Lauf Jane, Lauf / Joy Fielding

Alt ist nicht immer schlecht, oder ...

USA1990 - Eine junge Frau kommt mitten auf der Straße zu sich. Sie weiß wieder ihren Namen, noch wo sie wohnt, wohin sie will oder warum sie draußen ist. Lediglich Eier und Milch haben sich Gedächnis eingeprägt. Ihr Kleid ist voller Blut, und in ihren Taschen befindet sich jede Menge Geld. Erst hofft sie, ihr Gedächtnis wiederzuerlangen, doch als es nicht passiert, geht sie zur Polizei. Diese bringt sie ins Krankenhaus, wo sie, wie durch ein Wunder, jemand erkennt. Sie heißt Jane, ist mit Michael, einem Kinderarzt verheiratet, und niemand weiß warum sie ihr Gedächtnis verloren hat.  Statt ihr zu helfen, pumpt sie ihr Mann mit Medikamenten voll und schirmt sie ab. Jane erkennt, dass etwas nicht stimmt, aber was?

FAKTEN ZUM BUCH 
Autor: Joy Fielding
Titel: Lauf Jane, Lauf
Taschenbuch: 448 Seiten
Verlag: Goldmann Verlag; Auflage: Deutsche Erstveröffentlichung. (1. Juni 1992)
Sprache: Deutsch
ISBN-10: 3442413338
ISBN-13: 978-3442413331
Preis: € 1
Genre:  Thriller 
Gelesen in: 2Tagen

SARAHS LESEEINDRÜCKE 
Ohne wenn und aber, ich liebe die Autorin. Sie hat viele tolle Thriller geschrieben. Das vorliegende Buch ist älterer Generation, aber das ist mir egal. 

Am Anfang dachte ich, dass ich diesmal nicht warm werde mit dem Buch. Jane erinnert sich nicht, kämpft mal, dann wieder nicht. Es zieht sich gerade am Anfang und das fand ich doof. Trotzdem hab ich das Buch erst nach 200 Seiten zum ersten Mal zur Seite gelegt. Irgendwann stößt man mit Jane zusammen auf Ungereimtheiten und ab da wird es spannend. Was zur Hölle war los, als sie die Amnesie hatte. 

Einige Dinge baut die Autorin ein, damit es plausibel klingt. Tolle Ideen, wie ich finde. Doch dann wird man auf die Lösung gestoßen, sagt sich, da hätte man drauf kommen müssen und denkt, jetzt geht es los. Dtatt jedoch in einem spannenden Schluss, dümpelt es so vor sich hin. Trotzdem sehr schön geschrieben und ich konnte ganz klar nicht aufhören. 

Aber es gibt nicht nur den langatmigen Einstieg, und den etwas faden Schluss, sondern auch Lücken. Hat sie die Tabletten erbrochen? Warum macht eine bestimmte Person etwas nicht. Kleinigkeiten, die aber auffallen. 

FAZIT Ein Buch, welches ich am liebsten nicht aus der Hand gelegt hätte, ist es trotzdem. Trotz Schwächen, gebe ich 5 Sterne. 

COVERGESTALTUNG💜💜💜
ORIGINALITÄT DES INHALTS       💜💜💜💜
SCHREIBSTIL💜💜💜💜💜
UMSETZUNG DER FIGUREN💜💜💜💜💜
SPANNUNG UND TEMPO💜💜💜💜
HUMOR-
ROMANTIK-  
GESAMT💙💙💙💙💙