Kneipp - Meine Mandelblüten werden 25

Freitag, Mai 19, 2017 0 Comments A+ a-

Gerade kommen mir die Tränen. Wie doch die Zeit vergeht. Einerseits traurig und doch schön zu sehen, dass mein Liebling schon 25 Jahre alt geworden ist. Vor 25 Jahren entwickelte Kneipp eine einzigartige Serie. Während sich viele Produkte nur eine gewisse Zeit halten, kann man sagen, dass Mandelblüten Hautzart sich durchgesetzt und etabliert hat. Wir als VIPs durften aus diesem Grund eine Aktion planen, bei der wir uns bis zu vier Produkte aussuchen konnten. Ja, ich bin hier egoistisch, denn ich veranstalte bei mir kein Gewinnspiel, sondern teste nach und nach die tollen Produkte. Als Augenmerk habe ich mir jedoch diesen Beitrag ausgesucht. 



25 JAHRE Mandelblüten Hautzart
Anfang der Neunziger erschien das erste Produkt – das Pflegeölbad Mandelblüten Hautzart. Im Laufe der Jahre folgten Duschen und Badezusätze sowie Produkte zur Gesichts- und Körperpflege.

Lange ist es her und obwohl ich schon immer gerne gebadet habe, habe ich Kneipp für mich erst vor 10 Jahren entdeckt. Die Anfänge kenne ich also nicht und sicherlich geht es vielen Fans so. Oder sie können sich gar nicht mehr genau daran erinnern. Aus diesem Grund möchte ich euch einmal zeigen, wie die ersten Produkte vor 25 Jahren aussahen.



Oh mein Gott. Ganz ehrlich (Kneipp bitte verzeih mir), es sieht einfach nur langweilig, altbacken aus. So wie Produkte, die meine Oma genutzt hat. Ich hätte es im Laden nie angeschaut. 90er Jahre, das sieht eher so nach 50er Jahre aus. 



Noch deutlicher wird so ein Unterschied bei einem direkten Vergleich. Da ich selbst gerne die Duschprodukte benutze, dachte ich mir, wäre dies vielleicht für euch auch interessant. 



Gleiches gilt bei der Gesichtsplfege. Früher war alles irgendwie klassischer. Auch wenn ich das gar nicht mal so verkehrt fand und sogar sagen muss, die hellere Variante gefällt mir sogar auch super. 



*kostenfreies Testmuster ohne jegliche Bedingungen. Die Fotos wurden mir mit freundlicher Genehmigung von Kneipp,de genehmigt für diesen Blogpost. Danke C. Dauphin. 

Anregungen, Fragen, Kritik oder gar Lob? Immer her damit. Alle Fragen werden hier beantwortet. Kommentare werden nach Sichtung freigeschaltet. Alle Links sind No-Follow. Alle Kommentare von sogenannten Testseiten, die sich auf ein Produkt spezialisiert haben, werden automatisch gelöscht. Spart sie euch also.