Fitness-App - Cookys im Test

Die gesunde Möglichkeit zu naschen ...

Nachdem es nun wieder wärmer wird, wollte ich meine Spaziergänge mit meinem Sohn ausdehnen. Dazu habe ich mir mal wieder einige Fitness-Apps zum Thema 10.000 Schritte heruntergeladen. Diese Variante fand ich sehr witzig. 


COOKYS
Wie der Name schon verrät geht es um Cookies. Genauer gesagt geht es darum auf einen Spaziergang Kekse zu sammeln 

PREIS
Kostenlos

FÜR WELCHES SYSTEM
iOS 8.0 oder später

SPRACHE
Englisch

WIE FUNKTIONIERT DIE APP
Installieren, losgehen und dabei gesund Naschen

MEINE ERFAHRUNGEN
Ob ich die App weiter nutzen werde? Nein, diese App habe ich nach einem Spaziergang oder besser gesagt schon nach den ersten 10 Minuten wieder gelöscht. Solche Apps gibt es wie Sand am Meer und sie reizen mich nicht mehr wirklich.


Ihr befindet euch an eurem Standort und nach und nach ploppen in eurer Umgebung Kekse auf. Kommt ihr in die Nähe, dann sammelt ihr sie automatisch ein. Das ist praktisch umgesetzt, denn manchmal sind Grundstücke im Weg und man kann solche Dinge nicht einsammeln. Von daher gut gelöst. 

Aber es gibt im Grunde keine richtige Herausforderung. Würde jetzt immer etwas in einer bestimmten Entfernung aufploppen oder nach und nach, sodass man wirklich laufen muss, aber so, ist es einfach nur langweilig. Auch gibt es keine Bestenliste oder eine Übersicht von Cookies, die man aktuell gesammelt hat oder für diesen Durchlauf geschafft hat. Gäbe es zum Beispiel 10 Varianten und ich hätte das Ziel alle 10 bei einem Spaziergang zusammeln, wäre es gut, aber das gibt es eben alles nicht. 

FAZIT
Langweilig und keine Herausforderung. ABER ich finde ich finde die Idee süßer als Haustiere einzufangen. 

GESTALTUNG💜💜
MOTIVATION💜
MITGLIEDERNicht relevant
LANGZEITSPASS💜
AKTUALITÄT💜
ZUVERLÄSSIGKEIT💜💜
GESAMT💙