REZEPT - Besondere geschichtete Erdbeertorte

Geburtstagstorte ...

Schon als Kind habe ich mir zu meinem Geburtstag nur einen Kuchen gewünscht - Erdbeerboden. Schön mit Sahne und gerösteten Mandeln. Jetzt habe ich eigene Kinder und auch diese wünschen sich Erdbeerkuchen. Meist wird es diese leckere Torte. 

Vanillecreme Erdbeertorte

ZUTATEN
- Biskuitboden mit 3 Böden gekauft oder selbstgemacht 
- 800g Erdbeeren 
- 2 EL Zucker oder Xucker 
- Tüte Pudding Pulver Vanille 
- 400 ml 1,5% Milch
- 200g Sahne 
- 250g Sahne 
- Packung Sahnesteif
- 15gZucker oder Xucker
- 1 Blatt Gelatine oder 1 Tüte mit Pulver 
- 1 Packung Vanillezucker 


ZUBEREITUNG
Da mir der Biskuitboden oft nicht gelingt beim durchschneiden, kaufe ich meinen meist fertig. Erdbeeren waschen und putzen. Danach fange ich mit dem ersten Boden an. 

Pudding Pulver mit 2EL Zucker und 6EL Milch anrühren. Die restliche Milch aufkochen, Puddingmischung unterrühren und nachdem aufkochen, abkühlen lassen. Ich stelle es meist eine Stunde in den Kühlschrank. Danach 200g Sahne mit Sahnesteif aufschlagen und unter den Pudding heben. Wer mag, kann auch nur den Pudding nehmen. Schmeckt auch lecker. 

250g Sahne aufschlagen und das die Gelatine nach und nach einrieseln lassen, bis die gewünschte Konsistenz erreicht ist. Danach Vanille Zucker unterrühren. 

Jetzt nehme ich den ersten Boden und lege ihn in einen Tortenring und mache etwas Pudding drauf. Danach halbiere ich Erdbeeren und lege alles aus. Nun fülle ich Pudding auf, bis die Erdbeeren verschwunden sind. Darauf kommt der nächste Boden. Dort wiederhole ich die Schritte von eben, aber anstatt Pudding nehme ich die Sahne. Dritten Boden drauf und die Reste der Sahne drauf und mich ein paar Erdbeeren als Deko. Danach könnt ihr Mandeln ( Achtung einige reagieren allergisch) oder Krokant oder Schokolade zum verzieren nutzen. Wer mag kann noch 200g Sahne zusätzlich aufschlagen und den Rand ebenfalls mit Sahne verzieren. Darauf habe ich bei dem Foto aber verzichtet, damit ihr die Schichten sehen könnt. 



*Privatkauf

0 Kommentare:

Kommentar posten

Mit Nutzung der Kommentarfunktions werden neben dem Inhalt auch Datum, Uhrzeit, Emailadresse und der Nutzername gespeichert. Wenn du dies nicht möchtest, hast du die Möglichkeit eines Anonymen Kommentars. Zusätzlich erfasst und speichert Google die IP-Adresse. Weitere Informationen dazu findest du in der Datenschutzerklärung von Google
Mit dem Abschicken deines Kommentars bestätigst du, dass du die Datenschutzerklärung gelesen hast und diese akzeptierst.. Bist du damit NICHT EINVERSTANDEN, BITTE KEIN KOMMENTAR HINTERLASSEN.