Nivea Essential Tagespflege trockene und sensible Haut im Test

Nachdem ich euch die Nachtpflege von mir vorgestellt habe, gibt es nun die Tagespflege. Ich habe sie ebenfalls 50 Tage getestet und nun aufgebraucht. In der Theorie sollte sie ja ideal für meine Haut sein, die trocken und sensibel ist. 



EIN PAAR FAKTEN
Hersteller - Nivea 
Preis - 9,95€
Menge - 50ml
Art - Feuchtigkeit, beruhigend 
LSF - 30
Hautalter - ab 30

FÜR EUCH ABGECHECKT
Die Creme befindet sich in einem Tigel, der sich leicht öffnen lässt. Sie ist weiß, nicht zu fest und eher leicht von der Konsistenz her. Der Duft ist dezent, weiblich und ich sage nur Nivea. 

Leider mochte sie meine Haut so gar nicht. Die Creme zog schnell ein, aber wurde von meiner Haut so gar nicht aufgenommen. Ich konnte sie wieder abrubbeln und sie fühlte sich stets fettig und glänzend an. Make-up damit habe ich immer gehasst, weil es einfach nie gut aussah. Dazu kam, dass ich wirklich viele Pickel bekommen habe. Ja, sie wirkte weniger trocken, aber mit den Pickeln gefiel mir das Ergebnis leider gar nicht. 

MUST HAVE? Nicht für meine Haut. Ich bin mit Nivea groß geworden und liebe die Produkte. Nur diese Creme ist nichts für meine Haut. 

0 Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Mit Nutzung der Kommentarfunktions werden neben dem Inhalt auch Datum, Uhrzeit, Emailadresse und der Nutzername gespeichert. Wenn du dies nicht möchtest, hast du die Möglichkeit eines Anonymen Kommentars. Zusätzlich erfasst und speichert Google die IP-Adresse. Weitere Informationen dazu findest du in der Datenschutzerklärung von Google
Mit dem Abschicken deines Kommentars bestätigst du, dass du die Datenschutzerklärung gelesen hast und diese akzeptierst.. Bist du damit NICHT EINVERSTANDEN, BITTE KEIN KOMMENTAR HINTERLASSEN.