Rezension - Girl at Heart

Ich kann es nicht glauben. Ganz ehrlich Leute, was ist das für ein Mist. Klar, ich spiele Baseball, habe recht stramme Oberschenkel und bin groß, aber mich deswegen nicht als Mädchen anzusehen. Mal ehrlich, was stimmt mit meinen Freunden nicht?! Erst nehme ich mir all meinen Mut zusammen und frage meinen Seelenverwandten und besten Freund Eric nach dem Abschlussball. Nur um zu hören, dass er schon eine andere gefragt hat. Und dann machen sich meine besten Freunde auch noch über mich lustig, weil ich mich darüber aufrege, dass sie den Abschlussball planen ohne überhaupt in Erwägung zu ziehen, dass ich Teil davon sein möchte. Ich hab jedenfalls die Schnauze voll und hätte alles kurz vor den wichtigsten Spielen der Saison hingeschmissen, wäre da nicht Jace ihr Kapitän, der plötzlich an ihr Interesse zeigt und ihr sogar Hilfe anbietet, endlich als Mädchen gesehen zu werden. Kann sie auf diese Weise Erics Herz gewinnen?



EIN PAAR FAKTEN
Autor/in: Kelly Oram
Verlag: One
Jahr: 2020
Serie: /
Seiten: 321 
Preis: 12,90€
Genre: Youngadult

FÜR EUCH ABGECHECKT
Ich überlege immer sehr lange, ob ich mir ein Buch kaufe, aber dieses Buch stand so lange auf der Wunschliste, dass ich nun endlich zugeschlagen habe. Kelly Oram zählt nämlich mit zu meinen Lieblingsautoren.

Keine Frage, ich habe das Buch verschlungen, aber das Buch hat mich nicht so vom Hocker gehauen, wie die anderen Bücher der Autorin.

Ich fange einfach mal mit den Figuren an, die mich eigentlich überzeugen. Chase ist nett bezaubernd. Eric ist cool und auch die anderen Jungs oder Mädchen sind authentisch. Charlie, ich nenne sie mal so, wie alle anderen auch, war hingegen für mich weniger greifbar. In meiner Jugend hätte ich mir auch eine beste Freundin gewünscht oder jemanden, der mich unter seine Fittiche nimmt. Aber der Wunsch kommt so plötzlich und das passte einfach nicht. Generell war Charlie für mich immer nicht so ganz nachvollziehbar. Sie ist verliebt in Eric und bekommt plötzlich direkt bei einem anderen Jungen Schmetterlinge. Sie mag keine fremden Menschen und verschwindet nicht direkt, als eine Horde Schüler morgens in ihrer Küche stehen. 

Wahrscheinlich hätte mich das alles nicht gestört, wenn ich die Schmetterlinge gespürt hätte. Diese gibt es allerdings nicht. Ich meine, sie halten die ganze Zeit Händchen und es ist nichts Besonderes. Beim Kuscheln im Bett und dem ersten Kuss war die Magie zu spüren, aber die wird dann ja unterbrochen, weil Mädchen nicht mit aufs Zimmer dürfen. 

Dazu kommt das Baseball. Ich kenn den Sport nur wenig und hatte hier auf ein paar Spielzüge und Highlights gewartet, aber es wird mal kurz erwähnt, aber kein Spiel so richtig beschrieben. Gut, das Augenmerk liegt bei der Liebesgeschichte und die Tatsache, dass Mädchen eigentlich kein Baseball spielen und wenn, dann haben sie keine Chance. Letzteres fand ich gut umgesetzt. Bei der Liebe ging es mir zu schnell, es fehlten magische Momente und das berühmte Drama am Ende, was noch mal den Höhepunkt einläutet. Nett, aber einfach nicht mehr. 


BEWERTUNG 
 COVER  💜💜💜💜
 GRUNDIDEE  💜💜💜💜💜
 FIGUREN 💜💜💜
 TEMPO 💜💜💜
 EMOTIONEN 💜💜💜
 SCHREIBSTIL 💜💜💜💜💜
 SPANNUNG  💜💜💜
 FESSELT BIS ZUM SCHLUSS 💜💜💜💜💜
 GESAMT 💙💙💙


H1 Nord Cosmetic Im Test

Als waschechte Norddeutsche Deern war es nur eine Frage der Zeit, bis ich auf eine Haarpflege aus dem schönen Norden aufmerksam geworden bin. Von Kristine Bleicken gegründet, wird die Haarpflegeserie in Ostholstein an der Ostsee seit 2013 hergestellt. Bald sind die ersten zehn Jahre geknackt und das nicht grundlos. Ist der Norden sonst, rau, kühl und kurz angebunden - ist die Pflege  umfangreich, weich und mild. 



EIN PAAR FAKTEN
Hersteller - H1
Serie - Shampoo, Spülung, Kur 
Preis - Probeset 12€
Ohne - Silikone
Haartyp - alle 


FÜR EUCH ABGECHECKT
Die Pflege basiert auf drei angestimmten Produkten. Daher gehe ich mal auf alle ein. 

DAS SHAMPOO
Es ist klar, riecht frisch und lässt auch gut dosieren. Allerdings schäumt es sehr wenig, woran ich mich erstmal gewöhnen musste. Anfänglich griff ich sogar zu einem zweiten Shampoo, weil ich dachte, sonst werden die Haare nicht sauber. Es ist abtötet gewollt, denn die Inhaltsstoffe öffnen die Haare und füllen auf. Fakt ist, sie sind sauber, fühlen sich quietschig und strohig an. Alleine das Shampoo würde bei mir nur ein Vogelnest ergeben. 

DIE SPÜLUNG
Riecht ähnlich, hat eine seidigere Konsistenz und lässt sich gut dosieren. 60 Sekunden einwirken lassen und gut ausspülen. Die Spülung gibt Feuchtigkeit und Volumen. Schön fühlt auch das feuchte Haar noch immer nicht an. Aber besser als vorher. 

RAINSE
Es riecht wie alles aus der Reihe, ist fester und soll auf Kopfhaut und Haar aufgetragen werden. Danach kann es ohne Einwirkzeit ausgewaschen werden. Es schließt nämlich nur die Haare und tatsächlich fühlen sie sich weicher und fließender an. Nicht so perfekt, wie mit einer Silikon-Kur, aber weich. 

ERGEBNIS
Das Ergebnis ist für mich unschlagbar. Weniger Kopfhaut Probleme,Volumen in den Haaren und sie sehen flauschiger aus. Leider sind sie nach einem Tag vom Ansatz her schon etwas Platter. Das ist der einzige Kritikpunkt. Ansonsten wirklich sein Geld wert. Übrigens habe ich damit auch weniger Haare in der Bürste. 😉 Zumindest am ersten Tag, danach verklebten die Haare mehr und ich habe viele Haare in der Brüste. Also wohl doch zwei Kritikpunkte. 😅

MUST HAVE? Für trockene, kaputte Haare und eine empfindliche Kopfhaut kann ich das Produkt oder besser gesagt die Serie empfehlen. Ich brauche durch die drei Produkte minimal länger, aber dafür habe ich Volumen und schöne Haare - sagt zumindest mein Mann. Okay, dafür sind sie nach einem Tag platter und verkletten mehr. 

Rezension - Words We Share

Heute geht es für euch nach Amber Falls. Einen ganz ruhigen Ort mit einer zauberhaften Buchhandlung und ganz lieben Menschen. Es ist der 3 Band und ich kann euch sagen, dass die Bücher problemlos einzeln gelesen werden können. 



EIN PAAR FAKTEN
Autor/in: Josi Wismar
Verlag: Heyne 
Jahr: 2022
Serie: amber falls 
Seiten: 384
Preis: 13€
Genre: liebe 

DIE STORY IN EIGENEN WORTEN
Tia hat die Nase voll vom Schwimmtraining. Sie gibt alles auf. Ihr Stipendium, ihren Platz in der Nationalmannschaft, ihre Familie. In Amber Falls will sie endlich zur Ruhe kommen. Doch Amber Falls und die Menschen stellen ihr Leben direkt wieder auf den Kopf. Nicht nur der kleine süße Bauchladen, sondern vor allen Dingen Jake, der ihr den Kopf verdreht. Doch hat Jake Verständnis für ihre Entscheidung, immerhin hat er selbst den Traum von ihrer Karriere?

FÜR EUCH ABGECHECKT
Ich habe mich aus mehreren Gründen für das Buch entschieden, obwohl ich die andern Bände nicht kannte. Das Cover ist schön, es ist eine Liebesgeschichte und ich war selbst früher im Schwimmverein und habe Treppchen bestiegen. Ja, ich habe den Leistungsdruck ebenfalls gehasst und mich am Ende dagegen entscheiden. 

Vorab - ich liebe den Ort, die Landschaft, die Buchhandlung. Ich konnte mir alles vorstellen und habe mich direkt im Setting wohlgefühlt. Ich merke ihr hört hier schon das Aber. 

So, wie sich das Buch anfangs gestaltete, dachte ich, dass mehr vorgefallen sein muss. Eine Beziehung mit dem Trainer, Belästigung, keine Ahnung. Ich habe den Leistungsdruck gut nachvollziehen können, aber irgendwie fehlte da einfach der nachvollziehbare Auslöser. War es die Tatsache, dass ihr Trainer sie in der Staffel wollte? Mir war das alles zu schwammig. 

Und das ist generell das Problem des Buches. Die Figuren blieben an der Oberfläche, Dialoge wurden teils rasant abgehakt und waren oft belanglos. Dazu kommt die Tatsache, dass mir alles zu schnell und oberflächlich ging. Sie kommt an, lernt direkt Jake kennen. Dazu alle anderen der Clique und ist sofort ein Teil. Okay, aber Zack verliebt sie sich und stürzt sich gleich in die neue Arbeit.  Selbst das bisschen Drama mit Jake ist oberflächlich und schnell abgehakt. Dadurch bleibt der Lesegenuss für mich auf der Strecke. Ganz ehrlich, an manchen Strecken habe ich weitergeblättert und nicht das Gefühl gehabt was zu verpassen. Dabei hatte ich immer nur vorgeblättert (2-3 Seiten), um zu gucken, ob noch was passiert, denn wie gesagt, es gibt Drama, was aber direkt wieder abgehandelt und dann in heile Welt übergeht. Ich meine, wie lange kennen sie auch? Wie viele Dates hatten sie und zack: Ich liebe dich, aber du musst das noch nicht sagen. Statt einer Antwort bekommt er nur Pipi in den Augen. 

MUST READ ODER EHER FLOP? Weder noch. Es ist ein Wohlfühlroman, der sich mit Leistungsdruck auseinandersetzt. Gleichzeitig kratzt er aber nur an der Oberfläche. Der Oberfläche der Figuren, der Thematik, der Dialoge. Manchmal habe ich einfach ein paar Seiten vorgeblättert, nur um zu erkennen, verpasst hätte ich nichts. Lesbar, aber haut mich null vom Hocker und hat mich persönlich sogar leicht enttäuscht. 


BEWERTUNG 
 COVER  💜💜💜💜💜
 GRUNDIDEE  💜💜💜💜💜
 FIGUREN 💜💜
 TEMPO 💜
 EMOTIONEN 💜💜
 SCHREIBSTIL 💜💜💜💜💜
 SPANNUNG  💜💜💜
 FESSELT BIS ZUM SCHLUSS 💜
 GESAMT 💙💙


Head & Shoulders Tiefenwirksame Feuchtigkeit im Test

Die Temperaturen sinken, die Mütze kommt zum Vorschein und damit auch die trockene Haut. Wusstet ihr, dass viele Schuppen auf Grund von Trockenheit entstehen? Bei mir ist es echt stark, sodass ich anfangs tatsächlich an Schuppenflechte dachte. Doch meine Hautsärztin tippt auf eine Allergie oder einfach trockene Haut. Genau deswegen habe ich mir diese Kopfhautmaske geholt. Leider ein totaler Fehlkauf. 



EIN PAAR FAKTEN
Hersteller - Head & Shoulders
Serie - Tiefenwirksame Feuchtigkeit
Preis - 4,99€
Art - Kopfhautserum

INHALTLICHE FAKTEN
Die Inhaltsstoffe sind teils leicht bedenklich, aber es hält sich in Grenzen. 

Aqua, Stearyl Alcohol, Cetyl Alcohol, Stearamidopropyl Dimethylamine, Glutamic Acid, Parfum, Phenoxyethanol, Benzyl Alcohol, Citric Acid, Sodium Benzoate, Piroctone Olamine, Tocopheryl Acetate, Coumarin, Hexyl Cinnamal, Polysorbate 20, Aloe Barbadensis Leaf Juice, Linalool, Glycerin, Cocos Nucifera Fruit Juice, Sodium Hyaluronate, Collagen

FÜR EUCH ABGECHECKT
Die Maske kommt in einer kleinen Flaschen und schon hier ärgere ich mich. Hat das mal einer von euch ausprobiert? Am Anfang geht es. Es kommt wenig raus, aber es ist vertretbar. Doch mit der Zeit drückt sie ein und ich bekomme kaum noch etwas heraus. Total nervig. 

Dafür riecht es mega gut nach Kokosnuss. Ist cremig und lässt sich gut verteilen. Ich lasse es dann einige Minuten einwirken und Spüle es dann aus. Die Haare sind im Anschluss weich, duften herrlich und lassen sich besser kämmen. Aber leider ist meine Kopfhaut am Ende genauso trocken. Da hilft reines Kokosöl auf der Kopfhaut, dir aber über Nacht, deutlich besser. 

TOP ODER FLOP BEI TROCKENER KOPFHAUT?
Für mich leider ein Flop. Toller Duft und gutes Ergebnis, was die Haare angeht, aber mies zu dosieren und leider keine Besserung der Kopfhaut. 

Rezension - Das Prinzip Mord

Wusstet ihr das 2021 in Deutschland 257 Personen Opfer eines Mordes wurden? Wie viele Fälle davon ungeklärt sind, kann ich nicht sagen, aber ich bin mir sicher es sind einige. Heute geht es aber um geklärte Mordfälle. Neugierig, dann habe ich einen kleinen Geheimtipp für euch. 



EIN PAAR FAKTEN
Autor/in: David Sarno
Verlag: Emons
Jahr: 2022
Serie: /
Seiten: 256
Preis: 25€
Genre: Tatsache

ZITIERTER KLAPPENTEXT
Allein in Deutschland werden jedes Jahr Hunderte Menschen ermordet. Um die Täter zu überführen, müssen die Ermittler in menschliche Abgründe blicken, die für Außenstehende oft nur schwer zu ertragen sind. David Sarno und Sascha Lapp arbeiten als Autoren und Produzenten für verschiedene True-Crime-Formate des ZDF und ZDFinfo und konnten über die Jahre ausgezeichnete Kontakte zu den Ermittlungsbehörden aufbauen. Für ihr Buch »Das Prinzip Mord - Wahren Verbrechen auf der Spur« ist es ihnen gelungen, exklusive Einsicht in die Fallakten zu erlangen und ausführliche Gespräche mit Ermittlern zu führen, die mit spektakulären Mordfällen zwischen den Jahren 1971 bis 2015 betraut waren. Die Dokumentation der Verbrechen fördert Erschreckendes zutage und liefert zugleich seltene und realistische Einblicke in die Polizeiarbeit

FÜR EUCH ABGECHECKT
Was haben ein Mädchen, das auf den Heimweg verschwindet und Tage später ermordet aufgefunden wird, mit einem Automord zu tun? Was hat ein Brand mit einem Verschwinden von vor vielen Jahren zu tun? 

Hinter jedem Mord steckt eine Geschichte, die es aufzudecken gibt. Wie die Ermittler vorgehen, welche Schicksale dahinter stecken, wird in diesem Buch aufgezeigt. 

Ich gebe zu, dass ich schon beim Auspacken dachte: Wow. Es ist echt cool, wie das Buch mit der harten Pappe gestaltet ist. Die Seiten sind allerdings sehr knisternd beim Umschlagen. 

Inhaltlich sind die Fälle abwechslungsreich. Es wird vom Fund berichtet. Es gibt Tatortfotos und gleichzeitig erzählt, wie die Ermittler vorgenannte sind. Die Geschichten, ich nenne es jetzt einfach mal so, sind erzählend beschrieben, wobei es Richtung sachlich geht. Es ist dadurch leicht zu lesen und wirkt nicht zu nüchtern. 

Die Bilder sind alle bunt gehalten und ich konnte mir zumindest einen kleinen Überblick verschaffen, was alles festgehalten wurde und wie die Fälle ermittelt wurden. Manchmal war es Glück, dass ein alter Fall aufgeklärt wurde. Auf jeden Fall habe ich eine Menge gelernt, auch für meine eigenen Krimis. 

MUST READ ODER PERSÖNLICHER FLOP? Sagen wir so: ihr liebt Bücher, die auf Tatsachen beruhen und interessiert euch für die Polizeiarbeit, dann definitiv ein Buch, das ihr euch zu Weihnachten wünschen müsst. 



BEWERTUNG 
 COVER  💜💜💜💜💜
 GRUNDIDEE  💜💜💜💜💜
 BILDER 💜💜💜💜💜
 TEMPO 💜💜💜💜
 EMOTIONEN 💜💜💜💜
 SCHREIBSTIL 💜💜💜💜💜
 SPANNUNG  💜💜💜💜
 FESSELT BIS ZUM SCHLUSS 💜💜💜💜💜
 GESAMT 💙💙💙💙