Im Test - La Misma Fe Zyklus Creme

Zyklus ...

Ich brauche euch nicht zu erklären, dass unsere Haut vielen Dingen ausgesetzt ist. Sonnenlicht, Staub und vieles mehr. Es ist daher wichtig, dass wir auf unsere Haut hören. Ich gebe zu, ich mache es zu selten, wie mir meine leuchtende Nase gerade deutlich zeigt. Deswegen habe ich mir diese Creme aus dem Schrank geholt. 



EIN PAAR FAKTEN
Marke - La Misma Fe
Preis - 16,23€ auf Amazon 
Menge - 50ml
Haut - trocken, reif, empfindlich 
Typ - Falten und Trockenheit 

EINBLICKE IN DIE INHALTSSTOFFE
Aqua, Caprylic / Capric Triglyceride, Glycerin, Ethylhexyl Methoxycinnamate, Glyceryl Stearate SE, Cetearyl Alcohol, Isopropyl Myristate, Butyrospermum Parkii Butter, Sorbitan Stearate, Dimethicone, Hydrolyzed Collagen, Sodium Hyaluronate, Lecithin, Betaine, Glycine Soja Oil, Arginine, C13-14 Isoparaffin, Propanediol, Polyacrylamide, Allantoin, Glyceryl Caprylate, Retynyl Palmitate, Cyclopentasiloxane, Dimethyl Sulfone, Sodium Cetearyl Sulfate, Laureth-7, Parfum, Dimethiconol, Imidazolidinyl Urea, Phenoxyethanol, Silica, Ubiquinone, Tocopherol, CI 77891, Disodium EDTA, Beta-Sitosterol, Squalane, BHT, CI 77491, CI 16255.

FÜR EUCH ABGECHECKT
Tja, was soll ich sagen, ich nutze die Creme jetzt seit 14 und meine Haut freut sich leider nicht über die Creme. 

Sie hat eine festere Konsistenz, lässt sich gut im Gesicht verteilen und zieht schnell ein. Der Geruch ist recht neutral. Alles Faktoren, die ich so sehr gut finde. 

Weniger gut finde ich die Inhaltsstoffe. Da zeigt CodeCheck leider viel rot, auch wenn die App hier Probleme macht und nur den Kreis anzeigt, aber nichts zu den von mir angelegten Inhaltsstoffen sagt. 

Noch weniger gut finde ich, dass ich ersten mehr kleinere Pickel auf der Rosacea Nase bekomme und sonst keine Veränderung merke. Weder wirkt die Haut aufgepolstert, noch sind meine trockenen Stellen besser geworden. Für mich also eine Enttäuschung. 

KAUFEMPFEHLUNG?
Von mir leider nicht. Weder überzeugt sie mit den Inhaltsstoffen, noch mit dem Ergebnis. Meine Haut hat sich eher verschlechtert, als verbessert. 

0 Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Mit Nutzung der Kommentarfunktions werden neben dem Inhalt auch Datum, Uhrzeit, Emailadresse und der Nutzername gespeichert. Wenn du dies nicht möchtest, hast du die Möglichkeit eines Anonymen Kommentars. Zusätzlich erfasst und speichert Google die IP-Adresse. Weitere Informationen dazu findest du in der Datenschutzerklärung von Google
Mit dem Abschicken deines Kommentars bestätigst du, dass du die Datenschutzerklärung gelesen hast und diese akzeptierst.. Bist du damit NICHT EINVERSTANDEN, BITTE KEIN KOMMENTAR HINTERLASSEN.