Kalte Asche 💕 Simon Beckett

Eine Insel, eine Leiche ...

Vor kurzem habe ich ein neues Buch gegangener bekommen. Eigentlich habe ich es gegen Porto gekauft und es war ein Überraschungsbuch. Da ich Thriller liebe, habe ich mich total darauf gefreut. Wie es mir gefallen hat, verrate ich euch jetzt. 



WICHTIGE FAKTEN
Alter - 16
Seiten - 429
Schauplatz - Schottland 
Zeit - Gegenwart 
Tags -  Mord, Thriller 

DARUM GEHT ES
David wird zu einer Leiche gerufen. Eine unbekannte Person ist in einem Cottage verbrannt. Vor Ort findet David heraus, dass es kein Unfall war, sondern Mord. Bevor er jedoch Kollegen anfordern kann, kommt ein Sturm auf und eine weitere Leiche taucht auf. 

SO HATS MIR GEFALLEN
Das Cover ist unglaublich schlicht und hätte mic im Laden nie angesprochen. Der Klappentext dafür schon. 

Die Grundidee oder besser gesagt der aktuelle Fall sind wirklich sehr spannend. Eine Leiche, eine Insel und ein Mörder - das verspricht Hochspannung. 

Und genau das bekomme ich auch. Gepaart mit ein paar kauzigen Figuren, bekommt die Geschichte etwas harmonisches. 

Die ganze Zeit rätselte ich jedenfalls mit, wer die Leiche ist und wer der Mörder. Ich glaube, ich hatte einige im Verdacht. Auch die richtige Person, aber mit einem Flaschen Motiv. Im Grunde ist es aber auch schwer die Wahrheit vor der Auflösung zu erkennen. Im Grunde gibt es viele falsche Spuren, falsche Geständnisse und damit leider auch viele düstere Geheimnisse. Manchmal etwas zu langatmig, aber im Grunde bis zum letzten Satz Spannung pur. 

Es ist aber nicht nur die Tat, sondern auch die Insel. Die Kulisse ist unglaublich genial und wünschte, ich würde dort einmal Urlaub machen. 

KURZ GESAGT 
Spannend, düster und man möchte direkt mehr. 

BEWERTUNG 
 COVER  💖💖💖
 GRUNDIDEE  💖💖💖💖💖
 FIGUREN 💖💖💖💖
 DETAILS 💖💖💖💖💖
 TEMPO 💖💖💖💖
 EMOTIONEN 💖💖
 STIL  💖💖💖💖
 SPANNUNG 💖💖💖💖
 GESAMT 💖💖💖💖

*Privatkauf

0 Kommentare:

Kommentar posten

Mit Nutzung der Kommentarfunktions werden neben dem Inhalt auch Datum, Uhrzeit, Emailadresse und der Nutzername gespeichert. Wenn du dies nicht möchtest, hast du die Möglichkeit eines Anonymen Kommentars. Zusätzlich erfasst und speichert Google die IP-Adresse. Weitere Informationen dazu findest du in der Datenschutzerklärung von Google
Mit dem Abschicken deines Kommentars bestätigst du, dass du die Datenschutzerklärung gelesen hast und diese akzeptierst.. Bist du damit NICHT EINVERSTANDEN, BITTE KEIN KOMMENTAR HINTERLASSEN.