Kneipp Neuheiten - Mindful Skin 24 Stunden Feuchtigkeitspflege

Feuchtigkeitskick gefällig ...

Die Heizung läuft auf Hochtouren und die Haut leidet zumindest bei mir im Winter extrem. Man sieht deutlich, dass ihr die Feuchtigkeit fehlt. Geht es euch genauso? Dann habe ich für euch einen Tipp aus dem Hause Kneipp. Hier gibt es die neue Mindful Reihe. Für verschiedene Bedürfnisse geht es jetzt unter die Haut. Den Anfang macht die Reihe: Ich will mehr Feuchtigkeit. 



DIE FEUCHTIGKEITSCREME
Die Feuchtigkeitscreme kostet 14,99€ und beinhaltet 50ml. In Studien konnte belegt werden, dass diese Feuchtigkeitscreme 30 Minuten nach der Anwendung den Feuchtigkeitsgehalt der Haut um 30 % steigert. Nach 24 Stunden ist die Feuchtigkeit noch immer um 11% erhöht. Bei regelmäßiger Anwendung wird sich euer Hautbild nur verbessern können.

Die Creme ist leicht von der Konsistenz her und zieht schnell ein. Sie riecht frisch, dezent und ist angenehm um die Nase herum. In der Tat kann ich mit meinem Messgerät nach einer Woche Nutzung schon eine deutliche Verbesserung der Feuchtigkeit feststellen. Hier bin ich nun wieder im normalen Bereich. Gleichzeitig sieht die Haut deutlich weniger ausgetrocknet aus. Was mir besonders gefällt, ich kann mich danach schminken und habe nicht das Gefühl eine zweite Haut zu tragen. Manche Cremes hinterlassen ja dieses unschöne, klebrige Gefühl.

DAS REINIGUNGSGEL
Ergänzend gibt es ein Reinigungsgel, das für alle Hauttypen geeignet ist. 190ml kosten 8,99€. Es erfrischt die Haut und fördert die eigene Hyaluronsäurebildung. 

Die Anwendung ist einfach. Morgens und abends jeweils 1-3 Pumpstöße mit Wasser in der Hand aufschäumen. Gesicht reinigen und danach pflegen. 

Einfach und ich mag die samtige Textur. Die Haut fühlt sich rein, aber nicht trocken an. Der Duft ist dezent und angenehm. 

Ich gebe - 💜💜💜💜💜 - Wer Feuchtigkeit benötigt, sollte dies probieren. 



0 Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Mit Nutzung der Kommentarfunktions werden neben dem Inhalt auch Datum, Uhrzeit, Emailadresse und der Nutzername gespeichert. Wenn du dies nicht möchtest, hast du die Möglichkeit eines Anonymen Kommentars. Zusätzlich erfasst und speichert Google die IP-Adresse. Weitere Informationen dazu findest du in der Datenschutzerklärung von Google
Mit dem Abschicken deines Kommentars bestätigst du, dass du die Datenschutzerklärung gelesen hast und diese akzeptierst.. Bist du damit NICHT EINVERSTANDEN, BITTE KEIN KOMMENTAR HINTERLASSEN.