PlantaCorp’s Actinovo - Immunsystem Boost

Der Winter ist lang ...

Und mein Speicher an Vitamin D ist aufgebraucht. Woher ich das weiß? Ich habe wieder leichte Schuppenflechte auf der Kopfhaut. Für mich ein Zeichen, dass mein Speicher an Vitamin D aufgebraucht ist. Und tatsächlich mein Serumwert liegt aktuell bei 25mmol/l, unter 30 liegt ein gravierender Mangel vor. Durch den langen Winter kein Wunder. Wem es ähnlich geht, dem möchte ich nun PlantaCorp‘s vorstellen. 



TAXI GEFÄLLIG
Gerade im Winter leidet unser Immunsystem. Dabei ist es in Zeiten von Corona und Erkältungswellen unglaublich wichtig, dass wir über ein starkes Immunsystem haben. Das Hamburger Biotech-Startup ist es mit Hilfe einer zum Patent angemeldeten Technologie, die für das Immunsystem wichtigen Stoffe in nanoskopisch kleine Liposomen  zu verkapseln, dadurch gelangen sie sicher durch das Verdauungssystem. Damit haben diese Vitalstoffe eine bis zu 46mal höhere Bioverfügbarkeit und die Aufnahme wird auf ein Maximum gesteigert. Quasi mit dem Taxi ins Blut. 

EIN PAAR FAKTEN
Sorten - Vitamin D3, Magnesium, Vitamin C uvm. 
Preis - 21,90€ für 100ml
Art - Glasflasche 
Website - Klick hier 

MEINE GESAMMELTEN EINDRÜCKE
Nachdem ich von meinem aktuellen Mangel erfahren habe, bin ich direkt zur Apotheke, die mir eine Brausetablette empfahl. Das half nicht wirklich. Ich merke dies recht schnell an meiner Kopfhaut. In den letzten Tagen habe ich die Brausetablette durch das Vitamin D3 von PlantaCorp‘s ersetzt. 

Es lässt sich nicht so gut dosieren, da mir persönlich ein Messbecher oder eine Spritze fehlte. Mein Messlöffel hat nämlich etwa mehr als die empfohlenen 2,5ml. Ein 1/2TL ist mir dagegen zu wage. Abgesehen davon ist es recht dickflüssig und schmeckt überraschend nussig. 

Mir hilft es, auch wenn ich keine Vergleichswerte habe, merke ich es an meiner Haut. Habt ihr also auch einen Vitamin oder Nährstoff Mangel, merkt euch unbedingt diesen Anbieter!!

0 Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Mit Nutzung der Kommentarfunktions werden neben dem Inhalt auch Datum, Uhrzeit, Emailadresse und der Nutzername gespeichert. Wenn du dies nicht möchtest, hast du die Möglichkeit eines Anonymen Kommentars. Zusätzlich erfasst und speichert Google die IP-Adresse. Weitere Informationen dazu findest du in der Datenschutzerklärung von Google
Mit dem Abschicken deines Kommentars bestätigst du, dass du die Datenschutzerklärung gelesen hast und diese akzeptierst.. Bist du damit NICHT EINVERSTANDEN, BITTE KEIN KOMMENTAR HINTERLASSEN.