Wahre Schätze Honig Ingwer Spülung im Test

Genial mit Abstrichen ...

Beim Aufräumen meines Beautyschrankes - ich hatte ihn euch vor einiger Zeit auf Instagram in meiner Story gezeigt - habe ich nebst der Maske noch die Spülung gefunden. 



EIN PAAR FAKTEN
Marke - Garnier Wahre Schätze
Preis - 1,00€ im Ausverkauf
Art - Entwirrt, regeneriert und stärkt 
Haartyp - glanzlos, strapaziert und geschädigt 

FÜR EUCH ABGECHECKT
Von der Maske oder Haarkur war ich nicht begeistert. Warum? Meine Haare ließen sich gut kämmen, aber sahen fettig aus. Dabei war es egal, wie wenig ich im Grunde genutzt habe. 

Die Spülung hat sicher ähnlich schlechte Inhaltsstoffe, die ich jetzt aber nicht bei CodeCheck eingegeben habe. Sie hat eine leicht goldene Farbe, wie Ingwer und duftet eher nach Honig, Kokosnuss - laut meinem Mann. 

Also toller Duft, normale etwas cremigere Konsistenz und lässt sich gut ausspülen. Ich kann nur sagen, dass die Haare danach genial sind. Weich, also wirklich gut kämmbar. Sie haben deutlich mehr Volumen, wobei ich leider auch mehr abgebrochene Spitzen sehe, als sonst (am Haar und nicht in der Bürste). Ist mir vorher hakt nie so aufgefallen. Sie fliegen nicht, fetten nicht schnell nach und sehen einfach gut aus. 

Alles in allem betrachtet ist diese Spülung echt genial. Okay, sicher nicht die besten Inhaltsstoffe (mit Blick auf die Kur), aber die Haare sind wow. Duftend, weich und voluminös. 

0 Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Mit Nutzung der Kommentarfunktions werden neben dem Inhalt auch Datum, Uhrzeit, Emailadresse und der Nutzername gespeichert. Wenn du dies nicht möchtest, hast du die Möglichkeit eines Anonymen Kommentars. Zusätzlich erfasst und speichert Google die IP-Adresse. Weitere Informationen dazu findest du in der Datenschutzerklärung von Google
Mit dem Abschicken deines Kommentars bestätigst du, dass du die Datenschutzerklärung gelesen hast und diese akzeptierst.. Bist du damit NICHT EINVERSTANDEN, BITTE KEIN KOMMENTAR HINTERLASSEN.