Restaurantkritik - Restaurant Panorama

Zentral, gemütlich und herzlich

Wo geht man mit guten Freunden essen? Das Panorama im Herzen von Neumünster wäre eine gute Idee. Wir waren dort mit lieben Freunden vor einiger Zeit essen. Das Erlebnis möchte ich euch nicht vorenthalten.


ADRESSE
Panorama
Großflecken 63
24534 Neumünster

ÖFFNUNGSZEITEN
Mo und Di 17-23.00
Mi und So geschlossen
Do, Fr und Sa 12-23.00
(Stand Juli 2017)

DAS RESTAURANT
Das Restaurant liegt zentral in Neumünster. Genauer gesagt unter dem Rathaus. Hinten befindet sich ein behindertengerechter Zugang zum Keller mit Treppenlift. Das Kellergewölbe selbst ist gemütlich eingerichtet. Warme, herzliche Töne, eine zentrale Bar, die Tische schlicht eingedeckt. Man fühlt sich sofort willkommen, aber auch etwas abgeschirmter von der Umwelt, weil es eben im Kellergewölbe liegt. 

RESERVIERUNG
Eine Reservierung war an einem Donnerstag gegen 19.00 nicht nötig, Einige Tische waren belegt, aber wir haben für 4 Erwachsene und 1 Kind ohne Probleme einen Tisch bekommen. Am Wochenende würde ich jedoch eine Reservierung empfehlen. 

GÄSTE
Das Publikum war gemischt. Hauptsächlich Paare, befreundete Gruppen und größere Familien. 


PREISE
Die Preise sind durchschnittlich. Wir haben für eine 2-Personen-Platte, sowie 4 Softgetränke rund 40€ gezahlt.

DER SERVICE
Der Service ist freundlich und hat uns zu unserem Tisch begleitet, ist zu Späßen aufgelegt und sehr warmherzig. Man fühlt sich stets gut betreut und wohl aufgehoben.

TOILETTEN
Die Toiletten sind sauber und gepflegt. 


SPEISEN UND GETRÄNKE
Nachdem wir uns einen Tisch ausgesucht hatten, haben wir jeweils eine Platte für 2 Personen bestellt und hier auch kleinere Änderungen vorgenommen. Das stellte kein Problem dar und wurde auch zufriedenstellend umgesetzt. Wenige Minuten später waren auch schon die Getränke am Tisch. Schlicht und klassisch in Gläsern serviert. Wasser wird in einer Flasche an den Tisch gebracht und direkt eingegossen. 

Kurz darauf wird auch schon der Vorspeisensalat an den Tisch gebracht. Ein etwas schärferer Krautsalat mit Tzatziki. Hübsch angerichtet und geschmacklich, wie gesagt zwar nicht mild, aber sehr lecker. 


Nach gut 20 Minuten wurde dann das Geschirr abgeräumt und Warmhalteplatten auf den Tisch platziert. Hier wurden dann zwei prall gefüllte Platten angerichtet. Für jeden war ein Bällchen mit Reis vorhanden, frittierte Kartoffelscheiben und jede Menge Fleisch. Zur Platte gehören zusätzlich Champignons und die sind das Highlight der Platte. Perfekt gewürzt, perfekt gebraten. Super lecker, müsst ihr unbedingt probieren. Das Fleisch war auf den Punkt genau, nicht trocken, heiß und gut gewürzt. Lediglich das Gyros war so gar nicht mein Geschmack. Während viele Gyros-Umsetzungen meist sehr fettig und knatschig sind, ist das hier nicht der Fall. Dafür schmeckt das Fleisch etwas trocken, aber was schlimmer ist, total muffig. Mehr als zwei Gabeln habe ich nicht essen können. Den gleichen Eindruck hatte auch mein Mann. Alles andere war jedoch sehr lecker. Der Reis war im Übrigen gut gekocht, aber hier fehlte es etwas an Gemüse oder Gewürzen. Es schmeckte nach Tomaten, aber leider auch recht fad. 

Im Grunde könnte man locker mit vier Personen die Platte für Zwei essen. Normalerweise essen mein Mann und ich viel, aber am Ende war noch die halbe Platte vorhanden. Gleiches bei unseren Freunden. Mit knurrendem Magen verlässt man auf keinen Fall das Lokal.

FAZIT
Das Restaurant ist gemütlich, der Service ist klasse. Geschmacklich war es gut, aber mehr auch nicht. Wenn ihr einmal in Neumünster seid, kann ich es euch empfehlen. Zentral nach einer Shoppingtour oder für einen gemütlichen Abend mit lieben Menschen zu empfehlen. Und wer weiß, vielleicht sieht man sich ja dort einmal.