Restaurant - Das Wirtshaus in kiel

Es wird bayrisch …

Wie ihr wisst, lieben mein Mann und ich Schnitzel. So kam es, dass wir wieder ins Schnitzelhaus wollten. Zwei Stunden später standen wir an der Treppe und mussten feststellen, dass sie geschlossen haben. Schon in Kiel ging es dann zur Konkurrenz - Das Wirtshaus. 



ADRESSE
Holstenstrasse 88-90 
24103 Kiel

ÖFFNUNGSZEITEN
Mo-So 11.00 bis 23.30

DAS RESTAURANT
Das Restaurant liegt im Zentrum von Kiel. Parkmöglichkeiten sind in der Nähe ausreichend vorhanden. Am Exerzierplatz oder in einem der Parkhäuser - Fußweg 5 Minuten. 
Innen ist das Restaurant urig, gemütlich und mit viel dunklem Holz ausgestattet. Über eine Treppe geht es zum oberen Bereich. Dazu gibt es Tische im unteren Geschoss und Außenbereich. Es ist gemütlich und dennoch schlicht. 



RESERVIERUNG
Wir hatten natürlich nicht reserviert und Glück gehabt. Ein Tisch war noch für 90 Minuten frei. Spätere Gäste wurden im Aussenbereich untergebracht bzw. vertröstet. 



GÄSTE
Das Publikum war bunt gemischt vom Alter her. Hauptsächlich Paare oder kleinere Gruppen. 

PREISE
Die Preise sind guter Durchschnitt. Eine Brezel mit Butter kostet 4,70€. Schnitzel mit Salat und Beilage Bratkartoffeln zum Beispiel 12,90€. Wir haben zu dritt knapp 50€ bezahlt. 

TOILETTEN
Dazu kann ich diesmal nichts sagen, da vorab aus Corona Gründen am Tresen Bescheid gesagt werden musste, und mir das zu umständlich war. 

SPEISEN UND GETRÄNKE - UNSERE ERFAHRUNGEN
Nachdem wir eingetreten waren, wurden wir direkt begrüßt und bekamen unseren Tisch zugewiesen. Kurz darauf kam auch schon die Karte und unsere Bestellung wurde aufgenommen. 



Es dauerte ungefähr fünf Minuten bis die Getränke am Tisch standen. Keine drei Minuten später wurde auch schon eine warme Brezel mit Butter in einem Korb serviert. Salz an einer Stelle, zwei Messer für drei Esser und an die Butter kam mein Sohn schlecht dran, da sie tief im Fass saß. Es war sehr lecker und passend zum Wirtshaus, aber ich hätte mir zumindest eine bessere Verteilung vom Salz gewünscht. 

Zehn Minuten nach der Vorspeise, kam unser Schnitzel an den Tisch. Mein Mann und ich hatten uns für ein Pfifferlingschnitzel mit Dunkelbersauce, Salat und Bratkartoffeln entschieden. Mein Sohn für ein normales Kinder-Schnitzel. 



Alles ist warm, die Bratkartoffeln sogar glühend heiß. Das Schnitzel war frisch paniert, hatte eine gute Dicke und war beim Essen nicht zäh. Die Sauce harmonisch abgeschmeckt, die Bratkartoffeln gut gewürzt. Sogar die Pommes schmeckten richtig gut, und mein Sohn mag nicht gerne Pommes. 

Was uns etwas störte, waren die Pilze, die etwas weich waren. Die lagen lange in der Sauce. Zudem fand ich den gedrehten Salat zwar optisch schön, aber total schlecht zu essen. 

Die Portionsgrösse ist in unseren Augen ausreichend. 

ZUSAMMENGEFASST
Gemütlich, schlicht und eben rustikal wie in einem bayrischen Wirtshaus. Es schmeckt, die Portionen sind in Ordnung. Wer die bayrische Küche mag, sollte hier unbedingt einkehren. 

BEWERTUNG 
PUBLIKUMGemischt Jung und Alt 
PREISKLASSE
KÜCHE Bayrisch
LAGE  ⭐️⭐️⭐️⭐️
AMBIENTE ⭐️⭐️⭐️⭐️
SAUBERKEIT ⭐️⭐️⭐️⭐️⭐️
SERVICE ⭐️⭐️⭐️⭐️⭐️
SPEISEN / GETRÄNKE ⭐️⭐️⭐️⭐️
GESAMT ⭐️⭐️⭐️⭐️

0 Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Mit Nutzung der Kommentarfunktions werden neben dem Inhalt auch Datum, Uhrzeit, Emailadresse und der Nutzername gespeichert. Wenn du dies nicht möchtest, hast du die Möglichkeit eines Anonymen Kommentars. Zusätzlich erfasst und speichert Google die IP-Adresse. Weitere Informationen dazu findest du in der Datenschutzerklärung von Google
Mit dem Abschicken deines Kommentars bestätigst du, dass du die Datenschutzerklärung gelesen hast und diese akzeptierst.. Bist du damit NICHT EINVERSTANDEN, BITTE KEIN KOMMENTAR HINTERLASSEN.