V-Form Maske für Kinn Line Kontur im Test

Offen für Neues ...

Ich bin keine 16 mehr und das lässt sich nicht leugnen. Vielleicht bin ich deswegen auch für den meisten Quatsch zu haben. Quatsch? Daran habe ich jedenfalls bei dieser Maske gedacht, als ich sie sah. 


WICHTIGE FAKTEN
Typ - Kinn-Maske
Anwendung - 1
Preis - 3€
Zeit - 6-8 Stunden / 20-30 Minuten


WELCHE ERWARTUNGEN HABE  ICH?
▪️Keine


INHALTSSTOFFE
Auf diese war und bin ich neugierig, aber leider finde ich dazu nichts. 

ANWENDUNG

So ganz genau weiß ich es nicht, denn dem Paket lag keine Anweisung bei und auf der Seite von Amazon steht einmal 6-8 Stunden und kurz darauf 20-30 Minuten. Da viele Kunden von einer Stunde sprechen, gehe ich von letzterem aus. Auf jeden Fall reinigt ihr die Haut, öffnet die Verpackung, holt die Maske heraus und trennt sie von dem Plastik. Die Gelseite kommt auf die Haut. Ein Loch über den Mund, die aussenliegenden über sie Ohren. 

WIE HAT ES MIR GEFALLEN?
Die Maske ist gar nicht so leicht zu tragen, da ich einen breiteren Kopf habe und  die Maske an den Ohren stramm sitzt. Sofort fängt sie hastig an sich kühl anzufühlen. Gleichzeitig fing es bei mir an zu brennen. Vergleichbar mit Minze auf der Haut. Um den Mund hingegen spannte die Haut. Ansonsten ist es nicht unangenehm. Es stinkt nicht, und riecht eher nach Kräutern und kühl. 

Nach einer Stunde brennt es noch immer leicht. Die Haut hat das Gel drauf, dass ich einmassieren soll. Mein Doppelkinn ist nicht verschwunden und das habe ich auch nicht erwartet. Die Haut fühlt sich frisch an und sieht auch frischer aus. Meine Haut am Kinn ist recht dünn und anfällig für Pickel. Die sind ausgeblieben. 

Es ist interessant, aber ich frage mich schon, was es für Inhaltsstoffe hat und auch wenn mein Kinn frischer wirkt und ich weniger Pickel habe, bin ich skeptisch. 

*PR-Sample

0 Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Mit Nutzung der Kommentarfunktions werden neben dem Inhalt auch Datum, Uhrzeit, Emailadresse und der Nutzername gespeichert. Wenn du dies nicht möchtest, hast du die Möglichkeit eines Anonymen Kommentars. Zusätzlich erfasst und speichert Google die IP-Adresse. Weitere Informationen dazu findest du in der Datenschutzerklärung von Google
Mit dem Abschicken deines Kommentars bestätigst du, dass du die Datenschutzerklärung gelesen hast und diese akzeptierst.. Bist du damit NICHT EINVERSTANDEN, BITTE KEIN KOMMENTAR HINTERLASSEN.