KAY PARTY Ob ihr euch nun allene beraten lasst, oder gleich eine kleine Party veranstaltet, ist euch überlassen. Ich habe mich erst einmal alleine beraten lassen, und im Anschluss noch ein Party veranstaltet. Dort …

Neutrogena visibly clear Anti-Akne Lichttherapie Maske im Test

Unreine Gesichtshaut muss nicht mehr sein ...Unreine Gesichtshaut ist mit Sicherheit nicht schön. Vielleicht gehört ihr sogar zu den betroffenen Personenkreis. Ich selbst hatte früher eher trockene Haut, ab und an mal einen kleinen Pickel. Jedoch hat die letzte Schwangerschaft meine Hormone durcheinander geworfen. Viele Pickel, fettige Gesichtshaut. Es ist einfach schlimm. In den USA verwenden viele Menschen mit unreiner Haut oder gar Akne LED Masken. Das blaue Licht reizt die Chemikalien innerhalb der Akne und lässt diese absterben. Leider war es bis dato einfach immer zu teuer. Aber Neutrogena liefert nun ein Produkt, das für jeden erschwinglich ist und zu Haue genutzt werden kann. Doch wie gut ist das Produkt?

PREIS ca. 30€
RÖTUNGEN, UNREINE HAUT? - NICHT BEI MIR In den letzten 14 Tagen habe ich diese Maske reiflich ausprobiert. Erste Ergebnisse sollen schon nach einer Woche sichtbar sein. Ich gehöre jedoch zu den Menschen, die lieber ausführlich testen.
Die Maske erinnert mich an eine …

Tillmans - Gyros-Spieß im Test

Döner ist schon was feines. Ein oder zwei Mal im Jahr gönnen wir uns einen kleinen Spieß vom Döner-Laden unseres Vertrauens. Der schmeckt super, hat eine gute Qualität, muss aber eben extra bestellt werden. Bei Real habe ich dann zufällig im TK-Sonderbereich die Sommer-Highlights von Tillman entdeckt. Darunter ein 1kg Dönerspieß. Eigentlich für den Backofen, konnten wir nicht nein sagen.

PREIS 1kg hat bei uns auf dieser Sonderaktiosfläche 8,99€ gekostet.
ZUTATEN  90% Schweinefleisch, Trinkwasser, Speisesalz, Gewürze (Paprika, Senf, Knoblauch, Zwiebel, Petersilie, Oregano, Rosmarin, Koriander, Majoran, Thymian, Cumin), Zucker, Maltodextrin, Gewürzextrakte (Pfeffer-, Paprika-, Chili-, Curcumaextrakt), Dextrose, Jogurtpulver, Hefeextrakt, Würze.

Hinweis für Allergiker: Enthält Senf und Milcherzeugnisse.
NÄHRWERTE Energie     911 kJ / 219 kcal
Fett     16 g
davon gesättigte Fettsäure     3,2 g
Kohlenhydrate     1,5 g
davon Zucker     0,7 g
Eiweiß     17 g
Salz     0,78 g 
ZUBEREITUNG Den Gyros-Spieß min…