Kneipp Goodbye Stress - 5 Tipps gegen Stress

[Werbung unbezahlt | PR-Sample]

Ich bin die Ruhe in Person ...

Die Zeit heute ist so schnelllebig, da ist Stress vorprogrammiert. Manchmal merkt ihr selber gar nicht wie angespannt ihr seid, bis die Spannung plötzlich von euch abfällt. Kneipp hat hier ein paar wunderbare Produkte, die euch dabei helfen sollen.



DIE REIHE
▪️ Wirkdusche - 3,99€
▪️ Körperlotion - 6,99€
▪️ Badekristalle - 1,19€
▪️ Bade-Essenz - 4,59€
▪️ Duftkerze - 6,99€
▪️ Kräutertee - 4,99€ 

DIE REIHE
Rosmarin und Wasserminzextrakt verwandeln Stress in positive Energie. Es riecht sehr frisch und ich persönlich nehme vor allen Dingen die Minze sehr deutlich war. Die Haut fühlt sich kühl und frisch an und man fühlt sich nach einer Dusche oder dem Bad einfach frischer. Genau dadurch fühle ich mich in der Tat entspannter. 


5 PERSÖNLICHE TIPPS GEGEN STRESS

1. POSITIV DENKEN
Es fällt den meisten Menschen schwer. Ihr kennt es vielleicht. Etwas läuft schief und genau dieser Gedanke beschäftigt euch. Nicht die Tatsache, dass ihr das Ruder vielleicht habt rumreißen können. Positives Denken kann man lernen. Hierfür gibt es viele Anregungen. Nehmt zum Beispiel ein kleines Vokabelheft oder einen Terminplaner. Am Abend notiert ihr bewusst drei Dinge, die euch positiv im Gedächtnis geblieben sind. Schaue dir immer wieder diese Dinge an. Irgendwann wirst du merken, das du sie immer wieder bewusst oder auch unbewusst in deinen Alltag einfließen lässt. 

2. SPORT
Es kostet Überwindung des inneren Schweinehundes, aber Sport macht eindeutig glücklich. Ihr bekommt den Kopf frei und seit am Ende auch Stolz auf euch. Ein positives Gefühl.  Dabei ist es egal, ob ihr ins Studio geht, schwimmen, joggen oder einfach nur zwischen zwei Terminen einen zügigen Schritt an den Tag legt. 

3. LÄCHELN
Eigentlich heißt es, wenn man eine gute Tat vollbringt, dann baut man gleichzeitig Stress ab. Das liegt daran, dass ihr euch am Ende freut und wie schon im ersten Punkt helfen positive Erlebnisse und Gedanken den Stress abzubauen. Eine gute Tat, fragt ihr euch nun? Manchmal ist es der Euro, den ihr jemanden spendet oder ein einfaches Lächeln. Versucht einfach mal bewusst jeden Tag drei fremde Menschen anzulächeln. Personen, die ihr auf der Straße oder im Supermarkt seht. Lächelt nur einer zurück, fühlt ihr euch gleich richtig gut. 

4. GRÜNE LEBENSMITTEL
Die Rede ist nicht von Waldmeister-Eis, was vielleicht den einen oder anderen glücklich macht. Viel mehr meine ich Brokkoli, Bohnen, Erbsen, Äpfel. Es liegt nicht an der Farbe, sondern an dem enthaltenen Chlorophyll. Es bekämpft nicht nur Heißhunger, sondern wirkt sich positiv auf Stress aus.

5. SEI FÜNF MINUTEN AM TAG EIN KIND
Versucht euch mal an eure Kindheit zu erinnern. Klar, es gab die Schule, die Hausaufgaben, aber danach warteten die Abenteuer auf uns. So etwas wie Stress gab es nicht. Deswegen versuche ich einfach mal fünf Minuten am Tag ein Kind zu sein. Schau aus dem Fenster und mal etwas. Gönn dir eine Süßígkeit ohne über die Konsequenzen der Kalorien nachzudenken. Hüpfe in eine Pfütze, sofern du nicht gerade noch zu einem Meeting musst. Erinnere dich daran, was dich glücklich gemacht hat als Kind und mach das einfach. Es wird helfen.  

0 Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Mit Nutzung der Kommentarfunktions werden neben dem Inhalt auch Datum, Uhrzeit, Emailadresse und der Nutzername gespeichert. Wenn du dies nicht möchtest, hast du die Möglichkeit eines Anonymen Kommentars. Zusätzlich erfasst und speichert Google die IP-Adresse. Weitere Informationen dazu findest du in der Datenschutzerklärung von Google
Mit dem Abschicken deines Kommentars bestätigst du, dass du die Datenschutzerklärung gelesen hast und diese akzeptierst.. Bist du damit NICHT EINVERSTANDEN, BITTE KEIN KOMMENTAR HINTERLASSEN.