Knack und Back Zupfbrot im Test

Mal was anderes ...

Ihr kennt es vielleicht. Man grillt oder in unserem Fall gab es Silvester Fondue und dazu gibt es meistens klassisch Baguette. Es ist lecker, aber irgendwie auch langweilig. Deswegen hab ich in diesem Jahr einfach mal das Zupfbrot serviert.


WICHTIGE FAKTEN
Preis - 2,99€
Extra - Butter und Käse
Backzeit - 25 Minuten


ZUBEREITUNG
Man nehme eine Kastenform, Backform oder ähnliches, reibe sie mit Butter aus und öffne das Paket. Jeder Teigblock soll in 4 gleichmäßige Teile geschnitten werden. Die Hälfte auslegen und mit der Hälfte an Käse bestreuen. Im Anschluss die anderen Teiglinge drauflegen, restlichen Käse drüber streuen. Die Knoblauchpaste mit der Butter erwärmen, vermengen und über den Teigturm träufeln. 25 Minuten in den Backofen geben.

WIE HAT ES MIR GEFALLEN?
Die Zubereitung fand ich ehrlich gesagt etwas umständlich und ich habe mich gefragt, warum nicht schon alles in kleine Stücke geteilt wurde. Ich hatte am Anfang einfach das Gefühl, dass ich was falsch mache. Irgendwann war es jedoch im Backofen und nach 20 Minuten nahm es langsam Farbe an. Ich habe dann noch einmal die Temperatur für die letzten 5 Minuten erhöht und es kam goldgelb heraus. Generell ist es eine mächtige Beilage zum Grillen, aber unglaublich lecker. Leichter Knoblauchgeschmack, nicht zu viel Käse und ideal zum Grillen, Dippen oder ähnliches.

Beim Teig fällt auf, dass es der Standardteig ist. Man könnte theoretisch auch einfach diesen nehmen, sich selber Kräuterbutter / Knoblauchbutter machen und es mit Käse bestreuen. Wäre auf die Dauer günstiger. 

*PR-Sample

0 Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Mit Nutzung der Kommentarfunktions werden neben dem Inhalt auch Datum, Uhrzeit, Emailadresse und der Nutzername gespeichert. Wenn du dies nicht möchtest, hast du die Möglichkeit eines Anonymen Kommentars. Zusätzlich erfasst und speichert Google die IP-Adresse. Weitere Informationen dazu findest du in der Datenschutzerklärung von Google
Mit dem Abschicken deines Kommentars bestätigst du, dass du die Datenschutzerklärung gelesen hast und diese akzeptierst.. Bist du damit NICHT EINVERSTANDEN, BITTE KEIN KOMMENTAR HINTERLASSEN.