Isana pure Reinigungsschaum im Test

Sauber ...

Wenn ich in der Wanne liege, dann ist Maskenzeit. Was macht man davor? Genau, Gesicht und Dekolleté gründlich reinigen. Normalerweise nutze ich sehr gerne Tücher. Okay, nicht umweltfreundlich, aber ich finde es praktisch. Ideal sind trockene Tücher, die mit Wasser schäumen. Ich spüle sie danach aus und nehme im Anschluss die Maske ab. Doch seit kurzem benutze ich einen Reinigungsschaum von Isana, den ich über die Schön für mich Box entdeckt habe. 



EIN PAAR FAKTEN
Hersteller - Isana
Preis - 2,29€
Menge - 150ml
Für - normale bis empfindliche Haut 

Inhaltsstoffe 
Aqua | Sodium Cocoamphoacetate | Glycerin | Lactic Acid | Sodium Chloride | Capryl/Capramidopropyl Betaine | Panthenol | Niacinamide | Disodium Cocoyl Glutamate | Sodium Cocoyl Glutamate | Propylene Glycol | Sodium Benzoate | Potassium Sorbate | Citric Acid


FÜR EUCH ABGECHECKT
Die Inhaltsstoffe sind laut CodeCheck okay. Zwei sind leicht bedenklich und haben ein Allergiepotenzial. Also für mich in Ordnung. 

Haut befeuchten und einen Walnussgrosse Portion auftragen. Ich nutze dazu die Bürste, die ich bei der Box ebenfalls dabei hatte. So massiere ich gleich die Haut und reinige sie gründlicher. 

Der Duft ist recht neutral, vielleicht minimal säuerlich. Ist jedenfalls ok. Schäumt gut und lässt sich gut verteilen. Meine Haut ist leider recht empfindlich und meine Nase leicht entzündet und daher auch empfindlich. Daher dachte ich, das hier ist gut. Es reinigt auch solide, also wie andere auch. Nur finde ich, dass es brennt. Erst dachte ich , dass es an der Bürste, die auch in der Box lag, liegt. Mit ihr ist die Haut auch bei anderen Reinigunsmitteln rot. Aber sie brennt nicht. 

Die Flasche hält ungefähr für 60 Anwendungen bei mir, was ich on Ordnung finde. Die Haut ist jedenfalls danach gut gereinigt und bereit für meine Tägliche Pflege oder die Maske. 


SCHAUMIG? GEREIZTE HAUT? SAUBER? Sagen wir so, der Duft ist eine Frage des Geschmacks. Leicht säuerlich, finde ich. Was mich mehr stört, meine Haut brennt bei der Nutzung, weswegen ich den Schaum nicht nachkaufen werde. 

0 Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Mit Nutzung der Kommentarfunktions werden neben dem Inhalt auch Datum, Uhrzeit, Emailadresse und der Nutzername gespeichert. Wenn du dies nicht möchtest, hast du die Möglichkeit eines Anonymen Kommentars. Zusätzlich erfasst und speichert Google die IP-Adresse. Weitere Informationen dazu findest du in der Datenschutzerklärung von Google
Mit dem Abschicken deines Kommentars bestätigst du, dass du die Datenschutzerklärung gelesen hast und diese akzeptierst.. Bist du damit NICHT EINVERSTANDEN, BITTE KEIN KOMMENTAR HINTERLASSEN.