NIVEA Q10 POWER Anti-Falten + Straffung Im Test

[Werbung unbezahlt | PR-Sample]

Straffe Haut ...

Sonntag, ein schönes Bad und eine straffende Maske. Wer ist auch dafür zu begeistern? Ich habe meine Sammlung wieder um eine Maske erleichtert. Kennt ihr sie schon?


PREIS
2,99€

INHALTSSTOFFE
Aqua,Glycerin,Pentylene Glycol,PPG-26-Buteth-26,Ubiquinone,Creatine,1-Methylhydantoin-2-Imide,Xanthan Gum,PEG-40 Hydrogenated Castor Oil,Tetrasodium Glutamate Diacetate,Citric Acid,Sodium Hydroxide,Benzyl Alcohol,Linalool,Citronellol,Alpha-Isomethyl Ionone,Geraniol,Parfum


ANWENDUNG
▪️ Packung öffnen 
▪️ Maske entfalten und auf das Gesicht legen
▪️ Blaue Abdeckung entfernen 
▪️ Maske andrücken und 10 Minuten einwirken lassen 
▪️ Reste einmassieren oder mit Watte abnehmen. 

WIE HAT ES MIR GEFALLEN?
Die Maske kommt gut verpackt an und lässt sich gut öffnen. Danach wird es schwer. Sie ist extrem nass und lässt sich nur schwer entfalten. Bei mir war die blaue Hülle direkt getrennt und ich war erstmal verwirrt, weil ich die Verpackung nicht gelesen hatte. Ich achte dort nämlich nur auf die Zeit. Nachdem das geklärt war, ging es mit der Passform weiter. Sie sitzt null. Erst ging es über die Lippen, an anderen Stellen ist sie zu schmal. Beim Tragen fühlt sie sich kühl an. Sie riecht zudem sehr intensiv nach weiblicher Pflege, frisch und intensiv. Das muss man mögen. Meine Lippen, die durch die Passform was abbekommen hatten fühlten sich zudem klebrig an. Zum Ende hin fingen Partien um den Mund leicht an zu brennen. Nach 10 Minuten habe es versucht einzumassieren. Aber ganz ehrlich, es war viel zu viel. Meine Haut hat am nächsten Morgen nicht straffer ausgesehen, dafür war sie frischer, als sonst, wenn ich im 5.00 Dienstbeginn habe. 

ZUSAMMEGEFASST
Wenn ich über die Maske nachdenke, dann bin ich nicht vollends überzeugt. Schlecht zu entpacken, zum Ende hin brennt es und viel zu nass. Dafür nur ein frisches Ergebnis. 

0 Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Mit Nutzung der Kommentarfunktions werden neben dem Inhalt auch Datum, Uhrzeit, Emailadresse und der Nutzername gespeichert. Wenn du dies nicht möchtest, hast du die Möglichkeit eines Anonymen Kommentars. Zusätzlich erfasst und speichert Google die IP-Adresse. Weitere Informationen dazu findest du in der Datenschutzerklärung von Google
Mit dem Abschicken deines Kommentars bestätigst du, dass du die Datenschutzerklärung gelesen hast und diese akzeptierst.. Bist du damit NICHT EINVERSTANDEN, BITTE KEIN KOMMENTAR HINTERLASSEN.