Pflanzkübel-Direkt - Für alle, die es bunt mögen

[Werbung*]
Jetzt wird es bunt ...

Die Temperaturen steigen langsam an und die Sonne kommt auch im Norden so langsam häufiger zum Vorschein. Obwohl ich einen absolut braunen Daumen habe, heißt es in diesem Jahr: Aus braun wird grün. Als wir uns letztes Jahr unseren Traum vom Eigenheim erfüllt haben, war auch ein großer Garten dabei. Als Kind habe ich es geliebt. Ich hatte mein eigenes Beet, habe mit meiner Mutter Erdbeeren gezüchtet, Blumen angepflanzt und vieles mehr. Selbst das Unkraut und die Tiere haben mich nicht gestört. Das sieht jetzt anders aus und mit drei Kindern möchte ich es pflegeleicht haben. Deswegen wurden von uns viele Pflanzen schon aus dem Garten verbannt. Hauptsächlich waren es jedoch alte / kranke oder giftige Pflanzen. Gleichzeitig kommt an die Stellen ganz einfach Rasen. Pflegeleicht und die Kinder müssen nicht aufpassen. Damit es aber nicht ganz so farblos ist, habe ich mich den alten Kübeln gewidmet, die bei uns im Garten noch vom Vorbesitzer standen. Sie sind aber so was von langweilig. Auf der Suche nach einer Alternative bin ich auf einen Shop gestoßen, den ich euch nicht vorenthalten möchte.



PFLANZKÜBEL-DIREKT
Wenn es darum geht, den eigenen Garten mit gestalterischen Akzenten aufzupeppen, dann seid ihr hier genau richtig. Mit über 500 verschiedenen Pflanztöpfen  aus Fieberglas, Edelstahl, Polyrattan oder Kunststoff gehört der Anbieter zu den größten Fachhändlern Europas. 


FAKTEN ZUM SHOP 
BezahlartenPaypal, Kreditkarte, Rechnung, Ratenzahlung via Paypal, Vorkasse
VersandGLS
Versandkosten   3,90€, ab 50€ kostenfrei
Versandzeit2-3 Tage nach Zahlungseingang
WebsitePflanzkübel-Direkt

MEINE ERFAHRUNGEN MIT PFLANZENKÜBEL-DIREKT
Mit nur drei Klicks findet jeder seinen passenden Kübel. Mehr ist wirklich nicht notwendig, allerdings ist es etwas blöde formuliert, wie ich als Kunde finde, denn gleich meine erste Kombination: Ein rundes Gefäß in Magenta brachte null Treffer. Aus diesem Grund empfehle ich lieber nach der Form oder nach der Farbe zu suchen. Dadurch spart ihr euch einen Klick, bekommt natürlich alle Artikel angezeigt, die auf die Farbe oder die Form zutreffen. In meinen Augen ist es jedoch leichter sich so zu entscheiden.


Quelle: Screenshot von Pflanzenkübel-Direkt (genehmigt)

So wird schnell deutlich, dass in meiner Wunschfarbe zum Beispiel nur zwei Pflanzenkübel zur Verfügung stehen. Beide für meinen Zweck jedoch ungeeignet, sodass ich mich für eine andere Farbe entscheiden musste. Am Ende habe ich mich für einen leuchtend roten Trog entschieden. 

Der Trog Vario 50 in matt kostet 129€,90€ und ist aus Kunststoff. Es ist wetter,-frost- und UV-beständig. Zudem ist er durch die matte Oberfläche robuster. Bestellt und drei Tage später war der Trog auch schon bei mir. Er ist größer, als man im ersten Moment gedacht hat, trotz der gelesenen Maße von 100x40x50cm. Gut verpackt und auch leicht ausgepackt. Der Pflanzentrog ist durch sein Material leicht und kann gut transportiert werden. Insgesamt drei Schubkarren mit Muttererde haben darin Platz gefunden. Inzwischen erstrahlt er mit vielen tollen Pflanzen vorm Haus, und sorgt schon mal für Frühlingsstimmung.



Gerade durch die rote Farbe wirkt der Trog nicht so langweilig und hat sich zu einem echten Eyecatcher gemacht. Vor einer weißen Hauswand ideal. Schön ist, dass die Farbe nicht so grell ist und trotzdem kräftig wirkt. Es ist auch ein Pflanzentrog, der gute Laune verbreitet und anderen auffällt, weil er eben nicht so langweilig und eintönig ist. 

Falls ihr also auch euren Garten in diesem Frühjahr aufpeppen wollt, schaut gerne vorbei.


* kostenloses / bedingungsloses Testmuster

Kommentare:

  1. Rot mag ich total gerne, aber auch blau. Von daher würde ich wohl einen blauen kaufen müssen weil ich seid ganz vielen Jahren nur blaue im Garten habe. Alles giftige haben wir auch entfernt ;)
    LG heidi

    AntwortenLöschen
  2. Hallo, ich wollte gerade einen Kommentar zur Welle schreiben, kann aber die Kommentarfunktion nicht finden.
    Daher jetzt hier. Die Welle haben unsere Jungs in der Schule im Unterricht besprochen. Ich habe se da das erste mal gelesen und kurz darauf den Film gesehen. Auch den kann ich empfehlen .
    LG heidi

    AntwortenLöschen

Mit Nutzung der Kommentarfunktions werden neben dem Inhalt auch Datum, Uhrzeit, Emailadresse und der Nutzername gespeichert. Wenn du dies nicht möchtest, hast du die Möglichkeit eines Anonymen Kommentars. Zusätzlich erfasst und speichert Google die IP-Adresse. Weitere Informationen dazu findest du in der Datenschutzerklärung von Google
Mit dem Abschicken deines Kommentars bestätigst du, dass du die Datenschutzerklärung gelesen hast und diese akzeptierst.. Bist du damit NICHT EINVERSTANDEN, BITTE KEIN KOMMENTAR HINTERLASSEN.