Meine Erfahrungen - Nivea feste Gesichtsreinigung

Saubere Haut ...

Ob trockene Haut, Unreinheiten, Mischhaut, große Poren oder makellose Haut - die richtige Reinigung ist wichtig. Dafür gibt es unzählige Produkte, weshalb es ewig dauern kann, bis die perfekte Pflege für die eigene Haut gefunden wird.  Auf meiner langen Reise habe ich in den letzte Wochen zum ersten Mal eine feste Reinigung ausprobiert. 



EIN PAAR FAKTEN
Hersteller - Nivea 
Preis - 5,95€
Art - feste Gesichtsreinigung
Typ - erfrischend mit Mandelöl 

Inhaltsstoffe - Sodium Coco-Sulfate, Distarch Phosphate, Palmitic Acid, Stearic Acid, Cetearyl Alcohol, Aqua, Citric Acid, Sodium Lauroyl Glutamate, Betaine, Prunus Amygdalus Dulcis Oil, Vaccinium Myrtillus Fruit Extract, Tocopherol, Ascorbyl Palmitate, Glycerin, Coco-Glucoside, Cocamidopropyl Betaine, Glyceryl Oleate, Hydrogenated Palm Glycerides Citrate, Lecithin, Sodium Sulfate, Sorbic Acid, Sodium Hydroxide, Sodium Chloride, Sodium Citrate, Potassium Sorbate, Geraniol, Parfum, CI 77891, CI 77007

FÜR EUCH ABGECHECKT
Die Seife hat eine umweltfreundliche Verpackung und eine angenehme Größe. Sie riecht fruchtig und kann mit recht guten Inhaltsstoffen überzeugen. Einer schwächt die Barriere, aber ich gehe mal davon aus, dass dies zur Reinigung notwendig ist. 

Mit Wasser bildet sich ein angenehmer Schaum der mit der Hand oder einer Bürste gut aufgetragen werden kann. Mir fallen aber nach den zwei Wochen zwei Dinge auf. 

❌ Meine Haut fühlt sich danach richtig trocken an. Ich habe nicht was Gefühl die Haut lediglich gereinigt zu haben, sondern eher wie nach einem Peeling. Trotz Mandelöl in der Seife und meiner gewohnten Pflege sah meine Haut nach der Zeit auch trockener aus. 

❌ Meine Nase, die auf vieles inzwischen empfindlich mit Rötung reagiert, hat hier regelrecht geleuchtet. Das lasse ich aber nicht mit einfließen, da es bei vielen Produkten ist und ich hier auf meinen Arzttermin warte. Trotzdem möchte ich es erwähnen. 

Alleine schon wegen der trockenen Haut ist diese Art der Reinigung nichts für mich. Warum? An den Stellen, die eh schon geschwächt sind, haben sich in der Zeit acht Pickel gebildet, die nach Umstellung auf eine andere Reinigung wieder weg waren. 

Summa Summarum - duftet angenehm, kompakt, aber nichts für meine eher trockene und zur Rötungen neigende Haut. 

0 Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Mit Nutzung der Kommentarfunktions werden neben dem Inhalt auch Datum, Uhrzeit, Emailadresse und der Nutzername gespeichert. Wenn du dies nicht möchtest, hast du die Möglichkeit eines Anonymen Kommentars. Zusätzlich erfasst und speichert Google die IP-Adresse. Weitere Informationen dazu findest du in der Datenschutzerklärung von Google
Mit dem Abschicken deines Kommentars bestätigst du, dass du die Datenschutzerklärung gelesen hast und diese akzeptierst.. Bist du damit NICHT EINVERSTANDEN, BITTE KEIN KOMMENTAR HINTERLASSEN.