Entdecke die Modetrends 2021: Frühjahr/Sommer

Der Sommer kann kommen ...

Draußen scheint die Sonne und wenn ich mir meinen Kleiderschrank so anschaue, dann entdecke ich viele Dinge, die ich diese Saison einfach nicht mehr tragen will.  Eine gute Ausrede, um mal wieder die Kreditkarte glühen zu lassen. Normalerweise würde ich in die Geschäfte gehen und mich dort von den Modetrends der Saison 2021 inspirieren lassen. Doch bei uns ist aktuell die Notbremse und meine letzte Shopping-Tour endete mit Warteschlangen von bis zu 60 Minuten vor den Geschäften. Zum Glück gibt es das Internet und eine besondere Shopping-Lösung, die ich euch direkt mit den Modetrends vorstellen möchte.



MEIN SHOPPING-GEHEIMTIPP
Entdeckt habe ich diesen Geheimtipp auf der Suche nach den aktuellen Trends, der Saison. Es handelt sich um eine neue Mode-Plattform, die sich Outfits24.de nennt.  Diese Plattform gibt es im Übrigen auch für Schuhe und Handtaschen :D Warum ich sie als besondere Shopping-Lösung bezeichnet habe? Ganz einfach. Ihr könnt hier stöbern und gleichzeitig den lokalen Handel unterstützen. Alle Produkte, die ihr auf der Plattform findet, kommen nämlich von lokalen Händlern, die ihr mit eurem Kauf somit aktiv unterstützt. Eine super Alternative, denn mal ehrlich, wann immer ich in die Stadt gehe, ist wieder eine neue Lücke entstanden. Ein Geschäft, dass es nicht geschafft hat. Durch die Digitalisierung des lokalen Einzelhandels über die Plattform wird jedoch das Stadtbild, wie wir es kennen erhalten, und ihr habt auch weiterhin die Möglichkeit zusätzlich vor Ort einzukaufen. Wenn das kein Grund ist, dort zu shoppen, dann weiß ich auch keinen. Aber nun zu den Trends, die ihr sicher kaum erwarten könnt.

ES WIRD KURZ, UND ROMANTISCH
Wir können nur hoffen, dass es dieses Jahr wieder so ein heißer Sommer wird, wie im letzten Jahr, denn die Röcke werden in diesem Jahr deutlich kürzer. Diese Saison sind nämlich wieder Miniröcke angesagt. Je kürzer, umso besser. Da dies jedoch nicht jedem steht, erwähne ich im gleichen Zug die trendige Alternative - Ballon-Röcke. Die ausladenden Proportionen kaschieren und verdecken ganz klar unsere Problemzonen. Dieser Trend setzt sich im Übrigen nicht nur bei den Röcken durch, sondern auch bei den Oberteilen. Dadurch wird es dieses Jahr deutlich romantischer.

SEXY, KASCHIEREND
Doch nicht nur romantisch ist dieses Jahr angesagt. Feine Spitze, glänzende Seide und tiefe Ausschnitte findet ihr im verführerischen Trend. Insbesondere bei Kleidern, Oberteilen und Röcken, werdet ihr an diesem Trend nur schwer vorbeikommen. Da dies jedoch meist nur was für schlanke Menschen ist, die nichts verstecken müssen, gibt es diese Saison als Alternative den Trend mit Drapierungen. Hier wird fleißig mit den fließenden Stoffen kaschiert, sodass kleinere Speckröllchen problemlos verschwinden. Etwas ausgefallener und für Ablenkung sorgen dieses Jahr zusätzlich Netz-Stoffe, die jedoch durch große Maschen, eher an Fischernetze erinnern. Als Überwurf ein kleiner Eyecatcher, der ganz klar ablenkt.

ES WIRD BLUMIG, HELL UND GEMIXT
Farbtechnisch ist diese Saison die Farbe weiß angesagt, aber da eine einzelne Farbe bekanntlich oft langweilig ist, wird diese Saison zusätzlich auf ausgefallene Muster gesetzt, oder wem dies eine Spur zu viel ist, der kann sich an den zahlreichen Blütenmotiven erfreuen. Zusätzlich erfreuen sich Dots eines Comebacks. Langweilig war also gestern. Das passt zum Revival der 70er Jahre, die zum Teil neu angepasst ebenfalls zurück kommen. 

LUST BEKOMMEN?
Die Trends sind auf jeden Fall nach  meinem Geschmack und falls es euch ähnlich geht, bin ich sicher, dass euer Kleiderschrank noch Platz für das eine oder andere Stück hat. 





0 Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Mit Nutzung der Kommentarfunktions werden neben dem Inhalt auch Datum, Uhrzeit, Emailadresse und der Nutzername gespeichert. Wenn du dies nicht möchtest, hast du die Möglichkeit eines Anonymen Kommentars. Zusätzlich erfasst und speichert Google die IP-Adresse. Weitere Informationen dazu findest du in der Datenschutzerklärung von Google
Mit dem Abschicken deines Kommentars bestätigst du, dass du die Datenschutzerklärung gelesen hast und diese akzeptierst.. Bist du damit NICHT EINVERSTANDEN, BITTE KEIN KOMMENTAR HINTERLASSEN.