Pahmeyer - Kartoffelspezialitäten wie bei Muttern

[Werbung unbezahlt | PR-Sample]

Einfach und lecker ...

Habt ihr schon einmal selber Kartoffelpuffer oder Röstis gemacht? Es ist verdammt lecker, aber die Arbeit dahinter wird in der Regel unterschätzt. Als Kind hat meine Mutter sie immer selber gemacht. Heiß, fettig und mit jeder Menge Apfelmus - bis ich eines Nachts Magenprobleme bekam. Seitdem verbinde ich den Geruch von Kartoffelpuffern immer mit dieser Nacht. Gerade nach meiner Lehre hat es mich dementsprechend viel Überwindung gekostet, jeden Tag 50kg Kartoffeln zu kochen, zu pellen, zu reiben und sie im Anschluss zu braten. Inzwischen stört mich der Geruch nicht mehr.  Deswegen kommen sie bei uns regelmäßig auf den Tisch, denn meine Familie liebt sie, genauso wie ich in meiner Kindheit. Bei 6 Personen muss es jedoch nicht immer selbstgemacht sein, sondern einfach nur schnell.


PAHMEYER 
Dahinter verbirgt sich ein Familienbetrieb mit 150 Mitarbeiter, die frische, küchenfertige Kartoffelprodukte produzieren. Dafür verwenden sie Kartoffeln ausschließlich aus der eigenem Anbau. Frisch vom Feld auf den Teller aus einer Hand. Und aus dieser einen Hand bekommt ihr Kartoffelaufläufe, Kartoffel-Kürbis-Röstis, Röstis, Kartoffelpuffer, Wedges, Bratkartoffeln und vieles mehr. 

Das gesamte Sortiment findet ihr hier - Klick hier


REIBEKUCHEN
Packung auf, zwei Minuten von beiden Seiten in der Pfanne bei starker Hitze erhitzen. Reibekuchen sind der absolute Klassiker und schmecken mit Apfelmus oder Kompott einfach nur lecker. Wer es gerne ausgefallener mag, der kann einen Kartoffelpuffer mit Apfelkompott bestreichen, eine Kugel Eis nach Wahl drapieren (Schokolade und Vanille passen sehr gut) und mit Sahne und Schokoladenstreuseln abrunden. So kann ein Klassiker auch bei einem Candle-Light-Dinner punkten. Dauert keine fünf Minuten und ist unglaublich lecker.

ZUSAMMENGEFASST
Die Produkte von Pahmeyer sind qualitativ sehr hochwertig. Ja, es ist eine Plastikverpackung. Dafür schmecken sie wie bei Muttern und wenn es schnell gehen muss sind die Produkte unschlagbar. 

0 Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Mit Nutzung der Kommentarfunktions werden neben dem Inhalt auch Datum, Uhrzeit, Emailadresse und der Nutzername gespeichert. Wenn du dies nicht möchtest, hast du die Möglichkeit eines Anonymen Kommentars. Zusätzlich erfasst und speichert Google die IP-Adresse. Weitere Informationen dazu findest du in der Datenschutzerklärung von Google
Mit dem Abschicken deines Kommentars bestätigst du, dass du die Datenschutzerklärung gelesen hast und diese akzeptierst.. Bist du damit NICHT EINVERSTANDEN, BITTE KEIN KOMMENTAR HINTERLASSEN.