Im Test - Luvos Heilerde Gesichtswasser

Für empfindliche Haut  ...

Wie ihr wisst, leide ich seit Corona und der Maskenpflicht an Rosacea. Meine Nase wird nicht nur rot, sondern hatte lange Zeit zahlreiche Pickel. Seit einiger Zeit ist sie nur noch rot, sobald mir warm wird. Daran werde ich mich gewöhnen müssen. Wie ich die Pickel losgeworden bin? Mit zwei Reinigungsprodukten. Eins davon ist dieses Gesichtswasser. 



EIN PAAR FAKTEN
Hersteller - Luvos
Preis - 9,90€
Menge - 150ml
Art - Gesichtswasser
Haut - alle, auch empfindliche 

EINBLICKE  IN DIE INHALTSSTOFFE
Ich kann hier nichts bemängeln. Keine negativen, keine krebserregenden oder hormonelle Inhaltsstoffe. 

Aqua, Alcohol, Kaolin, Glycerin, Argilla, Loess, Cimicifuga Racemosa Root Extract, Zinc Pca, Lactic Acid, Vaccinium Myrtillus (Bilberry) Extract, Saccharum Officinarum (Sugar Cane) Extract, Galactoarabinan, Citrus Medica Limonum (Lemon) Extract, Citrus Aurantium Dulcis (Orange) Fruit Extract, Mica, Acer Saccharum (Sugar Maple) Extract, Sodium Hydroxide, Parfum (Natural Essential Oils), Citronellol*, Linalool*, CI 77947 (Zinc Oxide).* Bestandteile des natürlichen

FÜR EUCH ABGECHECKT
Die Anwendung ist einfach. Auf ein Wattepad träufeln und damit die vorher gereinigte Haut betupfen. 

Der Duft soll orange sein, aber ich merke eher eine erdige Note. Farblich ist es neutral. 

Das Produkt hinterlässt keinen Film und rötet meine Haut nicht zusätzlich. Allerdings hatte ich nach einer Woche Anwendung das Gefühl, dass ich weniger Pickel bekomme und die Haut nicht mehr so empfindlich ist. Das gefällt mir gut, weshalb ich das Produkt auch weiterhin in meine Routine mit einbaue. 

KAUFEMPFEHLUNG?
Ja, auf alle Fälle. Meine empfindliche Haut mag das Produkt. Es reinigt nicht, beruhigt aber sehr gut. Außerdem hält die Flasche mehrere Wochen bei mir. 

0 Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Mit Nutzung der Kommentarfunktions werden neben dem Inhalt auch Datum, Uhrzeit, Emailadresse und der Nutzername gespeichert. Wenn du dies nicht möchtest, hast du die Möglichkeit eines Anonymen Kommentars. Zusätzlich erfasst und speichert Google die IP-Adresse. Weitere Informationen dazu findest du in der Datenschutzerklärung von Google
Mit dem Abschicken deines Kommentars bestätigst du, dass du die Datenschutzerklärung gelesen hast und diese akzeptierst.. Bist du damit NICHT EINVERSTANDEN, BITTE KEIN KOMMENTAR HINTERLASSEN.