Rezension - Endlich allein

Was macht für euch einen guten Thriller aus?



Für mich ist es wichtig, dass gut recherchiert wurde, Ängste geschürt werden und ich mitten im Geschehen bin. Aber an erster Stelle steht: ich möchte überrascht werden. 



EIN PAAR FAKTEN
Autor/in:  Sarah Alderson
Verlag: Goldmann
Jahr: 2023
Serie: /
Seiten: 348
Preis: 12€
Genre: Thriller

INHALTLICHE FAKTEN
Schauplatz: Schottland
Zeit: 2020er Gegenwart 
Wichtige Figuren: Liam, Laura, Stalker
Perspektive: Laura und Stalker

DIE STORY IN EIGENEN WORTEN
Es sollen die perfekten Flitterwochen werden. Eine Insel nur für sie beide. Einfach nur entspannen und jede Menge Spaß. Und das in Schottland. Ein Traum, den Liam ihr erfüllt, denn er weiß, wie sehr sie die Romane liebt. Ein Traum, den sie eigentlich mit ihrer Mutter stets geträumt hat und der nach ihrem Tod eine ganz andere Bedeutung hat. Es könnte perfekt sein, wäre da nicht die Tatsache, dass sie nicht alleine auf der Insel sind. Und wer auch immer dort ist, ist der Teufel persönlich und hat nur ein Ziel - töten. 

FÜR EUCH ABGECHECKT
Sarah Alderson steht in meinen Augen für Spannung. Und auch dieses Mal wurde ich nicht enttäuscht. Ganz im Gegenteil, denn ich habe das Buch an einem Nachmittag verschlungen. 

Schon das Cover ist und der Titel wurde perfekt gewählt. Er verrät etwas, aber erst hinterher habe ich die Anspielung verstanden. 

Damit seht ihr, dass das Buch voller Überraschungen steckt und nichts so ist, wie es scheint. Eben das, was für mich ein Buch zu einem perfekten Thriller macht. 

Das sah anfänglich anders aus. Laura ist abgemagert und in Trauer. Ich kann den Grund dafür nachvollziehen und auch die Liebe zwischen ihr und Liam spüren. Allerdings war es mir manchmal zu happy, zu gekünstelt, was ich auf die Antidepressiva schob. Gleichzeitig passierte nicht so viel.  Der Grund der Trauer wird erklärt, ihr Kennenlernen und vieles mehr. Alles im gesunden und kurzen Rahmen. Nebenbei wird die Insel erkundet und die Flitterwochen genossen. 

Erst nach und nach passieren Vorfälle, es gibt verschiedene Spuren und das Buch nimmt ab dem Zeitpunkt langsam Fahrt auf. Bis dahin war ich in der Tat leicht enttäuscht. 

Aber hier hat es sich gelohnt durchzuhalten, denn der Schluss ist wirklich genial. Logisch, überraschend und macht schon jetzt Lust auf den nächsten Roman. 

MUST READ??? Ja, ich kann es nicht anders sagen. Der Anfang schwächelt, macht aber durch einen spannenden, überraschenden Schluss und einen starken Mittelteil sehr viel Spaß. Viel Zeit, um das Buch aus der Hand zu legen, gibt es nicht. 


BEWERTUNG 
 COVER 💜💜💜💜💜
 GRUNDIDEE 💜💜💜💜💜
 FIGUREN💜💜💜💜💜
 TEMPO💜💜💜💜
 EMOTIONEN💜💜💜💜💜
 SCHREIBSTIL💜💜💜💜💜
 SPANNUNG💜💜💜💜💜
 LESESPASS💜💜💜💜💜
 GESAMT💖💖💖💖💖


Rezension - Orte, an denen ich geweint habe (wegen dir)

Wer von euch war schon einmal in einer toxischen Beziehung???? Beziehungen sind nicht immer nur Wolke 7 und rosa. Wer selbst schon einmal in einer toxischen Beziehung war, weiß  wovon ich rede. Genau deswegen finde ich solche Bücher gut, damit junge Leser nicht nur die schönen Seiten sehen. 



EIN PAAR FAKTEN
Autor/in: Holly Bourne
Verlag: dtv
Jahr: 2023
Serie: /
Seiten: 368
Preis: 15€
Genre: Liebe

INHALTLICHE FAKTEN
Schauplatz: England 
Zeit: 2020er
Wichtige Figuren: Amelie, Reese, Alfie, Hannah
Perspektive: Ich 

DIE STORY IN EIGENEN WORTEN
Amelie ist neu in der Stadt und neu an der Oberstufe. Für jemanden, der so schüchtern ist, der absolute Horror. Zum Glück lernt sie Hannah kennen und später Reese. Es könnte perfekt sein, wenn Hannah sie nicht ständig vor Reese warnen würde. Denn im Grunde ist er perfekt. Er liebt die Musik, singt, macht ihr Komplimente und lässt sich unglaubliche Dinge einfallen. Aber bekanntlich ist nicht alles Gold, was glänzt und das muss auch Amelie erkennen. 

FÜR EUCH ABGECHECKT
Liebe ist nicht immer Wolke 7 und Happy End. Manchmal fließen Tränen, wie das Cover und der Klappentext verdeutlichen.

Erzählt wird die Geschichte in der Gegenwart - nach den Vorkommnissen - und in der Vergangenheit - beginnend ab dem ersten Schultag. Beide Bereiche sind klar getrennt, durch verschiedene Schriften, sodass Sprünge selbst im Kapitel sofort ersichtlich sind. 

Amelie ist eigentlich eine total schöne Figur. Sie ist kreativ, sehr schüchtern und tatsächlich für mich sehr logisch, denn ihre Gedanken könnten teils meine sein. Leider ist es so, dass ich sie zwar verstehe, die Emotionen jedoch untergehen. Das Problem ist hier tatsächlich, dass ich persönlich nicht in die Geschichte kam, weil ich durch die ganzen Sprünge einfach immer wieder rausgerissen wurde. Emotionen blieben für mich dort spürbar auf der Strecke. 

Dabei ist sehr deutlich, wie die Stimmung umschlägt und Amelie langsam erkennt, was für ein Mensch Reese ist. Die Ideen, wie er sie manipuliert und unterdrückt und isoliert, sind in meinen Augen sehr gut gewählt. Der Teil ist gut, wäre es mit mehr Emotionen, die mich erreichen, wäre es ein Highlight. 

MUST READ??? Ja und nein. Ein so wichtiges Thema. Und ohne die Sprünge wäre ich sicher besser reingekommen. Ich wurde dadurch immer rausgerissen. Leider. Trotzdem ist es ein wertvolles Buch, das sicherlich dem einen oder anderen aus einer ähnlichen Phase helfen wird. 


BEWERTUNG 
 COVER 💜💜💜💜💜
 GRUNDIDEE 💜💜💜💜💜
 FIGUREN💜💜💜💜
 TEMPO💜
 EMOTIONEN💜
 SCHREIBSTIL💜💜💜
 SPANNUNG 💜💜💜
 FESSELT BIS ZUM SCHLUSS💜💜💜💜
 GESAMT💖💖💖


Im Test - Tresan Knoblauch Shampoo

Knoblauch als Shampoo? Falls ihr euch gerade diese Frage habt durch den Kopf gehen lassen, dann geht es euch wie mir. Ich fand es unglaublich komisch, aber gleichermaßen weckte es meine Neugierde. Ich habe es jetzt acht Wochen ausprobiert und das sind meine Erfahrungen. 



EIN PAAR FAKTEN
Hersteller - Tresan 
Preis - 5,99€ im Internet
Menge - 300ml
Haartyp - alle, auch gefärbt 
Für - beruhigt Kopfhaut, repariert Haar, stärkt Wurzel

FÜR EUCH ABGECHECKT
Wie gesagt, nutze ich das Shampoo seit acht Wochen und vollständig bin ich davon nicht überzeugt. 

Es fängt schon damit an, dass es nicht nach Knoblauch riecht. Das ist natürlich gut, aber es riecht auch nicht nach den anderen Inhaltsstoffen, sondern leicht parfümiert. Passt einfach nicht. 

Im feuchten Haar, es lässt sich gut dosieren, schäumt es gut, braucht aber länger zum Auswaschen. Das Haar fühlt sich danach sehr stumpf an, lässt sich ohne vernünftige Spülung kaum kämmen und bildet Nester. Schön ist das Ergebnis nicht. 

Aber meine Kopfhaut ist weniger trocken. Sie juckt zwar noch leicht, aber ich habe keine trockenen Stellen mehr. Auch habe ich das Gefühl, dass ich weniger Haare in der Bürste habe. Allerdings war ich auch beim Friseur und sie hat einiges kaputtes angeschnitten. Letzteres kann auch davon kommen. 

Nur das Ergebnis der Haare finde ich alles andere als schön. Ich werde es ab jetzt ab und an für die Kopfhaut nutzen oder nur in Kombination mit der richtigen Spülung. So, ist es leider nichts für mich. 

MUST HAVE? Die Haare sind eine Katastrophe, aber die trockene Kopfhaut ist verschwunden. Hier müsst ihr selbst entscheiden, was euch wichtig ist. 

Rezension - Eine Liebe auf Gotland

Zu Weihnachten gab es dieses Jahr ein paar Bücher von meinem Sohn. Einmal im Jahr verkauft nämlich die Schule Bücher aus der Bücherei und er hat mich überraschen wollen. Leider ist Liebe nicht gleich Liebe. Und so kam ich zu diesem älteren Buch. 



EIN PAAR FAKTEN
Autor/in: Elsa Pettersson
Verlag: Rowohlt 
Jahr: 2012
Serie: /
Seiten: 352
Preis: 1€ Flohmarkt 
Genre: Liebe

DIE STORY IN EIGENEN WORTEN
Eigentlich hat Lisa gar keine Lust die Sachen zur Ausstellung zu bringen, aber besser als die Begleitung für eine Hochzeit zu sein. Vor allen Dingen, wenn man die Person gar nicht mag. Genau deswegen nimmt Lisa die Fahrt in Kauf, und im Anschluss Urlaub. Doch schon bei ihrer Ankunft bei der Tagung, die sie besuchen will, trifft sie auf Malte, der ihr alles andere als begeistert von ihr ist. Schließlich badet sie in einem Naturschutzgebiet. Obwohl sie versucht ihn aus dem Weg zu gehen, läuft sie ihm ständig über den Weg. Sogar als die Tagung zu Ende ist und die Reiterferien beginnen. Malte ist überall und schon bald ist da viel mehr als Wut. Und als es zu den Ritterspielen geht, muss sie sich fragen, ob ein Ritter nicht vielleicht ihr Herz im Sturm erobert hat. 

FÜR EUCH ABGECHECKT
Ich gebe zu, dass ich den Klappentext las und wenig begeistert war. Mein Mann musste sogar herzhaft lachen, denn es klingt nur eins: kitschig. Als absolute Liebesbuchleserin hat es aber eine Chance bekommen. Immerhin hat es mir mein Sohn geschenkt. 

Allerdings kann ich nachvollziehen, warum ich noch nie was von dem Buch gehört habe. Es gibt begeisterte Stimmen, aber auch einige, die meine Meinung sehr deutlich spiegeln. Das Buch lohnt sich leider nicht. 

Es fängt schon damit an, dass der Klappentext einfach zu viel verrät. Immerhin wird dort schon auf ihre Gefühle für Malte und ein erst sehr spätes Fest eingegangen. Bei einem Liebesroman ist das aber noch okay. 

Doch schon beim Einstieg merkte ich, dass mir der Stil nicht zusagt. Es kam keine Stimmung auf und Lisa bleibt mir fremd. Ja, sie arbeitet als Restauratorin und hat rote Haare, aber die Sache mit ihrem Verehrer las sich komisch, dann die Flucht. Leider wird es nicht besser. Ich meine, die Szene mit dem Abkühlen. Mir war das einfach zu künstlich und nervig. Generell waren da lange Dialoge, nervige Schilderungen über die Tagung. Und dann kommt da auch noch Timo. Mir war sofort klar, zu wem der Kleine gehört. 

Bleibt also die Liebe und der Weg dorthin. Ich sage nur, keine Funken. Lisa, die sich hingezogen fühlt von der ersten Sekunde. Das macht einfach keinen Spaß. Nicht mal unter der Rubrik - Wohlfühlroman. 


MUST READ ??? Leider nein. Es ist lesbar, aber ich fand es anstrengend,  nervig und vorhersehbar bis zum Schluss. Dazu blasse Figuren und eine zu sehr konstruierte Geschichte. Sorry, aber ich hab mich da echt durchkämpfen müssen. 


BEWERTUNG 
 COVER 💜💜💜💜
 GRUNDIDEE 💜💜💜💜
 FIGUREN💜
 TEMPO💜💜
 EMOTIONEN💜
 SCHREIBSTIL💜
 SPANNUNG 💜
 FESSELT BIS ZUM SCHLUSS💜
 GESAMT💖


Rezension - Das Alphabet der Liebe

Kann Liebe so einfach wie das ABC sein? 


Die Frage wird in dem neuen Buch von Hannah Doyle für euch beantwortet. Falls ihr auf die Antwort so neugierig seid, wie ich, dann lest unbedingt weiter. 



EIN PAAR FAKTEN
Autor/in: Hannah Doyle
Verlag: HarperCollins
Jahr: 2022
Serie: /
Seiten: 368
Preis: 12,0“€
Genre: Liebe

WAS ERWARTET EUCH?
Alice und Zach lernen sich auf einer Ausstellung kennen. Sie unterhalten sich und für Alice, deren beste Freundin gerade wieder Liebeskummer hat, ist klar: Sie ist lieber Single. Zach hingegen ist ein wahrer Romantiker und nimmt sich vor Alice von der Liebe zu überzeugen. Jedes Date beginnt mit einem neuen Buchstaben, und so geht es beim ersten richtigen Date glatt in die Buchhandlung. Kann er mit dieser Taktik das Herz von Alice gewinnen?

FÜR EUCH ABGECHECKT
Hannah Doyle - soweit ich weiß, habe ich noch nichts von ihr gelesen. Allerdings fand ich das Thema und die Idee dahinter zuckersüß. Genau die richtige Lektüre für mich. 

Leider hat mich das Buch so gar nicht überzeugt. Ehrlich gesagt, ich habe sogar mehrfach angefangen und es letzten Endes mit zu einem Fußballturnier genommen, um es zu Ende zu lesen. Manchmal liegt es ja an den ersten Seiten oder auch an der Stimmung - und später gefällt es mir. Das war hier nicht der Fall. 

Es fängt schon mit den Figuren an. Ich fand Gürkchen, so wird Alice nämlich von einem Kumpel genannt, alles andere als sympathisch. Sie ist zynisch, aber leider auch sehr blass, sodass ich keine Bindung aufbauen konnte. Zach ist da leider nicht anders. Bis zum Schluss habe ich keine Verbindung bekommen, obwohl er nett ist. 

Das ursprüngliche Problem lag jedoch am Einstieg. Alice lästert über ein Bild und Zach ist der Künstler. Sie quatschen und da war kein Moment des Funkenflugs. Dieser berühmten Magie, die zumindest ich spüren möchte. Ehrlich gesagt, habe ich mich sogar gefragt, warum er sie einlädt. Kurz darauf findet sie ihn süß und ich habe auch das alles nicht fühlen oder besser gesagt nachvollziehen können. Ich erlebe somit Dates, aber spüre weder Funken, Schmetterlinge noch andere Emotionen. 

An sich ist es vom Stil her leicht zu lesen. Und die Ideen zu den einzelnen Buchstaben fand ich witzig. Nur ist eine witzige Idee alleine für mich nicht ausreichend. 

Aber hey, es gibt auch andere Meinungen, die von dem Buch begeistert sind. Also entscheidet selbst. 

MUST READ??? Für mich leider nein. Nachdem ich mehrfach angefangen habe, war es kein harter Kampf, aber es war auch nicht fesselnd. Mir fehlten sympathische Charaktere und vor allen Dingen Schmetterlinge und Funken, die bei einer solchen Lektüre Pflicht sind. Nett, aber mich hat es abseits der witzigen Idee nicht überzeugt.  


BEWERTUNG 
 COVER 💜💜💜💜
 GRUNDIDEE 💜💜💜💜💜
 FIGUREN💜💜💜💜
 TEMPO💜💜💜💜
 EMOTIONEN💜
 SCHREIBSTIL💜💜💜
 SPANNUNG 💜
 FESSELT BIS ZUM SCHLUSS💜
 GESAMT💖


Rezension - Wehrlos

Heute habe ich mal wieder einen spannenden Thriller für euch. Ein Buch, das all die vielen Mama-Blogger unbedingt einmal lesen sollten. Ich zumindest fand es erschreckend und beängstigend zu gleich. 



EIN PAAR FAKTEN
Autor/in: Nora Benrath
Verlag: HarperCollins
Jahr: 2021
Serie: /
Seiten: 396
Preis: 12,00
Genre: Thriller

DIE STORY IN EIGENEN WORTEN
Es ist ein Tag wie jeder andere. Nele ist mit ihrer Mutter auf den Spielplatz. Nur das heute ein neues Mädchen auftaucht und Nele zum Spielen auffordert. Erst als ihre Mutter Mieke sagt, sie soll mit ihr spielen, tut sie es. Keine Viertelstunde später wird sie von genau diesem Mädchen vom Spielplatz gezerrt und in einem Auto verschleppt. Mieke sieht noch ihre Tochter verschwinden, kann sie aber nicht retten. Und jetzt beginnt der Wettlauf mit der Zeit. 

FÜR EUCH ABGECHECKT
Es ist der Alptraum einer jeden Mutter. Das eigene Kind wird entführt. Besonders schlimm, wenn es vor der eigenen Nase passiert. Wir sagen den Kindern, sie sollen nicht mit anderen mitgehen, in kein Auto einsteigen und keine Süßigkeiten annehmen. Aber niemand sagt, dass auch andere Kinder als Lockvogel dienen können. Genau damit rüttelt das Buch wach. Und nimmt vor allen Dingen Eltern ins Visier, die jeden ihrer Schritte im Netz posten und ihre Kinder für jeden zur Schau stellen. 

Erzählt wird die Geschichte in kurzen Kapitel aus verschiedenen Perspektiven. Der Polizei, Mieke, einer Nachbarin, ihrer Tochter und viele mehr. Manchmal war es mir dadurch zu wirr und zu temporeich, aber mal ehrlich - es ist authentisch. 

Abgesehen davon ist das Buch sehr angenehm und bildhaft vom Stil. Leider dadurch erschreckend und nichts für schwache Nerven. Mir hat es dennoch gefallen, dass ich es an einem Tag gelesen habe. 

MUST READ??? Auf jeden Fall, denn die Gefahr für unsere Kinder wird oft von uns ausgelöst. Daher sollte dieses Buch von vielen Müttern gelesen werden. Spannend, beängstigend und authentisch. 


BEWERTUNG 
 COVER 💜💜💜💜💜
 GRUNDIDEE 💜💜💜💜💜
 FIGUREN💜💜💜💜💜
 TEMPO💜💜💜
 EMOTIONEN💜💜💜💜💜
 SCHREIBSTIL💜💜💜💜💜
 SPANNUNG 💜💜💜💜💜
 FESSELT BIS ZUM SCHLUSS💜💜💜💜💜
 GESAMT💖💖💖💖💖


Gucci Flora im Test

Flower Power …

Darf es gerne etwas blumiger sein? Dann solltet ihr an dieser Stelle gut aufpassen. Ich habe für euch nämlich einmal den Duft • Flora • für euch abgecheckt. Neugierig? Dann bekommt ihr nun die Möglichkeit ihn näher kennenzulernen. 



EIN PAAR FAKTEN
Hersteller - Gucci
Preis - 30ml für 75€
Erschienen - /
Duftrichtung - blumig
Kopfnote - Mandarine
Herznote - Magnolie, Jasmin
Basisnote - Sandelholz
(Quelle - Douglas.de)

AUGEN ZU, NASE AUF
Der Duft ist auf jeden Fall blumig und minimal süßlich. 

Es riecht intensiv und passt in meinen Augen zu einer modernen, selbstbewussten Frau, die mit beiden Beinen im Leben steht, es aber auch gerne romantisch mag. Als Jahreszeit würde ich den Frühling und Sommer auswählen. Für den Herbst ist es einfach zu blumig. 

Der Duft hält laut meinem Mann recht lange. Nicht die ganze Zeit so intensiv, aber ich finde es mit der Zeit eher angenehmer und schöner. 


MUST HAVE? Es ist ein schöner Duft, der für moderne, selbstbewusste Frauen ist, die aber auch leicht romantisch sind. Anfangs intensiv, wird danach angenehmer und schön. 

Rezension - Night - Nacht der Angst

Heute darf ich euch mit vergnügen einen weiteren Thriller vorstellen. Vorab kann ich sagen, dass ich das Buch an einem Abend gesuchtet habe. Einmal angefangen, war ich tatsächlich verwundert, wie schnell so ein Seepferdchenkurs zu Ende sein kann. Seufz. Aber genug geschwärmt. Hier kommt mein Lesehighlight



EIN PAAR FAKTEN
Autor/in: Riley Sager
Verlag: dtv
Jahr: 2023
Serie: /
Seiten: 366
Preis: 11,95€
Genre: Thriller

DIE STORY IN EIGENEN WORTEN
Charlie studiert Filmwissenschaften und liebt Filme über alles. Noch mehr liebt sie Robbie. Dennoch muss sie die Uni verlassen, denn sie kann nicht damit umgehen, dass ihre Zimmernachbarin Tod ist. Ermordet vom College-Killer, und das nur, weil sie keine Lust hatte zu bleiben. Als sie die Mitfahrgelegenheit bekommt, schlägt sie zu. Doch dann merkt sie, dass Josh sich immer wieder in Lügen verstrickt. Charlie ahnt, dass sie in Gefahr ist. Kann sie sich retten?

FÜR EUCH ABGECHECKT
Das Buch hat mich schon wegen seines Covers und  dem Klappentext fasziniert. Das es so gut wird, damit hätte ich jedoch nicht gerechnet. 

Charlie Zimmernachbarin ist ermordet worden und sie gibt sich die Schuld. Klar, dass sie weg aus den gemeinsamen Zimmer muss. Von Anfang an, fand ich Charlie süß, interessant und liebenswert. Allerdings gab es da auch diese fantasievolle Seite, die ich einfach verwirrend fand. Hier hätte ich eine logischere Erklärung erhofft. Zum Beispiel, dass sie sich die Filme einbildet, wenn sie Angst hat oder etwas sieht, dass sie sonst verletzen würde. So, fand ich das leider schwach und nervig. Aber, es gibt schlimmeres. 

Erzählt wird in einem schnellen Tempo, alles in einer Nacht. Und mit jeder Seite wird es spannender. Bilder sie sich alles ein? Kann sie ihm entkommen? Fakt ist, dass ich mit dem Verlauf so gar nicht gerechnet habe. Mit dem Killer schon, weshalb ich meine Theorie bezüglich der Filme gut gefunden hätte. Aber es ist auf jeden Fall sehr spannend und großartig umgesetzt. 

MUST READ??? Für mich auf jeden Fall. Ich lese so viel, dass ich meist Probleme habe, mich noch wirklich zu begeistern, aber dieses Buch. Wow. Spannend, überraschend und sympathische Charaktere. 


BEWERTUNG 
 COVER 💜💜💜💜💜
 GRUNDIDEE 💜💜💜💜💜
 FIGUREN💜💜💜💜💜
 TEMPO💜💜💜💜💜
 EMOTIONEN💜💜💜💜💜
 SCHREIBSTIL💜💜💜💜💜
 SPANNUNG 💜💜💜💜💜
 FESSELT BIS ZUM SCHLUSS💜💜💜💜💜
 GESAMT💖💖💖💖💖


Isana Handmaske mit Aloe Vera und Avocado im Test

Butterweich ...

Es geht auf Februar zu und meine Hände sind wie jedes Jahr recht trocken. Für mich ist es wieder an der Zeit eine tolle Handmaske zu tragen. Entschieden habe ich mich diesmal für eine Variante, die mit Avocado ist und aus dem Hause Isana stammt. Und ich kann euch schon mal sagen, dass ich diese Handmaske liebe. 



EIN PAAR FAKTEN
Marke - Isana 
Preis - 2,99€
Art - Handschuh-Maske 
Hauttyp - trockene Hände 

FÜR EUCH ABGECHECKT
Die Handschuhe lassen sich gut trennen und im Anschluss ohne große Schwierigkeiten öffnen. Einfach oben auseinanderziehen und nicht einreißen, wie ich anfänglich dachte. Dann klappt es wirklich sehr gut. Die Flüssigkeit ist klar und riecht frisch, weiblich und sehr weich. Ich liebe den Duft. 

Handschuhe anziehen und dann soll ich die Maske ungefähr 15 Minuten einwirken lassen. Danach kann die Maske noch für 2-3 Tage in einer Tupperdose im Kühlschrank für weitere Anwendungen aufbewahrt werden, denn sie ist für 2-3 Anwendungen. Allerdings ist es so, dass ich so weiche Hände habe, dass ich die gesamte Woche keine neue Anwendung brauche und nach einer Woche möchte ich das Produkt dann nicht mehr nutzen. Mein Tipp - einen Handschuh benutzen. Danach einfach die Hand wechseln. Auf diese weise könnt ihr auch alles ein zweites Mal verwenden. 

Gut 10 Minuten haben meine Hände nach der Maske noch geklebt. Ich habe massiert und massiert und dachte schon, die werden gar nicht mehr trocken. Aber dann, war es so weit und dass Ergebnis ist genial. Selbst nach 5 Tagen sind die Hände butterweich. Die Nägel sehen nicht mehr so rissig aus und die Nagelhaut ist ebenfalls mega weich. 

KAUFEMPFEHLUNG?
Hier gebe ich eine klare Empfehlung, denn dass Ergebnis überzeugt. Nehmt sie einfach Sonntag abends vor dem Tv, dann stört sie auch nicht. 

Rezension - Die Falsche Zeugin

Es ist mal wieder soweit - es gibt eine neue Rezension zu einem Thriller. Wer die Werke von Karin Slaughter kennt, der weiß, dass sie immer spannende und durchdachte Werke abliefert. Die falsche Zeugin klang für mich jedenfalls super spannend. 



EIN PAAR FAKTEN
Autor/in: Karin Slaughter 
Verlag: HarperCollins 
Jahr: 2022
Serie: /
Seiten: 592
Preis: 14,00€
Genre: Thriller

DIE STORY IN EIGENEN WORTEN
Callie ist 14 als sie den Mann umbringt, mit dem sie seit zwei Jahren eine Affäre hat. Es ist der gleiche Tag an dem Leigh ihre Kindheit beendet. Inzwischen ist sie eine erfolgreiche Anwältin. Ihr Leben verläuft gut, bis zu dem Tag, als sie einen Fall von Vergewaltigung übernehmen soll. Das Problem ist, sie kennt den Angeschuldigten und er kennt sie und ihr dunkles Geheimnis. 

FÜR EUCH ABGECHECKT
Das Buch fängt wirklich gut an. Eine weibliche Person wird geschildert, die sich um einen Jungen kümmert und abends Sex hat. Jeder denkt automatisch, es ist die Mutter, aber nein, es ist die 14 jährige Babysitterin. Warum ich darauf so explizit eingehe? Es war das Highlight des Buches. Einfach, weil es überraschend und spannend und bewegend war. 

Danach nimmt das Buch leider rapide ab. Es fängt schon damit an, dass ich nach all den Jahren Corona genervt bin, wenn ich dieses Thema auch noch in Büchern finde. Mal ehrlich, wie marode und mies alles war, weiß jeder. Darüber muss ich nicht nochmal lesen. Spätestens mit der ersten Maske war ich somit schon genervt. Das kommt das Thema Drogen. Ich selbst habe in der Tat noch nie Drogen genommen. Nicht mal an einem Joint gezogen. Ich trinke ja nicht mal Alkohol. Daher fand ich es faszinierend, wie die Autorin alles genau schildert. Entzugserscheinungen und das Gefühl. Alles sehr ausführlich, aber fast schon zu viel. Das alles nahm kein wirkliches Ende. Ohne all die Längen wäre das Buch deutlich besser gewesen, aber auch 100 Seiten mindestens kürzer. 

Dazu kommt, dass ich mit Callie Mitleid hatte, aber unter uns, Leigh und auch die anderen Figuren haben mir überhaupt nicht gefallen. Sie waren mir direkt unsympathisch. 

Leider konnte der Schluss auch nichts herumreißen. Für mich leider eins der schlechteren Bücher. 

MUST READ??? Es gibt viele Fans, aber ich fand es zu detailliert, zu in die Länge gezogen, zu wenig spannend. Der Prolog oder erste Kaputel war genial. Aber danach konnte es dann nicht mehr mithalten. 


BEWERTUNG 
 COVER 💜💜💜💜
 GRUNDIDEE 💜💜💜💜💜
 FIGUREN💜💜
 TEMPO💜💜
 EMOTIONEN💜
 SCHREIBSTIL💜💜
 SPANNUNG 💜
 FESSELT BIS ZUM SCHLUSS💜
 GESAMT💖