LiebeserklĂ€rungen 💕 Wladimir Kaminer

Ich liebe dich ...

Was war die schönste LiebeserklĂ€rung, die ihr je bekommen habt? Mein Mann gibt sie mir tĂ€glich, in dem er sagt, dass er eine kratzbĂŒrstige Ehefrau hat, die er trotzdem schon nach fĂŒnf Minuten vermisst. Wie ich darauf komme? Mein Last Read handelt von LiebeserklĂ€rungen. 



WICHTIGE FAKTEN
Alter - 14
Seiten - 248
Schauplatz - ĂŒberall und nirgendwo
Zeit - Gegenwart 
Tags -  Kurzgeschichten 

DARUM GEHT ES
In 38 Geschichten geht es um die Facetten der Liebe. Es gibt nicht immer ein Happy End, aber manchmal. Mal aufregend, mal witzig, mal traurig - so wie das echte Leben aus dem die Geschichten stammen. 

SO HATS MIR GEFALLEN
Das Buch habe ich als BuchflĂŒsterer bekommen und war erstmal unsicher. Ich liebe Liebesromane, aber ist es ein Sachbuch oder sind es richtige Kurzgeschichten? Das Cover war zumindest schlicht und passend, aber auch altmodisch und langweilig. Herzen anstatt der Kreise hĂ€tte ich besser gefunden. 

Aufgeklappt gibt es 38 Geschichten, die meist 5-10 Seiten lang sind. Ideal, um sie am Abend vor dem Einschlafen zu lesen. Dazu noch schöne Überschriften. Ich hatte mit einem Mal große Lust. 

Und dann kam die erste Geschichte. Pete? Moment mal war das nicht. TatsĂ€chlich, dieser SĂ€nger mit seinen Drogen. Wer steht bitte auf den? Und plötzlich geht es um Fanliebe, LĂ€use und eine Heilung. Ahja, damit hatte ich nicht gerechnet. Allerdings war ich neugierig. 

In der nĂ€chsten Geschichte geht es dann um eine Frau, die einen Mann nach einem Seminar ĂŒberraschen will, wĂ€hrend er sich bei einem Fußballspiel betrinkt. 

Ja, und so geht es weiter. Es geht irgendwie um Liebe, Alltag und das mit erschreckender Ehrlichkeit. Das lĂ€sst sich nicht leugnen. Allerdings habe ich was anderes erwartet. Die Geschichten sind eher witzig oder amĂŒsant oder ehrlich, aber nichts fĂŒrs Herz - im Sinne von trĂ€umen. Das fehlte mir, auch wenn sich alles gut lesen lĂ€sst und ich die Idee nicht schlecht finde. 




*Reziex

0 Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Mit Nutzung der Kommentarfunktions werden neben dem Inhalt auch Datum, Uhrzeit, Emailadresse und der Nutzername gespeichert. Wenn du dies nicht möchtest, hast du die Möglichkeit eines Anonymen Kommentars. ZusÀtzlich erfasst und speichert Google die IP-Adresse. Weitere Informationen dazu findest du in der DatenschutzerklÀrung von Google
Mit dem Abschicken deines Kommentars bestÀtigst du, dass du die DatenschutzerklÀrung gelesen hast und diese akzeptierst.. Bist du damit NICHT EINVERSTANDEN, BITTE KEIN KOMMENTAR HINTERLASSEN.