Fitness -App - Walk Buddy im Test

0 Schritte  ...

DEin Temoerauturen sind echt klasse und ich bin motiviert. Mit meinen Jungs gehe ich jetzt besonders viel raus. Dazu kommt noch mein neues Laufband. 10.000 Schritte sind kein Problem. Meist kann ich schon um 15.00 den Tracker abnehmen, weil ich die Schrittzahl erreicht habe. Der Rest ist nur Bonus. Trotzdem liebe ich meine Games. Dieses ist auf jeden Fall nett. 


PREIS
Kostenlos

FÜR WELCHES SYSTEM
iOS 8.0 oder später

SPRACHE
Englisch

WIE FUNKTIONIERT DIE APP
Installieren, Handy in die Hand nehmen, starten und loslaufen. 


MEINE ERFAHRUNGEN
Die App ist sehr einfach gehalten. Einfach Start drücken und laufen. Am Ende Stopp drücken und seinen täglichen Bonus abholen. Hinter dem Bonus steckt ein Puzzle-Teil. Ungefähr einen Monst und das Bild ist sichtbar. Vier solcher Motive können freigeschaltet werden. 


Doch was stört mich? Es fängt schon damit an, dass ich einfach starten, sofort wieder stoppen kann und meinen Bonus trotzdem erhalte. Man muss also nicht wirklich laufen. Das ist zwar kein Grund, denn man muss nicht schummeln, aber der nächste Grund sorgt am Ende doch dafür. Oft nutze ich die App und vergesse dann die App zu schließen. Nach einigen Stunden fällt es mir ein. Wenn ich dann nachsehe, ist die App geschlossen. Manchmal ist die App aber auch mitten bei einem langen Spaziergang plötzlich geschlossen und meine Schritte sind alle weg. Das nervt total und dann bin ich froh schummeln zu können. Wer hat schon Lust, nich einmal 5 km spazieren zu gehen. 


Es ist zwar schön mit dem Hund spazieren zu geb, aber nicht bei dieser Umsetzung. 


GESTALTUNG
💜💜💜
MOTIVATION
💜💜💜
MITGLIEDER
Nicht relevant
LANGZEITSPASS

AKTUALITÄT
💜💜
ZUVERLÄSSIGKEIT
💜💜
GESAMT
💙