Im Test - Kneipp Maske Chill Out

Time to Chill

Mit drei Kindern ist es unter der Woche immer verdammt stressig. Deswegen freue ich mich immer auf den Samstag. Mein Mann verbringt Zeit mit seinem kleinen Bruder und ich kann mich in der Wanne entspannen. Diesmal passend mit der Chill Out Maske von Kneipp. 


EIN PAAR FAKTEN
Hersteller - Kneipp
Preis - 2,79€
Art - Tuchmaske 
Typ - beruhigend
Haut - alle, auch empfindlich  

EINBLICKE IN DIE INHALTSSTOFFE
Dazu sagt CodeCheck nur: Unbedenklich. Kann ich dementsprechend empfehlen. 



FÜR EUCH ABGECHECKT
Die Verpackung lässt sich total gut aufreißen und die Maske ganz gut entfalten. Sie ist nicht mega nass, aber schon sehr feucht. Von der Größe her passt sie mir sehr gut. 

Sie wird auf die gereinigte Haut gelegt, darf 10-15 Minuten wirken. Reste können mit Watte abgenommen werden oder ihr massiert sie ein. 

Sie riecht frisch, sehr dezent und ist angenehm unter der Nase. 

Ich fand es angenehm und hätte sie auch 20-30 Minuten tragen können, denn nach 15 Minuten war sie immer noch sehr feucht. Die Reste hab ich jedenfalls einwirken lassen. 

Tja, die Haut fand es gut. Sprich keine Rötungen, es hat nichts gebrannt und ich finde sie sieht entspannter aus. Falten und so, sind aber gleich geblieben. 

KAUFEMPFEHLUNG?
Ja, denn die Maske ist beruhigend und reizt meine Haut nicht. Kann sie mir gut nach einem Tag in der Sonne vorstellen. 

0 Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Mit Nutzung der Kommentarfunktions werden neben dem Inhalt auch Datum, Uhrzeit, Emailadresse und der Nutzername gespeichert. Wenn du dies nicht möchtest, hast du die Möglichkeit eines Anonymen Kommentars. Zusätzlich erfasst und speichert Google die IP-Adresse. Weitere Informationen dazu findest du in der Datenschutzerklärung von Google
Mit dem Abschicken deines Kommentars bestätigst du, dass du die Datenschutzerklärung gelesen hast und diese akzeptierst.. Bist du damit NICHT EINVERSTANDEN, BITTE KEIN KOMMENTAR HINTERLASSEN.