Leo Hillinger Sauvignon Masque im Test

Wein für die Haut ...

Ich bin ja immer skeptisch, aber bei einer Maske, da siegt bei mir am Ende stets die Neugierde. Diese Maske habe ich zufällig auf Amazon entdeckt und für euch jetzt gecheckt. 



EIN PAAR FAKTEN
Hersteller - Leo Hillinger
Preis -19,30€ für 75ml
Art - Creme Maske 
Typ - Anti Aging, regenerierend und Feuchtigkeit 
Haut - keine spezielle 

DAS SAGT CODECHECK
Gefunden habe ich die Maske nicht, aber die andere Produkte haben alles nur gute Inhaltsstoffe, also denke ich, wird es hier nicht anders sein. 

Bergquellwasser, Traubenwasser, Sonnenblumenöl, Glyzerin, Stearylalkohol (Emulgator), Cetylalkohol (Emulgator), Traubenkernöl, Neutralöl, Aloe Vera Saft, Kakaobutter, natürliche Duftkomposition, Sodium Stearoyl Glutamate (Emulgator), Nachtkerzenöl, Xanthan Gum (Konsistenzgeber), Sheabutter, Glyzerin, Glyceryl Caprylate (Emulgator), Zitronensäure, Anissäure, Salz der Lävulinsäure, Natriumhydroxid, Salz der Hyaluronsäure, Vitamin C, Sauvignon, Alkohol, Weinreben-Knospenextrakt, Vitamin E, Salz der Anissäure, Salz der Phytinsäure (Komplexbildner), ätherisches Lavandinöl, Sonnenblumenöl, Traubenkernextrakt, Weinrebenextrakt, Kaliumsorbat (Konservierungsstoff), Natriumbenzoat (Konservierungsstoff), deklarationspflichtige Duftkomponenten

DIE ANWENDUNG
- Haut reinigen 
- Maske mit Finger oder Pinsel auftragen 
- 10 bis 15 Minuten einwirken lassen
- Reste mit dem Tuch abnehmen 
- 1 bis 2 mal die Woche

BUTTER BEI DIE FISCHE
Die Maske kommt in einer kleinen Tube, lässt sich gut dosieren, war aber nicht extra versiegelt, was ich schade fand. 

Die Maske selbst ist weiß, hat eine samtige und eher dünne Konsistenz. Lässt sich also gut verteilen, aber zieht auch schnell ein. Nach zehn Minuten war kaum noch Maske vorhanden. Nach 15 Minuten war sie so gut wie eingezogen. 

Klingt sicher erstmal gut. Leider riecht die Maske nicht sonderlich lecker. Weder nach Trauben, noch nach Wein. In der Tube ist es noch leicht fruchtig und süß, auf der Haut bzw. um die Nase herum fand ich es leicht medizinisch und zu intensiv. Gleichzeitig brannten meine Wangen. Dort sah die Haut auch leicht gerötet aus. 

Ob ich sonst eine Verbesserung festgestellt habe?  Ehrlich gesagt, die Haut sah nach mehreren Anwendungen weicher und minimal glatter aus. Nur das Brennen wurde nicht besser. 

Übrigens kann man die Maske auch am Abend auftragen und über Nacht einwirken lassen. Bei einmal in der Woche reicht so eine Packung übrigens gut ein halbes Jahr. 

Wer mit dem wenig frischen, leicht medizinischen Duft, sowie dem leichten Brenne kein Problem hat, der bekommt eine samtige Maske, die gut einzieht und mit der Tür die Haut weicher macht. Dazu noch gute Inhaltsstoffe. Macht für mich ⭐️⭐️⭐️⭐️❌


0 Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Mit Nutzung der Kommentarfunktions werden neben dem Inhalt auch Datum, Uhrzeit, Emailadresse und der Nutzername gespeichert. Wenn du dies nicht möchtest, hast du die Möglichkeit eines Anonymen Kommentars. Zusätzlich erfasst und speichert Google die IP-Adresse. Weitere Informationen dazu findest du in der Datenschutzerklärung von Google
Mit dem Abschicken deines Kommentars bestätigst du, dass du die Datenschutzerklärung gelesen hast und diese akzeptierst.. Bist du damit NICHT EINVERSTANDEN, BITTE KEIN KOMMENTAR HINTERLASSEN.