Rezension - Schlüssel der Dunkelheit

oldie not goldie ...

Auf einen Koontz folgt klar noch einer. Ich musste einfach wissen, ob ich einfach nur Pech mit der anderen Geschichte hatte. Also, bereit für einen weiteren Klassiker des Meisters?



EIN PAAR FAKTEN
Autor/in - Dean Koontz
Verlag - Heyne 
Seiten - 352
Preis - Bücherschrank 
Schauplatz - Japan 
Zeit - 90er Jahre 
Genre -  Thriller, Horror 

EINBLICKE IN DIE GESCHICHTE
Joanna ist in Kyoto und leidet unter heftigen Alpträumen. Immer wacht sie auf und fühlt sich missbraucht. Als Alex ihr begegnet, ahnt er, dass mehr dahinter steckt. Und tatsächlich wird schnell klar, dass viel mehr dahinter steckt. Auf der Suche nach den Bösewichten, die hinter der Gehirnwäsche stecken, geraten beide mehr als einmal in Gefahr. 

FÜR EUCH ABGECHECKT
Entweder habe ich meine alten Koontz-Bücher nur gut in Erinnerung, es war eine andere Lesezeit oder ich habe einfach gerade Pech. Leider kann mich dieses Buch nach der Pleite - Intensity - ebenfalls nicht überzeugen. 

Diesmal bin ich in Japan und erlebe es, wie sich Joanna fühlt, wenn sie aufwacht. Ein Drink, eine Diskussion später und schon begleite ich Alex. Das Buch hat kürzere Kapitel, ist rasanter und weniger bildhaft. Vielmehr viele Dialoge und ausreichend lange Beschreibungen. Es liest sich also in der Theorie deutlich besser. Praktisch gibt es auch unnötige Erzählungen, die einfach nur in die Länge ziehen, dazu viele Klischees und Charaktere mit schlechter Kindheit. 

Nur inhaltlich wollte mich das Thema einfach nicht packen. Einerseits liegt es an dem Setting. Ich war noch nie in Japan, kenne es nur aus Filmen, aber es wirkt hier alles sehr künstlich. Dazu Geheimdienste, das ist alles nicht meine Welt. Manchmal hatte ich auch das Gefühl, dass es einfach zu viele Zufälle gibt, damit die Geschichte nicht ins Stocken gerät. 

LESEEMPFEHLUNG?
Das Buch lässt sich leichter lesen. Kurze Kapitel, eine nette Idee, aber zu viele Klischees, zu viele Zufälle, und leider bin ich auch kein Fan von Geheimdiensten. Stört euch das nicht, wunderbar, dann lesen. 


BEWERTUNG 
 COVER  💜
 GRUNDIDEE  💜💜💜
 FIGUREN 💜💜
 TEMPO 💜💜💜
 EMOTIONEN 💜💜
 SCHREIBSTIL 💜💜💜
 SPANNUNG  💜💜
 FESSELT BIS ZUM SCHLUSS 💜
 GESAMT 💙💙


0 Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Mit Nutzung der Kommentarfunktions werden neben dem Inhalt auch Datum, Uhrzeit, Emailadresse und der Nutzername gespeichert. Wenn du dies nicht möchtest, hast du die Möglichkeit eines Anonymen Kommentars. Zusätzlich erfasst und speichert Google die IP-Adresse. Weitere Informationen dazu findest du in der Datenschutzerklärung von Google
Mit dem Abschicken deines Kommentars bestätigst du, dass du die Datenschutzerklärung gelesen hast und diese akzeptierst.. Bist du damit NICHT EINVERSTANDEN, BITTE KEIN KOMMENTAR HINTERLASSEN.