Fitness-App - Hachi Go

#Schrittziel ...

Ich muss zugeben, dass ich seit einigen Monaten meine 10.000 Schritte nicht mehr schaffe. Gab es früher mal Ausnahmen, wo ich dann wirklich nur 6000 Schritte gelaufen bin, sind es jetzt im Moment die guten Tage, wie mir der Durchschnitt meiner Fitbit-App verrät. Erst war es zu heiß, dass ich vom Kreislauf nicht konnte, dann kam mein Buch auf den Markt, der Hauskauf hat viel Zeit in Anspruch genommen. Ihr seht - eine Ausrede nach der anderen. Damit ist ab jetzt wieder Schluss und ab Montag starte ich wieder durch. Warum ab Montag? Ich weiß es nicht, aber schieben faule Menschen nicht alles vor sich her :) Aktuell suche ich wieder nach motivierenden Spielen und eins davon möchte ich euch vorstellen


PREIS
Kostenlos

FÜR WELCHES SYSTEM
iOS 8.0 oder später

SPRACHE
Englisch

WIE FUNKTIONIERT DIE APP
Installieren, Handy in die Hand nehmen, starten und loslaufen. 

MEINE ERFAHRUNGEN
Wie ihr euch bei dem netten Titel sicherlich denken könnt, ist es eine Art Tamagotchi, welches ihr mit Schritten am Leben haltet. 10.000 Schritte am Tag und ihm geht es gut. Die müsst ihr aber nicht immer schaffen. Für 1000 Schritte bekommt ihr die Möglichkeit Äpfel einzusammeln und so euer Haustier zu füttern. Damit ihr auch ein Ziel vor Augen habt, bekommt ihr für jeden Tag, den ihr 100% erreicht, ein Herz geschenkt. Dies könnt ihr im Shop gegen neue Tiere eintauschen.


Genau so was mag ich ja eigentlich total gerne und trotzdem lockt mich nur das Ziel alle Tiere freizuschalten, während ich mich gleichzeitig darüber ärgere. Warum? Das Problem ist, dass wirklich nur die Schritte von Health gezählt werden. Wer wie ich sein Handy in der Handtasche trägt oder nicht den ganzen Tag in der Hosentasche, der bekommt nur schwer das Ziel erreicht. Das war auch schon auf der Kreuzfahrt der Fall. Wir laufen quer durch Lissabon und ich habe 30.000 Schritte geschafft, aber bei Health sind gerade mal 2000 Schritte am Abend verbucht. Nämlich die, wenn ich mit dem Handy auf dem Schiff gelaufen bin. So macht es wenig Spaß, und das macht mich dann ab und an wütend. Zudem muss man wirklich jeden Tag seine Äpfel einsammeln und darf es nicht vergessen, sonst verfällt die Möglichkeit. 


An sich ist es ein motivierendes Spiel, aber nur was für Nutzer, die auch eine Apple Watch haben. Für alle anderen dürfte es etwas schwerer und langwieriger sein. 


FAZIT - Ich will alle Tiere und dafür kämpfe ich ab jetzt um jeden Schritt, aber es dauert ohne Apple Watch ewig. 

GESTALTUNG
💜💜💜💜
MOTIVATION
💜💜💜💜
MITGLIEDER
Vorhanden, aber wenig
LANGZEITSPASS
Nur für Apple Watch-User
AKTUALITÄT
💜💜💜
ZUVERLÄSSIGKEIT
💜💜💜💜💜
GESAMT
💙💙💙💙