Fitness-App - Dungeon Runer im Test

Mittwoch, Mai 03, 2017 0 Comments A+ a-

Sport ist für manche Menschen eine reine Motivations-Angelegenheit. Über Ostern hatte mein Mann natürlich Urlaub und die Motivation war durch die Erkältung davor auch noch eingeschränkt. Aus diesem Grund habe ich natürlich auch wieder ein paar Pfunde zugelegt. Das ärgert mich natürlich und aus diesem Grund habe ich sein Urlaubs-Ende dafür auserkoren wieder mehr für mich zu tun. Eine kleine Fitness-App habe ich dazu auserkoren, um mein wöchentliches Training im Studio und Schwimmbad zu unterstützen. 


DUNGEON RUNNER
Lauf durch einen Jump and Run Level und sei die Figur. Du springst und kämpfst für ihn. 

PREIS
Kostenlos, oder diverse In-App-Pakete

FÜR WELCHES SYSTEM
iOS 8.0 oder später

SPRACHE
Englisch

WIE FUNKTIONIERT DIE APP
Installieren, starten und durch die Level laufen. Die Handykamera zeichnet die Übungen auf und bringt euch aktiv ins Level.


MEINE ERFAHRUNGEN
Ob ich diese App weiter nutzen werde? Ehrlich gesagt nein. Die Idee als Spieler selbst aktiv bei einem Jump'n'Run Spiel zu werden, finde ich sehr gelungen. Die Grafik ist altbacken, aber passt zu meiner Kindheit und gefällt mir daher gar nicht mal so schlecht.


Zur Auswahl stehen verschiedene Level, durch die gesprungen, geschoben und gekämpft werden muss. Am Ende gibt es einen Endgegner, der noch einmal die volle Power des Spielers verlangt. Jeder Level benötigt so ungefähr 10-20 Minuten Aufmerksam des Spielers. Also eine gute kleine Aufwärmübung am Morgen. Was mich jedoch stört, die Beschreibung ist auf Englisch. Ich gebe zu, ich kann mit den englischen Begriffen wenig anfangen. Es gibt aber eine kleine Erklärung, damit man weiß, welche Übung gemeint ist. Sportliche Fachbegriffe muss man als Laie nun einmal nicht kennen. So wäre das Problem dann aber nicht weiter schlimm. Nur habe ich eben gemerkt, dass ich beim ersten Level falsch übersetzt habe, und im Grunde reicht es, wenn man vor der Kamera herumhampelt. Boxen, nur Hampelmänner oder ähnliches machen. Und das finde ich persönlich doof, wenn dann muss eine gute App schon erfassen, ob man die Übungen macht und halbwegs korrekt ausführt. 

FAZIT
Ich habe nun einmal alle Level durchgespielt und hätte es so auch gut gefunden, aber da es bei der App egal ist, was man an Übungen macht oder ob nur gewunken wird, das finde ich schade. Nett, aber eben zu einfach umgesetzt von der Effektivität her. 




GESTALTUNG💜💜💜💜💜
MOTIVATION💜💜
MITGLIEDERNICHT RELEVANT
LANGZEITSPASS💜💜💜
AKTUALITÄT💜 
ZUVERLÄSSIGKEIT💜
GESAMT💙💙


  

Anregungen, Fragen, Kritik oder gar Lob? Immer her damit. Alle Fragen werden hier beantwortet. Kommentare werden nach Sichtung freigeschaltet. Alle Links sind No-Follow. Alle Kommentare von sogenannten Testseiten, die sich auf ein Produkt spezialisiert haben, werden automatisch gelöscht. Spart sie euch also.