Sternenschweif . Der steinerne Spiegel

Das Abenteuer geht weiter!

Ein riesiger Fan von Sternenschweif bin ich nach dem ersten Abenteuer nicht geworden, aber da ich noch ein paar Bücher herum liegen habe, werde ich sie auch lesen. Diesmal hat Band 3 erwischt. Neugierig, worum es geht?


FAKTEN ZUM BUCH 
Autor: Linda Chapman
Titel: Sternenschweif - Der steinerne Spiegel
Gebundene Ausgabe: 128 Seiten
Verlag: Franckh Kosmos Verlag; Auflage: 2 (12. Mai 2016)
Sprache: Deutsch
ISBN-10: 3440153576
ISBN-13: 978-3440153574

Vom Hersteller empfohlenes Alter: 8 - 11 Jahre
Preis: € 8,99
Genre: Familie, Freundschaft, Einhörner, Pferde, Kinder
Gelesen in: 1 Stunde

WORUM GEHT ES IN DEM BUCH 
Jessica ist eine Freundin von Laura und total traurig, denn ihr Vater heiratet Sally. Ihre Stiefmutter bringt noch Samantha mit in die Ehe. Sie ist älter als Jessica und total gemein. Jessica kann den Gedanken nicht ertragen und als sich Samantha dann auch noch total mies benimmt, haut Jessica ab. Laura hat nur eine Chance ihrer Freundin zu zeigen, dass Samantha einfach nur Angst hat. Dazu benötigt sie Sternenschweifs Hilfe, aber kann sie ihrer Freundin das Geheimnis anvertrauen?

WICHTIGE FIGUREN
Laura
Jessica
Samantha
Sally

DAS COVER
Das Cover ist wie immer mega süß und niedlich. Ich glaube es ist das Highlight der Reihe. 

SARAHS LESEEINDRÜCKE
Nachdem ich beim ersten Band bemängelt habe, dass einfach nichts passiert, ist es hier etwas anders. Aber alles der Reihe nach.

Die Figuren entwickeln sich, aber trotzdem hat man nicht das Gefühl zu viel zu wiederholen. Als Quereinsteiger kann das Buch aber auch gut ohne Vorkenntnisse gelesen werden. Man erfährt alles wichtige. 

Wie schon in Band 1 bemängelt finde ich es schade, dass alles ins Deutsche übersetzt wird, nur nicht das Mr. und Mrs. Ich finde, dass Kinder damit noch wenig anfangen können und auch wenn ich selbst leiber amerikanische Geschichten lese, kann man das bei einem Kinderbuch anders lösen. Meine Meinung als Mutter. 



Inhaltlich geht es diesmal nicht nur um Freundschaft, sondern auch um Vertrauen und die Tatsache, dass Ängste manchmal überspielt werden. Jeder sollte sich die Zeit nehmen, um hinter die Fassade einer Person zu schauen. 

Eigentlich ist die Geschichte sogar besser, als der erste Band. Die Geschichte ist viel spannender geschrieben, weißt endlich einmal Höhepunkte auf und auch wenn man als Leser weiß, dass alles gut ausgeht, ist es so, dass man mitfiebert und traurig wird. 

FAZIT: Besser als der erste Band. Ich habe mich unterhalten gefühlt und auch als Kind hätte ich das Buch gerne gelesen. 


COVERGESTALTUNG💜💜💜💜💜
ORIGINALITÄT DES INHALTS       💜💜💜💜
SCHREIBSTIL💜💜💜💜
UMSETZUNG DER FIGUREN💜💜💜💜
SPANNUNG UND TEMPO💜💜💜💜
HUMOR💜💜💜💜
ROMANTIK   Nicht relevant   
GESAMT💙💙💙💙