Merz - Peel off Maske im Test

Peel off ...

Ich gebe zu: Mein Schrank quillt über vor Gesichtsmasken. Wahrscheinlich seid ihr hier genauso genervt, wie mein Mann, aber ich liebe diese Art der Pflege. Diesmal habe ich nach einer Peel off Maske gegriffen. 


WICHTIGE FAKTEN
Preis - 0,99€
Anwendungen - 2
Art - Gel-Abziehmaske 
Haut - Unreine

WIE HAT ES MIR GEFALLEN?
Die Maske kommt in zwei Tüten, die sich gut trennen lassen. Haut reinigen und auftragen. Dazu Augen, Mund und alles was Haare hat aussparen. Im Anschluss 20 Minuten warten, bis die Maske trocken ist, dann kann sie abgezogen werden. 


Sie ist schwarz und sehr zähflüssig. Ich muss sie schnell auftragen, da sie sonst schon abtrocknet. Sie duftet intensiv und für zwei Sekunden brennt es auch in den Augen. Der Duft ist aber nicht so streng oder medizinisch, wie bei ähnlichen Masken. Ich mag ihn und finde ihn frisch. 

Die Maske trocknet schnell und lässt sich am Ende mehr oder weniger gut anziehen. Weniger, denn ich habe dafür kein Talent und brauche gerne ewig. Die Haut ist im Anschluss sauber und sieht auch frisch, leicht gerötet aus, da die Maske schon stark festklebt und man ordentlich ziehen muss. So werden aber die Poren sauber. Einmal die Woche und sowohl mein Sohn, als auch ich haben weniger Pickel. 

*Privatkauf

0 Kommentare:

Kommentar posten

Mit Nutzung der Kommentarfunktions werden neben dem Inhalt auch Datum, Uhrzeit, Emailadresse und der Nutzername gespeichert. Wenn du dies nicht möchtest, hast du die Möglichkeit eines Anonymen Kommentars. Zusätzlich erfasst und speichert Google die IP-Adresse. Weitere Informationen dazu findest du in der Datenschutzerklärung von Google
Mit dem Abschicken deines Kommentars bestätigst du, dass du die Datenschutzerklärung gelesen hast und diese akzeptierst.. Bist du damit NICHT EINVERSTANDEN, BITTE KEIN KOMMENTAR HINTERLASSEN.