Rezept - Schokoladen-Kirsch-Kuchen mit Puddinghaube

Einfach lecker  ...

Was kommt heraus, wenn ein Kuchen misslingt? Ein anderer Kuchen. Eigentlich wollte ich einen Maulwurfkuchen backen und musste dann feststellen, dass meine Füllung nichts geworden ist. Also hab ich ein neues leckeres Rezept für euch. 



ZUTATEN 
Teig 
150g Mehl
120g Zucker
1 Prise Salz 
1Tüte Vanillezucker
30g Kakaopulver
1TL Backpulver 
75ml Milch 
2 Eier
100g Butter 

Für den Rest
1 Glas Kirschen
1 Packung Vanille Pudding 
1 Packung Schokoladen Pudding 
Zucker 
900ml Milch 

ZUBEREITUNG
Alles für den Teig vermengen und zu einem schönen glatten Teig vermengen. Eine 26er Form fetten und mit dem Teig füllen. Bei 170 Grad für 30 Minuten in den Backofen. Nicht aus der Form nehmen.   Danach abkühlen lassen und später die Mitte aushöhlen. Den Teig, den ihr herausholt, könnt ihr naschen oder entsorgen. 

Kirschen abgießen und abtropfen lassen. Ihr füllt sie in das Loch. Nun kocht ihr idealerweise zeitgleich einen Vanille- und einen Schokoladenpudding. Ich nehme etwas weniger Milch, damit die Masse später fester wird. Dann fülle ich den einen Pudding in das Loch, um die Kirschen aufzufüllen. In diesem Fall Schokolade. Der Rest, der nicht passt, bewahre ich auf. Nun fülle ich oben den kompletten Vanille Pudding auf den Kuchen und gebe nun den Rest Schokolade hinzu, sodass es wie Kuhflecken aussieht. 

Für 1-2 Stunden in den Kühlschrank. 


0 Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Mit Nutzung der Kommentarfunktions werden neben dem Inhalt auch Datum, Uhrzeit, Emailadresse und der Nutzername gespeichert. Wenn du dies nicht möchtest, hast du die Möglichkeit eines Anonymen Kommentars. Zusätzlich erfasst und speichert Google die IP-Adresse. Weitere Informationen dazu findest du in der Datenschutzerklärung von Google
Mit dem Abschicken deines Kommentars bestätigst du, dass du die Datenschutzerklärung gelesen hast und diese akzeptierst.. Bist du damit NICHT EINVERSTANDEN, BITTE KEIN KOMMENTAR HINTERLASSEN.