Kneipp Geschenkidee DIY - Geschenk-Igel

Wenn Kinder schenken ...

Mama, können wir Oma etwas schenken. Wer Kinder hat, kennt vielleicht diesen Spruch. Zumindest meine Kinder basteln gerne und schenken es dann Oma und Opa, die sich darüber freuen. Ihre letzte Kreation möchte ich euch nicht vorenthalten. Es ist ein Igel, der sich ideal eignet, um ein Sprudelbad, zu verschenken.



IHR BRAUCHT
Braunen Tonkarton
10-10 Blätter, die ihr vorher zwischen Buchseiten für 2-3 Tage trocknen müsst
Kleber
Stifte
Sprudelbad 

SO WIRDS GEMACHT
Ihr malt auf den Tonkarton einen Igel. Wer nicht zeichnen kann, findet im Internet zahlreiche Vorlagen für Malvorlagen. Diese könnt ihr ausschneiden und drumherum zeichnen. Danach sortiert ihr die Blätter und klebt sie als Stacheln bunt gemischt auf den Körper des Igels. Gefällt euch die Mischung, malt ihr dem Igel noch ein Gesicht. Auge, Nase und Mund. Auf den Körper haben wir das Sprudelbad geklebt.



*Bastelidee mit PR-Muster

0 Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Mit Nutzung der Kommentarfunktions werden neben dem Inhalt auch Datum, Uhrzeit, Emailadresse und der Nutzername gespeichert. Wenn du dies nicht möchtest, hast du die Möglichkeit eines Anonymen Kommentars. Zusätzlich erfasst und speichert Google die IP-Adresse. Weitere Informationen dazu findest du in der Datenschutzerklärung von Google
Mit dem Abschicken deines Kommentars bestätigst du, dass du die Datenschutzerklärung gelesen hast und diese akzeptierst.. Bist du damit NICHT EINVERSTANDEN, BITTE KEIN KOMMENTAR HINTERLASSEN.