Multikopter - Quadrocopter - Hat euch auch das Drohnen Fieber gepackt?

Freitag, Mai 05, 2017 0 Comments A+ a-

Männer sind im Grunde kleine Kinder. Das habe ich heute wieder gesehen. Wir gehen einkaufen und am Ausgang hängt ein DIN A4 Zettel. Drohne vermisst. Nein, keine männliche Biene, sondern diese technischen Spielereien. Abgestürzt und spurlos verschwunden. Der Zettel brachte meinen Mann jedenfalls wieder auf die Idee, seine Drohne aus dem Schrank zu holen und im Park ein paar Runden fliegen zu lassen. Falls ihr euch überlegt in diesem Sommer ebenfalls eine zu starten, dann habe ich hier eine Shop-Empfehlung.



  1. Checkt immer, ob alle Akkus wirklich vollständig geladen sind. Nicht nur bei der Drohne, sondern auch von der Fernbedienung. Wäre doch ärgerlich, wenn sie irgendwo abstürzt, weil ihr sie nicht mehr steuern könnt.
  2. Wenn ihr euch noch unsicher seid, übt auf einem großen, freien Feld. Hier gibt es keine Bäume, die plötzlich im Weg sind.
Neben diesen Hinweisen gibt es jedoch auch eine Menge, die ihr beachten müsst, wenn ihr eine Drohne nutzen wollt. Das sind nur ein paar Beispiele.
  1. Wenn ihr euch eine Drohne kauft, achtet darauf, dass für größere Modelle eine Haftpflichtversicherung ggf. mit kommerzieller Nutzung abgeschlossen werden muss.
  2. Zudem gibt es in den Bundesländern eine Maximal-Höhe. Je nach Bundesland 40-100m, die nicht überschritten werden dürfen.
  3. Fliegt nicht an Orten, wo viele Menschen sind. Eine abstürzende Drohne kann schmerzhaft sein. Genauso wie es Orte gibt, wo die Nutzung von Drohnen verboten ist, wie zum Beispiel Militärgelände oder Flughäfen. 
Es gibt unglaublich viele Regeln, die es zu beachten gibt, wenn ihr es trotzdem ausprobieren wollt, dann solltet ihr nicht lange zögern. Wir haben unsere erste zum Testen erhalten und die nächste in einem speziellen Drohnen Online-Shop erworben. Der Shop ist sehr übersichtlich gehalten. Unterteilt ist der Shop in die wichtigen Kategorien:

Copter
Kameras
Ersatzteile für Drohnen
Zubehör
Software
Service
SALE
Drohnenberater

Jede Kategorie ist biete eine klare Struktur mit zahlreichen Produktinformationen und eine gute Bildvorschau. Preislich liegen die Drohnen bei 1000-3000€. Abhängig von der Marke und Größe der Drohne. Hier einige Beispiele, die ihr dort finden werdet.

DJI Mavic
DJI Phantom
DJI Matrice
DJI Inspire
Yuneec Typhoon H

Wenn ihr euch unsicher seid, welche Drohne für eure Bedürfnisse die richtige ist, dann werdet ihr im Drohnenberater erstklassig beraten. Kompetent, zuverlässig und vor allen Dingen müsst ihr nicht lange auf eine Antwort warten. In der Regel bekommt ihr innerhalb von 24 Stunden eine Antwort. Dank eines eigenen Technikteams ist die Beratung, aber auch die Reparatur auf hochwertigen Niveau. 

Quadrocopter und Multicopter bestellen oder Drohnen mit Kameras bestellen kann ich in diesem Shop empfehlen. Wir würden dort auf jeden Fall weiteren Kauf tätigen. Zum Beispiel gibt es viele Bezahlmöglichkeiten:

1. Vorkasse / Überweisung
2. Sofortüberweisung
3. Zahlung mit Kreditkarte / Giropay
4. Zahlung via PayPal 

Verschickt wird zuverlässig und vor allen Dingen schnell mit DHL.

FAZIT: Wenn ihr euch für eine Drohne entscheidet, informiert euch erst einmal über alle Gegebenheiten in eurem Bundesland. Dafür gibt es tolle Seiten. Wenn ihr sicher seid, es soll eine Drohne werden, dann besucht zum Beispiel droneparts.de, einen auf Drohnen spezialisierten Shop. Hier könnt ihr euch sicher sein, dass ihr gut beraten werdet. Fakt ist jedoch, einmal gestartet, wollt ihr immer wieder in die Luft. 

Anregungen, Fragen, Kritik oder gar Lob? Immer her damit. Alle Fragen werden hier beantwortet. Kommentare werden nach Sichtung freigeschaltet. Alle Links sind No-Follow. Alle Kommentare von sogenannten Testseiten, die sich auf ein Produkt spezialisiert haben, werden automatisch gelöscht. Spart sie euch also.