Vorhang / Agatha Christie

[Werbung unbezahlt | Privatkauf]

Der letzte Fall ...

Ein Meister seines Fachs und die Frage, aller Fragen: Mit welchem Fall endet die Karriere von Hercules Poirot. Ich bin gespannt gewesen und hab mich sehr auf das Buch gefreut.


WICHTIGE FAKTEN
Alter - 16
Seiten - 158
Perspektive - Poirot
Schauplatz - England
Zeit - Nach dem zweiten Weltkrieg, glaube ich

WELCHE ERWARTUNGEN HABE  ICH?
▪️ spannender, wenn auch klassischer Fall
▪️ brillante Wendungen
▪️ Atmosphäre

WORUM GEHT ES?
Hercules Poirot ist gelähmt und von der Arthritis gezeichnet. Trotzdem lässt ihn ein Fall nicht in Ruhe. Er bittet Captain Haistings zu sich auf den Landsitz und möchte, dass dieser an seiner Stelle den Fall löst. Es bleibt nur wenig Zeit, denn der Mörder, den Poirot lediglich X nennt, wird wieder zuschlagen. 

WEM WÜRDE ICH DAS BUCH EMPFEHLEN? 
Fans der Reihe, die gerne wissen möchte, wie auch der letzte Fall verläuft. 

WIE HAT ES MIR GEFALLEN?
Mit Miss Marple und Hercucles Poirot hat die Autorin zwei Helden geschaffen mit denen ich groß geworden bin. Es gibt wohl kaum jemanden, der nicht von ihnen gehört hat. Doch das letzte Buch war alles andere als eine Meisterleistung. 

Das Cover meiner Ausgabe ist passend gestaltet. Eine Kordel, die wohl zu einem Vorhang gehört und somit nicht besser hätte gewählt werden können. 

Auch der eigentliche Inhalt ist gar nicht mal verkehrt, denn er ist originell und eben typisch klassisch gehalten. Es reicht in meinen Augen jedoch nicht, eine solche Geschichte zu schreiben und einen einzigartigen Plot zu schaffen. Viel mehr benötigt ein Krimi eine gewisse Grundstimmung und die Möglichkeit mitzuraten. Beides kommt zu kurz. Das liegt daran, dass es viele Abschweifungen gibt. Hastings, der über alte Zeiten nachdenkt. Hercules, der leider überhaupt nicht mehr fit ist. Über lange Strecken habe ich mich einfach nur gelangweilt und manchmal sogar geärgert, wenn Poirot von seinen alten Prinzipien abweicht, nur um ans Ziel zu kommen. Für mich war es das erste Mal, das ich wirklich nicht einmal geraten habe, wer X hätte sein können.

Am Ende war es auch eher nur so, okay, jetzt weißt du es, es passt und okay. 

ZUSAMMEGEFASST
Wenn ich das Buch so Revue passieren lasse, dann war es für mich eins der schwächsten Werke, die ich aus der Feder von Agatha Christie gelesen habe. Unglaubliche Längen und leider kein brillanter Abschluss. 

COVERGESTALTUNG💜💜💜💜💜
ORIGINALITÄT DES INHALTS       💜💜💜💜
SCHREIBSTIL💜💜
UMSETZUNG DER FIGUREN💜💜💜
TEMPO💜
PASST ES ZUM GENRE💜💜💜
EMOTIONEN💜   
GESAMT💙

0 Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Mit Nutzung der Kommentarfunktions werden neben dem Inhalt auch Datum, Uhrzeit, Emailadresse und der Nutzername gespeichert. Wenn du dies nicht möchtest, hast du die Möglichkeit eines Anonymen Kommentars. Zusätzlich erfasst und speichert Google die IP-Adresse. Weitere Informationen dazu findest du in der Datenschutzerklärung von Google
Mit dem Abschicken deines Kommentars bestätigst du, dass du die Datenschutzerklärung gelesen hast und diese akzeptierst.. Bist du damit NICHT EINVERSTANDEN, BITTE KEIN KOMMENTAR HINTERLASSEN.