Things we Never Said đź’•Samantha Young

Anders als erwartet ...

Wie geht ihr damit um, wenn ihr ein Buch in die Hand nehmt und merkt, dass der Klappentext eigentlich das ganze Buch verrät? Ich bin genervt und ärgere mich. Noch schlimmer finde ich es jedoch, wenn der Klappentext etwas verspricht und das Buch komplett anders ist. Das ist hier der Fall. 



WICHTIGE FAKTEN
Alter - 16
Seiten - 432
Schauplatz - USA 
Zeit - Gegenwart 
Tags -  liebe, Vergangenheit 

DARUM GEHT ES
Dahlia ist mit Gary zusammen, als sie Michael kennenlernt und sich in ihn verliebt. Was sie nicht weiĂź, er ist der beste Freund ihres Freundes. Beiden ist klar, dass sie ihm diese GefĂĽhle verschweigen mĂĽssen und kämpfen dagegen an. Zumindest laut Klappentext. Worum es richtig geht, lest ihr im nächsten Abschnitt.  

SO HATS MIR GEFALLEN
Das Cover ist so schön und als ich den Klappentext las, stellte sich nur eine Frage, wie alt ist die Figur. 16,20,30? Aber im Grunde war es mir egal, ich wollte es lesen. 

Positiv ĂĽberrascht war ich dann, als die Figur an Collage ging und 20 Jahre alt war. GlĂĽckstreffer. Der Prolog beschreibt das Kennenlernen von Dahlia und Michael. Etwas sehr erotisch, aber ich war neugierig, wie es weitergeht. Obwohl, eigentlich fĂĽhlte ich mich da schon etwas fremd in Bezug auf die Figuren. Die Dialoge wirkten so konstruiert, Dahlia so unbekannt. Aber ich dachte, sie flirten und ich werde bald alles besser kennenlernen. 

Seufzend und voller Vorfreude ging es ins erste Kapitel. 2 Monate zuvor. Hä? Nun gut, dann zieht die Autorin es anders auf.  Da hatte ich das 11 Jahre zuvor vom Prolog ausgeblendet und dachte jetzt lernt sie Gary kennen, denn den kannte sie im Prolog genau zwei Monate. Auch gut, oder nicht.
Erst nach ein paar Seiten merkte ich, dass sie älter sein muss und erfahre das Michael verheiratet ist. Jetzt erinnere ich mich an die 11 Jahre und denke, sie haben es all die Jahre geheim gehalten und jetzt kommt eben der Klappentext ins Spiel. Sie geben der Liebe nach. 
Pustekuchen, denn von Gary ist keine Spur. Stattdessen geht es um ihre Freundinnen und um die Scheidung ihrer Eltern. Da stolpere ich zum ersten Mal richtig, als sie erzählt, was sie bei ihrer Mutter erlebt hat. Eine Andeutung, aber was genau erfahre ich nicht. So viele RĂĽckblenden wären albern, also muss es etwas anderes sein. Genau, es ist der dritte Teil und die anderen Werke sind in einem anderen Verlag erschienen. Der Klappentext deutet dies nicht an. 

Die Liebesgeschichte, die ich erwartet hatte, gab es nicht wirklich. Stattdessen nur jede Menge Probleme in einem recht abgehackten und sprunghaften Stil. Ich meine er ist flĂĽssig und lässt sich gut lesen, wirkt durch die SprĂĽnge und nur greifbaren Emotionen fĂĽr mich aber abgehackt. 

Im Grunde geht es tatsächlich um Dinge, die nie ausgesprochen wurden. Es gibt zwar ein Happy End, aber ganz ehrlich - der Weg dorthin war ein echter Kampf. Mit einem passenden Klappentext, hätte ich das Buch nie lesen wollen 

KURZ GESAGT 
Wenn der Klappentext etwas anderes verspricht, kann das nicht immer gut gehen. Die falschen Erwartungen haben bei mir fĂĽr ständigen Frust gesorgt. 

BEWERTUNG 
 COVER  đź’–đź’–đź’–đź’–đź’–
 GRUNDIDEE  đź’–đź’–
 FIGUREN đź’–đź’–
 DETAILS đź’–đź’–
 TEMPO đź’–
 EMOTIONEN đź’–
 STIL  đź’–đź’–
 SPANNUNG đź’–
 GESAMT đź’–

*Reziex

0 Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Mit Nutzung der Kommentarfunktions werden neben dem Inhalt auch Datum, Uhrzeit, Emailadresse und der Nutzername gespeichert. Wenn du dies nicht möchtest, hast du die Möglichkeit eines Anonymen Kommentars. Zusätzlich erfasst und speichert Google die IP-Adresse. Weitere Informationen dazu findest du in der Datenschutzerklärung von Google
Mit dem Abschicken deines Kommentars bestätigst du, dass du die Datenschutzerklärung gelesen hast und diese akzeptierst.. Bist du damit NICHT EINVERSTANDEN, BITTE KEIN KOMMENTAR HINTERLASSEN.