Zewa - Mit einem Wisch alles im Griff

[Werbung | PR-Sample]

Mein treuster Freund...

Küchentücher sind wohl aus keinem Haushalt wegzudenken. Sie sind saugfähig, wenn etwas auskippt. Sie sind praktisch, wenn Obst oder Gemüse abgetrocknet oder geschält wird. Sie sind reißfest, wenn ich damit putze. No-Name oder lieber Zewa? Die Frage beantwortet jeder anders. Ich selber bin jedoch ein großer Fan von Zewa. Klar, landen auch bei mir mal No-Name Produkte im Einkaufswagen, wenn zum Beispiel ein schönes Motiv dabei ist, oder sie extrem günstig sind. Allerdings haben wir viel Platz und wenn Zewa im Angebot ist, greife ich gerne zu.


ZEWA - SORTENVIELFALT
Eigentlich schon, aber ein Blick in die Supermarktregale verrät, dass es zahlreiche Sorten gibt. Reinweiß, Original oder verschiedene Motive. Ich gebe zu, dass ich ein absoluter Motiv-Junkie bin, denn so kann ich die Rolle zum Beispiel auf den Schrank stellen und sie als Dekoration integrieren. Hier die aktuellen Sorten im Überblick.

❖ eXtra Lang Original
❖ eXtra Lang Design
❖ Sparblatt
❖ Original
❖ Reinweiß
❖ Greenhome
❖ Quick Pack

PREIS
4 Rollen a 45 Blatt liegen bei ca. 2,25€

EIN PAAR FAKTEN
 reißfest
 nassfest
 wringfest


MEINE ERFAHRUNGEN
Normalerweise ist es so, dass Zewa nicht nur teurer ist, sondern auch noch kleinere Blätter hat, als No-Name Tücher. Der Unterschied ist gering, aber sichtbar. Dafür sind die Zewa Tücher in der Tat reißfester und können dadurch mehr Wasser aufnehmen. Ich nutze sie eigentlich für alles.

 Wenn ich in der Küche putze.
 Wenn ich die Fenster putze.
 Wenn etwas umkippt und ich das Maleur aufnehmen möchte.
✎ Zum Naseputzen, denn sie sind immer griffbereit.
 Wenn ich Obst und Gemüse abputze.
✎ Für die Schalen von Obst und Gemüse.
✎ Als Serviette, wenn wir Grillen, Hähnchen essen oder ähnliches.

Es gibt sicherlich noch viel mehr Einsatzgebiete, die ich gerade so gar nicht im Kopf habe. Für mich ist es ein Allrounder und da ich es eben viel nutze, ist mir Qualität sehr wichtig. Aus diesem Grund bevorzuge ich Zewa. Was ich mir aber wünschen würde, wären einfach mehr Limited Editionen, die zu den Jahreszeiten passen und sich somit noch besser als Dekoartikel in den Haushalt integrieren lassen.

Kommentare:

  1. Küchentücher sind wirklich gute helfer. Ich wollte auch dein letzte artikel kommentieren aber irgendwie habe ich nicht gefunden wie 😃. Ich wollte schreiben das mir bücher besser gefallen als filme . Schönes Wochenende 😊

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. stimmt das Feld habe ich auch nicht entdecken können ;)

      Löschen
  2. Ich nutze meist nur NoName Tücher und bin mit denen auch zufrieden. LG Romy

    AntwortenLöschen
  3. Im letzten Tirolurlaub habe ich tatsächlich Küchenpapier wegen dem
    Motiv gekauft ...*gg
    LG heidi

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Sarah,

    ich mag auch gerne die Zewas. In all den Jahren hat sich sehr viel in der Entwicklung getan!

    Liebe Grüße und ein schönes Wochenende, Stefanie

    AntwortenLöschen

Mit Nutzung der Kommentarfunktions werden neben dem Inhalt auch Datum, Uhrzeit, Emailadresse und der Nutzername gespeichert. Wenn du dies nicht möchtest, hast du die Möglichkeit eines Anonymen Kommentars. Zusätzlich erfasst und speichert Google die IP-Adresse. Weitere Informationen dazu findest du in der Datenschutzerklärung von Google
Mit dem Abschicken deines Kommentars bestätigst du, dass du die Datenschutzerklärung gelesen hast und diese akzeptierst.. Bist du damit NICHT EINVERSTANDEN, BITTE KEIN KOMMENTAR HINTERLASSEN.