Solange du da bist / Marc Levy

Witzig, frech und doch so ...

Na, neugierig, was ich meine? Diesmal ist mir eine echt gute Überschrift eingefallen. hihihi Als ich das Buch entdeckt habe, dachte ich cool. Bestseller, der sogar verfilmt wurde. Ich hab auf dem Flohmarkt zugeschlagen. Ruck Zuck kam das Buch mit ins Schwimmbad und als ich mich dort ins Bistro gesetzt hatte, sprach mich die andere Frau neben mir an. Ach das Buch, das habe ich auch gelesen. Wirklich herzergreifend.  Na wenn das nicht neugierig macht. Ja, und ich hab auch sofort angefangen zu lesen.


FAKTEN ZUM BUCH 
Autor: Marc Levy
Titel: Solange du da bist
Taschenbuch: 288 Seiten
Verlag: Blanvalet Taschenbuch Verlag (16. Mai 2011)
Sprache: Deutsch
ISBN-10: 3442377331
ISBN-13: 978-3442377336
Originaltitel: Et si c'était vrai
Preis: € 1 
Genre: Liebe, Drama
Gelesen in: Tagen

WORUM GEHT ES IN DEM BUCH 
Lauren ist Ärztin in der Notaufnahme. Während sie nach einem langen Tag heil nach Hause kommt. Beginnt ihr langersehntes Wochenende mit einem schweren Autounfall. Plötzlich kann sie nicht mehr lenken. Ihre Kollegen versuchen alles sie zu retten, aber ihr Herz bleibt stehen. Ihr Tod ist besiegelt, doch ein Zufall holt sie zurück. Nach der Operation ist ihr Zustand stabil, aber sie erwacht einfach nicht aus dem Koma. 

Ein halbes Jahr später zieht Arthur in ihre Wohnung ein und trifft Laura, die ihn mehr oder weniger überrascht. Am Anfang hält er sie für geisteskrank, den sie will ihm weiß machen, dass sie keine Überraschung ist und ihn auch nicht stalked, sondern ein Geist ist, deren Körper im Koma liegt. Inzwischen kann sie sich aber an Orte ihrer Erinnerung beamen. Und Arthur ist der erste und einzige Mensch, der sie sehen kann. 

Aus Zweifel wird Freundschaft und sogar Liebe. Doch kann eine Beziehung zu einem Geist gut gehen, denn wer weiß, wie lange ihr Körper das noch mit macht.

WICHTIGE FIGUREN
Lauren
Arthur

DAS COVER
In meinem Fall ist das Cover sehr langweilig. Zwei Personen, blauer Hintergrund, Blumen und eine verliebte Stimmung, die übertragen wird. 

SARAHS LESEEINDRÜCKE
Marc Levy ist ein Autor, den ich von einem vorherigen Werk kannte. Die Erinnerung ist eher gemischt und das Buch hier wurde immerhin verfilmt. Ich muss zugeben, dass ich bis dato von dem Film nichts gehört habe. Aus diesem Grund war ich schon sehr neugierig, zumal die Empfehlung einer anderen Mutter im Schwimmbad, mich gutes hoffen ließ.


Die Geschichte beginnt mit Lauren und wenige Stunden vor ihrem Unfall. Die Frage, wann der Unfall passiert, und ob sie nicht vielleicht sogar nur träumt und schon im Koma liegt, hat mich beim Lesen beflügelt. Doch dann wurde es schon sehr unrealistisch. Ärzte kämpfen um ihr Leben, geben alles und erklären sie dann für tot. Plötzlich erwacht ihr Herz wie von Geisterhand zum Leben, wofür es noch eine logische, medizinische Erklärung gibt und unerklärlicherweise hört es nicht auf zu schlagen. Nun gut, es gibt immer wieder medizinische Wunder, und aus diesem Grund hätte ich damit als Ausgangssituation leben können. 



Als jedoch Lauren als Geist auftaucht und nur Arthur sie sehen kann, ist es schon etwas albern. Aber nun gut, es gibt vieles, was sich nicht erklären lässt. Allerdings ist die Geschichte danach so albern. Sie kann sich erst nur an Orte beamen, die sie kennt, doch dann geht es auch an fremde Orte, kann plötzlich wie ein normaler Mensch laufen und vieles mehr. Generell scheint alles mit einem Mal viel zu einfach und zu perfekt zu laufen. Langweilig, langatmig und enttäuschend. Niemand sieht sie, aber sie kann sogar mit ihrem Schätzchen Sex haben ... Wenn man dann noch den Schluss nach einem harten Kampf liest, ist man dann noch einmal mehr überrascht und enttäuscht.  


FAZIT: Witzig, frech am Anfang und dann doch so langweilig auf die gesamte Strecke gesehen. 280 Seiten und ab Seite 100 war es nur noch ein langatmiger Kampf. Warum dieses Buch verfilmt wurde, kann ich nicht nachvollziehen. Künstlich, enttäuschend und leider nichts für mein Herz, denn das Knistern war so fade, dass ich hätte einschlafen können, und hallo es geht hier nicht nur um die Tatsache, dass sie ein Geist ist, der leben möchte sondern eben auch um die Liebesgeschichte.


COVERGESTALTUNG💜💜💜
ORIGINALITÄT DES INHALTS       💜💜💜💜
SCHREIBSTIL💜💜
UMSETZUNG DER FIGUREN💜💜
SPANNUNG UND TEMPO💜
HUMOR💜💜💜💜
ROMANTIK   💜  
GESAMT💙💙