Rezept - Schnelle Bratkartoffeln

Lecker und schnell ...

Als Kind habe ich Bratkartoffeln geliebt. Entweder hat meine Mutter sie aus gekochten Kartoffeln gemacht oder aus frischen Kartoffeln. Die letzte Variante habe ich geliebt, denn sie waren super knusprig. Dafür stand sie 30 Minuten in der Küche und dafür bin ich zu faul. 



ZUTATEN
Kartoffeln 
Zwiebeln 
Bratkartoffelgewürz von Just Spices
Öl

MEIN REZEPT
Kartoffeln schälen und in 3-4mm dicke Scheiben schneiden. Zwiebeln schälen und in feine Ringe schneiden. Öl und Gewürz nach Belieben in eine Schüssel geben, Kartoffeln und Zwiebeln dazu und alles gut vermengen. Danach auf ein Backblech oder in eine Auflaufform geben. Für 20-25 Minuten bei 200 grad in den Backofen stellen. 

Mögt ihr lieber Bauernfrühstück, dann geht es weiter. Eier in der Zwischenzeit aufschlagen, etwas Gewürz hinzugeben. Gefallen euch die Kartoffeln nach 20-25 Minuten, gießt ihr das Ei langsam in die Auflaufform. Lasst es noch einmal 10 Minuten stocken. Fertig 

Im Grunde arbeitet ihr 5-10 Minuten und könnt danach alles dem Backofen überlassen und schmeckt super. Zum Beispiel zu Rahmkohl mit Filet. 

1 Kommentar:

  1. Das hört sich echt gut an. So machen wir auch unsere Currywurst. Einfach die Wurst für ca. 15 Minuten bei 180 Grad in den Backofen. Da könnte man die Kartoffelscheiben gut daneben legen. Danke für den Tipp!
    Viele Grüße
    Yvonne

    AntwortenLöschen

Mit Nutzung der Kommentarfunktions werden neben dem Inhalt auch Datum, Uhrzeit, Emailadresse und der Nutzername gespeichert. Wenn du dies nicht möchtest, hast du die Möglichkeit eines Anonymen Kommentars. Zusätzlich erfasst und speichert Google die IP-Adresse. Weitere Informationen dazu findest du in der Datenschutzerklärung von Google
Mit dem Abschicken deines Kommentars bestätigst du, dass du die Datenschutzerklärung gelesen hast und diese akzeptierst.. Bist du damit NICHT EINVERSTANDEN, BITTE KEIN KOMMENTAR HINTERLASSEN.