Restaurant-Kritik - Restaurant Albatros in Swienemünde

Die XXL - Pizza und der unmögliche Service ...

Wo geht man mit guten Freunden essen? Das Panorama im Herzen von Neumünster wäre eine gute Idee. Wir waren dort mit lieben Freunden vor einiger Zeit essen. Das Erlebnis möchte ich euch nicht vorenthalten.



ADRESSE
Albatros
Stefana Żeromskiego 1
Swinemünde (Świnoujście) 72-600, Polen

ÖFFNUNGSZEITEN
Mo-So 12-22.00
(Stand August 2017)

DAS RESTAURANT
Das Restaurant liegt zentral nur wenige Schritte von der Promenade entfernt. Neben einer großen Tanzfläche und einem überdachten Außenbereich, gibt es für die jüngeren Gäste im Außenbereich zahlreiche Spielmöglichkeiten in Form von Automaten. Innen ist es gemütlich und hell eingerichtet. 

RESERVIERUNG
Reservierungen sind zumindest in der Feriensaison empfehlenswert. Wir waren an einem Samstag Abend um 18.00 dort und schon kurz darauf waren alle Tische im Außenbereich belegt. 

GÄSTE
Das Publikum war gemischt. Gruppen, Familien, Paare in allen Altersklassen. 

PREISE
Die Preise sind durchschnittlich. Wir haben für drei Getränke, zwei Hauptgerichte und eine Vorspeise rund 35€ gezahlt. 



DER SERVICE
Der Service ist in Polen etwas anders. Freundlich, stets bemüht und doch würde ich ihn überfordert, hilflos und sogar leicht ängstlich bezeichnen. Trotzdem hatte unser Kellner ein Lächeln auf den Lippen und eine charmante Art. Der Service spricht deutsch, englisch und polnisch, wobei deutsch und englisch nicht immer perfekt sind. 

TOILETTEN
Die Toiletten sind sauber und gepflegt. 

SPEISEN UND GETRÄNKE
Die Tische sind allesamt für 4 Personen ausgelegt. Wir waren jedoch mit 6 Erwachsenen und einem Kind dort. Schnell zwei Tische zusammengeschoben und das Problem war eigenhändig gelöst. Die Tische sind schlicht gestaltet, die Stühle leicht unbequem, dafür sind alle Tische im Außenbereich überdacht für den Fall, dass es anfängt zu regnen. Einen Heizstrahler für die kühlen Abende gab es nicht. 

Recht schnell wurde uns die Karte geliefert und die Getränke-Bestellung aufgenommen und schon standen wir vor dem ersten Problem, denn ein Teil der Gruppe kam später und der Kellner hat Partou nicht verstanden, dass wir mit dem Essen auf unsere Freunde warten wollten. Irgendwann hat es dann geklappt, wir waren vollständig und konnten bestellen.



Danke Micha, für das Foto :)

Bekannt ist das Restaurant für seine 60cm Pizza, die wir zu einem späteren Zeitpunkt bestellt haben. Geschmacklich gut und ausreichend für 2-3 Personen. An jenem Abend war mir jedoch nicht nach Pizza. Mein Mann hat sich ein Pilzschnitzel bestellt, während ich mich für ein Steak mit Gemüse und vorab einer Bruschetta entschieden habe. Die Bruschetta scheint dort sehr beliebt zu sein, da ich beobachten konnte, dass sie sehr häufig bestellt wurde.


Die Getränke wurden geliefert und ich kann nur sagen, dass ich in meinem ganzen Leben noch nie so eine verwässerte Cola oder Spezi getrunken habe. Bei 500ml war es eher so, als hätte man 100ml Cola / Spezi und den Rest mit Wasser gepanscht. Farblich war jedoch kein Unterschied zu erkennen. 




Nach gut 30 Minuten kam dann die ersten Vorspeisen. Vorspeisen, die jedoch als Hauptspeise angedacht waren. Meine offizielle Vorspeise kam jedoch nicht. Weitere 15 Minuten später kamen dann die ersten Hauptspeisen und ich hatte meine Vorspeise noch immer nicht. Meine Vorspeise kam fünf Minuten später, nachdem wir uns beschwert hatten. Kurz darauf jedoch auch schon die Hauptspeise. 


Die Bruschetta ist liebevoll angerichtet und sieht auch sehr appetitlich aus, schmeckt jedoch einfach nur scharf, da Unmengen an Pfeffer verwendet wird. Warum das Gericht dort so häufig gekauft wird? Ich kann nur vermuten, dass Bruschetta eben beliebt ist und jeder gutes hofft. 




Die Pommes waren recht salzig, dafür knusprig. Der Salat war knackig, das Gemüse liebevoll gewürzt und das Fleisch auf den Punkt perfekt. Gleiches gilt auch für das Schnitzel meines Mannes. 




Trotzdem muss ich ehrlich sagen, dass ich die Portion zu klein fand. Das Fleisch war ungefähr 120g und das ist mit einer handvoll Gemüse einfach zu wenig. Ohne Vorspeise wäre ich nicht satt geworden. Eine Mengenangabe des Fleisches wäre zumindest auf der Karte hilfreich gewesen. 


FAZIT
Das Restaurant ist nett, die Pizza einfach ein genialer Gag, auch wenn man sie alleine nicht schafft, aber die der Service war ehrlich gesagt unterirdisch und die Getränke mir persönlich zu gepanscht.