Casting Creme Gloss im Test

Typveränderung ...

Kennt ihr den Moment, wenn ihr in den Spiegel blickt und denkt: Langweilig! Ja, so ging es mir und deswegen hab ich den Single-Day genutzt, um was zu ändern. Da ich wegen meinem kaputten Rücken kaum andere Frisuren tragen kann, wurde es eine neue Haarfarbe. 



EIN PAAR FAKTEN
Hersteller - Loreal
Preis - 3,49€ im Angebot 
Farbe - Kupfer
Ausgangsfarbe - blond
Art - permanent 


FÜR EUCH ABGECHECKT
Viel vorbereiten musste ich nicht. Auspacken, vermischen, schütteln, Handschuhe an und schon konnte ich es verteilen. Leider fand ich die Anleitung diesmal echt schlecht, denn sonst steht deutlich, ob die Haare ungewaschen sein sollen. Hier haben wir den Hinweis nicht finden können. 

Vorab, die Ausgangsfarbe ist blond. Eher hell, als dunkel. Ich bin von Natur aus rotblond. Dunkler als angegeben und mir war klar, dass es bei mir nicht aufhellt und eher für Reflexe sorgt. 

Am Anfang war die Masse recht klassisch, aber mit der Zeit oder besser gesagt der Menge, die aufgetragen wurde, konnte ich es richtig aufschäumen. Gefiel mir sehr gut, denn dadurch tropfte nichts und ich brauchte nichts, um die Haare oben zu halten. 

20 Minuten später konnte ich alles gut auswaschen. Das Wasser war schnell klar, was ich sonst nie habe. Keine Färbungen der Kopfhaut, Ohren oder Stirn. Leider fühlten sich die Haare nach der Spülung trotzdem stumpf an. 

Einer der Gründe warum ich dachte, es hat sicher nichts gebracht. Aber doch, man sieht es. Es ist ein dunkleres Kupfer und passt super zu meinem hellen Hauttyp. Sehr natürlich und gleichmäßig. 

Summa Summarum -  Sehr natürliche Haarfarbe, gleichmäßig, schöner Glanz. Es tropft nicht bei der Anwendung, aber die Haare waren nicht schön seidig, wie ich es von anderen Marken kenne. Auch die Anleitung fand ich doof. Ansonsten, aber Daumen hoch und faire ⭐️⭐️⭐️⭐️❌

0 Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Mit Nutzung der Kommentarfunktions werden neben dem Inhalt auch Datum, Uhrzeit, Emailadresse und der Nutzername gespeichert. Wenn du dies nicht möchtest, hast du die Möglichkeit eines Anonymen Kommentars. Zusätzlich erfasst und speichert Google die IP-Adresse. Weitere Informationen dazu findest du in der Datenschutzerklärung von Google
Mit dem Abschicken deines Kommentars bestätigst du, dass du die Datenschutzerklärung gelesen hast und diese akzeptierst.. Bist du damit NICHT EINVERSTANDEN, BITTE KEIN KOMMENTAR HINTERLASSEN.