Freizeit-Tipp - Fun Arena

Weckt das Kind in dir ...

Das Wetter ist schlecht und so kommt die Frage auf, was unternehmen. Schließlich wollen Kinder beschäftigt werden. Ab und an zieht es uns dann in die Fun Arena nach Henstedt-Ulzburg. Teuer, einige Kilometer fahrt, aber es lohnt sich.


ALLGEMEINE FAKTEN
Die Fun Arena ist eigentlich ein großer Indoorspielplatz, der sich in Henstedt Ulzburg befindet. Nebenan ist noch ein Fitnessstudio. Der Spielplatz hat nicht immer geöffnet, weswegen sich die Öffnungszeiten lieber angeschaut werden sollten. Aber an den Tagen, wo  es langweilig werden könnte, wie Wochenende oder Ferien, hat die Arena geöffnet. Kinder haben somit die Möglichkeit bei jedem Wetter herumzutoben. Für Geburtstagkinder bietet der Spielplatz eine attraktive Möglichkeiten den Kindergeburtstag zu feiern. 

EINTRITTSPREISE / ÖFFNUNGSZEITEN
Da es viele verschiedene Preise und Öffnungszeiten gibt, und ich euch damit nicht nerven möchte, gibt es unter diesem Link die Möglichkeit alles übersichtlich nachzulesen. 

ADRESSE
FUN ARENA
Heidekoppel 3-5
24558 Henstedt-Ulzburg
info[at]funarena.info​
Tel.: 04193 / 882050


ANFAHRT UND PARKEN
Über die A7 oder aus Richtung Henstedt-Ulzburg geht es zum Gewerbegebiet. Von der Autobahn sind es ungefähr 10 Minuten bis zur Fun Arena. Parkmöglichkeiten gibt es in der Regel zu genüge. Sie befinden sich direkt vor dem Gebäude. Wir haben bis dato immer einen Parkplatz gefunden.

MEINE ERFAHRUNGEN
Wir waren jetzt schon mehrfach dort und haben auch einen Geburtstag in der Fun Arena gefeiert. Der Eingangsbereich erinnert noch leicht an die Theke eines Fitnessstudios. Vielleicht, weil man den Blick auf diesen Bereich hat. Hat man bezahlt, gibt es einen Stempel und man kann die Funarena erstürmen.

Unten befindet sich eine Tretkartbahn, die einen schönen Parcour hat und bei allen Altersklassen sehr beliebt ist. Zudem befindet sich im Erdgeschoss auch die Jump-Arena mit zahlreichen Trampolinen, eine fast senkrechte Rutsche und verschiedene Fußballfelder. 



Über verschiedene Treppen geht es in den oberen Bereich. Dort befindet sich ein Geschicklichkeitsparcour, Dinosaurier-Minigolf, die Schwarzlichtwelt und der Bereich mit den Sitzmöglichkeiten, sowie dem Restaurant. Von dort oder besser gesagt von überall kommt man in den riesigen Spielturm. Er verläuft über mehrere Ebenen, beinhaltet Rutschen, Kletterpartien und vieles mehr. Er ist hauptsächlich für Kinder ab 3 Jahren gedacht und bietet so viele Möglichkeiten, dass es wirklich nie langweilig wird. Für die ganz kleinen gibt es einen separaten Bereich mit Bällen, Bobby Cars ( leider fahren sie nur nach links) und einem kleinen Hüpfbereich. Schön angelegt, die Kinder können nicht abhauen, aber leider kommen immer wieder große Kinder und da kann es schon mal vorkommen, dass es ärger gibt, bis ein Mitarbeiter vorbeikommt. 


Der Babybereich

Es gibt auch noch einen Lego-Bereich, der jedoch nur über eine Treppe erreichbar ist, und das ist für jüngere Kinder nicht so schön. Ein Laser-Bereich ist auch noch da. Es gibt jede Menge für groß und klein.


Lego-Ecke

Defekte Sachen sind mir bis dato noch nie aufgefallen. Die Kinder, aber auch wir Eltern sind über Stunden beschäftigt. Der Nachteil - Oft gehen die Kinder verloren und man muss sie suchen. Gerade zum Ende hin nervig. 



TOILETTEN
Die Toiletten sind sauber, auch wenn natürlich mal das eine oder andere Papier herumfliegt. Lässt sich bei so vielen Besuchern nicht vermeiden. Es kommt aber kein Ekelfaktor auf und sagt man Bescheid, ist die Toilette auch fix wieder sauber.



ESSEN
Hand aufs Herz, es ist verdammt teuer. Da keine eigenen Speisen und Getränke mitgenommen werden dürfen. Außer Geburtstagskuchen, wenn ein Geburtstag gebucht wurde, oder auch Babynahrung / Trinken. Um euch mal einen kleinen Eindruck zu vermitteln. 3 Nuggets mit Pommes weiß oder rot -  4,90€ Ein 12x14cm großes Stück Pizza vom Blech mit Salami - 4,00€. Ein ganzes Blech mit 8 Stücken Pizza 28,50€. Ein Liter Softgetränk - 5,50€. 

KINDERGEBURTSTAG
Die Kinder lieben es, aber ich sage einmal und nie wieder. Geburtstagskinder haben freien Eintritt. Gebucht werden muss verbindlich bis 3 Tage vorher. Dann gibt es keine wirklichen Pakete mit Eintritt, denn er muss ganz normal bezahlt werden. Ohne Foodpakete kann man keine Torte mitnehmen und auch keinen Tisch reservieren. Ein Food-Paket Pizza (kleine Pizza) 5,20€. Nebst Pizza gibt es einen halben Liter zu trinken und ein Eis. Trinken ist jedoch nicht Cola, Fanta, Apfelschorle, sondern selbst hergestellte Getränke, ich würde auf Konzentrat tippen. Schmeckt wie bei meinem Fitnessstudio. Zur Auswahl stehen verschiedene, fruchtige Sorten. Leider mögen es die meisten Kinder nicht so gern. Der Tisch ist kindgerecht, aber nicht so, dass ich es jetzt als wunderschön bezeichnen würde. Wir hatten alle Personen angegeben, aber nicht genügend Sitzplätze. War okay, aber da können wir in Neumünster günstiger planen, weil man vor Ort erst genaue Zahlen benötigt und es spezielle Kombi-Preise gibt. 

FAZIT
Die Eltern waren alle begeistert. Davon abgesehen, dass es eben riesig ist, und Kinder dann auch verschwinden. Gab es Essen, mussten wir teilweise 20 Minuten suchen, bis alle am Tisch waren. Aber die Kinder sind glücklich, ausgepowert und es ist vor allen Dingen nicht übertrieben kalt. Einige Dinge, wie zum Beispiel die Möglichkeiten gerade für kleine Kinder hätte ich gebündelter platziert, aber auch so, ist bis jetzt jeder auf seine Kosten gekommen.