Beautyhacks - Für babyweiche Gesichtshaut

[Werbung unbezahlt | PR-Sample]

Porentief gereinigt ...

Habt ihr auch ziemliche Probleme mit eurer Gesichtshaut? Meine Haut ist sehr trocken und schuppt schnell. Ein klassisches Peeling in der Woche hilft, aber meine Haut ist schnell wieder unschön. Zu aggressive Produkte möchte ich nicht nutzen, denn sonst bekomme ich schnell Pickel. Was ist also die Lösung?


DAS TÄGLICHE REINIGUNGSRITUAL
Zu meinen üblichen Reinigungsritualen gehört die tägliche Reinigung mit einer Reinigungsmilch. Ich entferne das Make-up gründlich mit einem Reinigungstuch und im Anschluss reinige ich die Haut mit einer milden Reinigungsmilch, ehe ich sie mit Nährstoffen für die Nacht versorge. Vielleicht erkennt ihr euch darin wieder.

MEIN PERSÖNLICHER BEAUTYHACK
Seit einiger Zeit trage ich die Reinigungsmilch dicker auf, massiere sie in die Haut ein und lasse sie 10 Minuten ähnlich einer Maske einwirken. Im Anschluss nehme ich sie mit einem lauwarmen, feuchten Waschlappen ab. Meine Haut ist schon nach der ersten Maske porentief gereinigt gewesen und hat sich zart wie ein Babypopo angefühlt. Seitdem ich das regelmäßig 2-3 mal in der Woche zusätzlich zu nährenden Masken mache, habe ich viel weniger Probleme mit der Haut. Klingt doof, aber probiert es einfach mal aus. 




0 Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Mit Nutzung der Kommentarfunktions werden neben dem Inhalt auch Datum, Uhrzeit, Emailadresse und der Nutzername gespeichert. Wenn du dies nicht möchtest, hast du die Möglichkeit eines Anonymen Kommentars. Zusätzlich erfasst und speichert Google die IP-Adresse. Weitere Informationen dazu findest du in der Datenschutzerklärung von Google
Mit dem Abschicken deines Kommentars bestätigst du, dass du die Datenschutzerklärung gelesen hast und diese akzeptierst.. Bist du damit NICHT EINVERSTANDEN, BITTE KEIN KOMMENTAR HINTERLASSEN.