Fitness-App - Zombie Coach im Test

Bist du schnell genug? ...

Die warmen Temperaturen sind hoffentlich bald wieder da und dann beginnt bei mir die Zeit mit ausgedehnten Spaziergängen. 10.000 Schritte sind nicht nur für Herz wichtig, sondern helfen mir auch ungemein beim Abnehmen. Ich merke deutlich, wo ich Ende letzten Jahres viel spazieren war, purzelten die Pfunde mit Low Carb und einem Shake am Tag plus Sport mehr, als aktuell. Zur Zeit hänge ich echt bei diesen alten 69,9kg fest. Zur Motivation suche ich gerne Apps, die Spaß machen. Nicht nur mir, sondern auch meinen Jungs. 


PREIS
Kostenlos

FÜR WELCHES SYSTEM
iOS 8.0 oder später

SPRACHE
Englisch

WIE FUNKTIONIERT DIE APP
Installieren, Handy in die Hand nehmen, starten und loslaufen. 

MEINE ERFAHRUNGEN
Was -  wir müssen vor Zombies fliehen. Das toll, Mama. Also habe ich die App mit meinem Sohn ausprobiert und bin alles andere als begeistert. Also ab zur Oma, denn da ist ein waldähnliches Gebiet mit einem netten Rundweg gänzlich ohne Autos. 


Wir haben die App gestartet und dann passiert erst einmal lange Zeit nichts. Nach einigen Sekunden tauchen zwar Zombies auf, die im Grunde nur ein roter Strich aus immer neuen Strichmännchen auf der Luftbildaufnahme sind. Aufpassen, dass man nicht in die Nähe kommt, so leise und schnell wie möglich fliehen. Für die Kinder ein Abenteuer hoch zehn. Für mich die Möglichkeit eines moderaten Spaziergangs, ohne alle zwei Meter stehen zu bleiben. Für die Fettverbrennung und Ausdauer besser.  


Irgendwann wenden sich die Zombies in die Richtung des Spielers. Man wird schneller, aber ein zügiger Schritt reicht definitiv nicht mehr aus. Ich habe es später bei einem weiteren Test auch ohne die Kinder ausprobiert. Selbst wenn ich schneller jogge und vorher nur schnell gehe, dann reicht das nicht aus. Im Grunde muss man richtig schnell rennen. Für einen Anfänger nicht lange auszuhalten. Ehe man sich versieht haben einen die Zombies. Mehrere Einstellungen oder angepasst an die vorherige Geschwindigkeit wäre besser gewesen. 

Selbst wenn man das Tempo hält, hatte ich schon die Situation, dass nach einiger Zeit die Zombies nicht nur von einer Richtung, sondern auch von einer zweiten Richtung kommen. Ob das nun ist, weil ich gen Startpunkt komme, weiß ich nicht. Nur blöd, wenn man einen Rundweg läuft und dann plötzlich vorne und hinter einem Zombies sind. Soll ich dann querfeldein durch sumpfiges Waldgebiet flüchten? Es ist eine nette Idee, die mich aber nicht überzeugt. Zwei Mal ausprobiert und beide Male hatte ich schnell keine Lust mehr. 

FAZIT - Da bin ich lieber ein Zombie. Abgesehen von der Schnelligkeit und der Tatsache, dass man manchmal keinen Ausweg hat, nervt auch die Akku-Kapazität. Man muss regelmäßig auf das Display schauen, was den Lauf stört und leider auch Akku frisst. Es gibt schlimmere Apps, aber wenn ich 30 Minuten laufe, dann sind 15% des Akkus weg. 

GESTALTUNG
💜💜
MOTIVATION
💜
MITGLIEDER
Nicht relevant
LANGZEITSPASS
Vielleicht nur was für Stadtläufer
AKTUALITÄT
💜💜
ZUVERLÄSSIGKEIT
💜💜💜💜
GESAMT
💙