Huel - Gesunde Trinkmahlzeit aus dem Shaker

Vollwertig oder unsinnig ...

Ist euch vielleicht auch schon einmal die Werbung von Huel auf Instagram, Facebook und Co. ins Auge gestochen? Die Meinungen für eine vollwertige Trinkmahlzeit gehen in der Regel sehr auseinander. Unnötig, da sie weder sättigen noch schmecken, bis zu den Befürwortern, die zwei oder sogar drei Mahlzeiten ersetzen. Habt ihr euch schon entdeckt? Wie auch immer eure Meinung ausfällt - ich bin ein Mensch der gerne kocht, sogar selber im Garten Gemüse anpflanzt, und trotzdem ab und an zu Trinkmahlzeiten greift. Warum? Zeit ist leider oftmals Mangelware. 

Huel Erfahrungen


WAS IST HUEL?
Huel ist ein Unternehmen, das auf Mahlzeitersatz in Pulverform setzt. Es gibt verschiedene Varianten, die zum Beispiel weniger Zucker oder glutenfrei sind. Inzwischen zählt das Unternehmen das auf Haferflocken, Erbsenprotein, Leinsamen, Reisprotein und Vanillegeschmackpulver setzt. Es gibt auch eine Variante, die auf Kokosnuss und Sonnenblumenlecithin setzt. Beide Varianten decken jedoch den Vitamin und Nährstoffgehalt zu 100% ab. Mit Geschmackspulver, frischen Obst oder Gemüse kann das Pulver noch zusätzlich aufgepeppt werden. 

Huel Erfahrungen

NUR ZU FAUL?
Natürlich kann eine solche Mahlzeit auf keinen Fall mit einer frisch zubereiteten Mahlzeit konkurieren. Ich koche gerne, täglich und frisch. Nur habe ich vier Kinder und dementsprechend viele Termine. Ab und an das Frühstück zu ersetzen, finde ich an stressigen Tagen oder auch prinzipiell unter der Woche eine gute Alternative. Mag sein, dass es für einige gleich Faulheit kommt, und vielleicht liegt auch ein Funken Wahrheit drin. Auf der anderen Seite ist das Leben zu kurz, weswegen ein Stück Faulheit gar nicht so verkehrt ist.

Auf der Homepage gibt es viele tolle Rezepte, sodass ihr mit dem Pulver Suppen, Kuchen, Milchshakes oder vieles mehr zaubern könnt. Für die deftigen Gerichte wird das Huel ungesüßt benötigt, für die süßen Kreationen Vanille. Theoretisch kann jeder mit Huel ganze Mahlzeiten auf den Tisch bringen.

So sieht Huel aus

DIE ZUBEREITUNG
Eine Trinkmahlzeit ist vergleichbar mit dem Anrühren von klassischen Proteinshakes. Hier wird jedoch die Zubereitung mit Wasser empfohlen. Das liegt daran, dass der Shake selbst mit Wasser eine cremige Konsistenz erlangt und es geschmacklich nur einen kleinen Unterschied bringt, sodass die extra Kalorien unnötig sind. Für die Dosierung gibt es einen kleinen Messlöffel. Es gibt eine Empfehlung für das Verhältnis Wasser und Pulver, aber ich bin der Meinung, dass Geschmäcker und Vorlieben unterschiedlich sind. Ist es euch zu sämig, nehmt einfach etwas mehr Wasser und probiert aus, wie es für euch ideal ist. Mir reicht 200ml Wasser mit einem Löffel.  Es ist sämig wie Pudding und macht dadurch satt. 
Huel ErfahrungenÜ


Obwohl das Pulver gröber aussieht, löst es sich sogar im Handshaker sehr gut auf und hinterlässt kein pulvriges Gefühl auf der Zunge. Wer zu Hause ist oder einen Akku-Shaker hat, bekommt es noch eine Spur geschmeidiger hin. Ich habe einen kleinen Ball im Shaker und damit klappt es super. Wichtig ist zu erwähnen, dass es durch das grobe Pulver manchmal kleine Stücke gibt, die eben von den Zutaten selber stammen. Mich verleitet dies immer zum Kauen und wenn ich dann ein kleines Stückchen Leinsamen zerbissen habe, freue ich mich über den extra Geschmack.

Huel Erfahrungen

ABER SCHMECKT ES UND MACHT SATT?
In meinen Augen ist das die wichtigste Frage. Erwartet keine künstliche Chemie, keine Süßstoffexplosion, die euch direkt an Karies denken lässt. Vielmehr ist es eine natürliche, dezente Süße gepaart mit einem Hauch Vanille. Dazu merkt man die Haferflocken und auch den Leinsamen leicht durch. Das alles erinnert an süße Vollkornkekse oder Haferkekse. Es schmeckt, aber wie es im Leben ist, wird es nicht jedem schmecken. Ich würde hier sogar sagen, dass man sich erstmal an den Geschmack gewöhnen muss, gerade wenn man vorher Proteinshakes getrunken hat. Aber ich mag es überraschend gerne. Lieber, als Proteinshakes. Für alle, denen das Original zu langweilig ist, der kann ein Flavor hinzufügen oder frisches Obst. Heidelbeeren, Erdbeeren schmecken genauso gut wie ein Hauch Zimt.

Der Sättigungsgrad ist subjektiv in meinen Augen. Den einen reicht eine Kinderportion, die anderen benötigen eine Baurarbeiterportion. Außerdem hängt es auch vom Wetter und anderen Faktoren ab. Was ich aber sagen kann: Diese Trinkmahlzeit sättigt auf die Dauer mehr, als ein Proteinshake.

FAZIT
Huel ist eine gute Möglichkeit, seinen Körper vollwertig zu ernähren, wenn es mal schnell gehen soll, bietet aber auch die Möglichkeit für kreative Momente oder über einen gewissen Zeitraum auf andere Lebensmittel zu verzichten. Für mich ist es eine Alternative, wenn ich keine Zeit zum Frühstücken habe oder vor dem Sport einfach meinen Körper noch etwas mit Nährstoffen versorgen möchte. 


Mehr zu Huel und seinen Produkten - Klick hier



*PR-Sample

0 Kommentare:

Kommentar posten

Mit Nutzung der Kommentarfunktions werden neben dem Inhalt auch Datum, Uhrzeit, Emailadresse und der Nutzername gespeichert. Wenn du dies nicht möchtest, hast du die Möglichkeit eines Anonymen Kommentars. Zusätzlich erfasst und speichert Google die IP-Adresse. Weitere Informationen dazu findest du in der Datenschutzerklärung von Google
Mit dem Abschicken deines Kommentars bestätigst du, dass du die Datenschutzerklärung gelesen hast und diese akzeptierst.. Bist du damit NICHT EINVERSTANDEN, BITTE KEIN KOMMENTAR HINTERLASSEN.