REZEPT - Hanfsamen-Rösti

Superfood kaufen ...

Hanfsamen als Superfood erfreuen sich immer größerer Beliebtheit. Was dieses Superfood alles kann und was darin steckt, habe ich euch vor einiger Zeit in einem passenden Beitrag verraten. Wer ihn noch einmal lesen will, findet ihn hier. Jetzt wurde ich jedoch gefragt, ob ich nicht ein leckeres Rezept habe. Ich habe mich für einen Rösti mit Hanfsamen entschieden. Er passt zu Geschnetzeltem, aber auch einfach zu Lachs und Sour Creme oder einem guten Salat. 



ZUTATEN FÜR 5 -7 RÖSTI

  • 500 g Kartoffeln
  • 100 g Karotten 
  • 50 g Zucchini
  • 1 Zwiebel
  • 2 Eier
  • 30 g Hanfsamen ungeschält zb. von Royal Queen Seeds
  • Salz Pfeffer
  • Öl 
ZUBEREITUNG
Die Kartoffeln und Möhren waschen und schälen. Zusammen mit der Zucchini raspeln. Zwiebel schälen, halbieren und feind Hacken oder in dünne Scheiben schneiden. Ich empfehle die Kartoffel und alles einmal in ein Tuch zu legen und etwas auszuwringen, da so einiges an Flüssigkeit verloren geht. Eier aufschlagen, verquirlen und mit Hanfsamen, Salz und Pfeffer abschmecken. Nun mit dem Gemüse vermengen. Das geht mit der Hand am besten. Danach etwas Öl in der Pfanne erhitzen und mit der Kelle davon hineingeben, plattdrücken und von beiden Seiten goldgelb braten. Wenn die Pfanne größer ist, könnt ihr auch zwei gleichzeitig braten.

Was auch gut schmeckt ist statt Zucchini einen Kürbis zu nehmen. 

*Privates Rezept mit Verlinkung

0 Kommentare:

Kommentar posten

Mit Nutzung der Kommentarfunktions werden neben dem Inhalt auch Datum, Uhrzeit, Emailadresse und der Nutzername gespeichert. Wenn du dies nicht möchtest, hast du die Möglichkeit eines Anonymen Kommentars. Zusätzlich erfasst und speichert Google die IP-Adresse. Weitere Informationen dazu findest du in der Datenschutzerklärung von Google
Mit dem Abschicken deines Kommentars bestätigst du, dass du die Datenschutzerklärung gelesen hast und diese akzeptierst.. Bist du damit NICHT EINVERSTANDEN, BITTE KEIN KOMMENTAR HINTERLASSEN.