Spargelzeit - Welche ist die beste Sauce Hollandaise aus dem Tetrapack

[Werbung unbezahlt | Privatkauf]

Wer die Wahl hat ...


In der Spargelsaison wird direkt neben dem frischen Spargel ein Stapel mit verschiedenen Sauce Hollandaise Produkte aufgebaut. Das Fertigprodukt muss in der Regel nur aufgewärmt werden und ist damit eine gute Alternative, wenn es schnell gehen muss. Doch welche Sauce schmeckt am Besten? Wir haben uns die Klassiker einmal näher angesehen.



KNORR SAUCE HOLLANDAISE - 1,29€
Die Sauce wird extra damit beworben, dass auf auf Geschmacksverstärker, Konservierungsstoffe und Farbstoffe verzichtet wird.

ZUTATEN
Trinkwasser, pflanzliche Öle (Palm, Raps), EIGELB, MAGERMILCHPULVER, modifizierte Stärke, Zucker, Speisesalz, Säureregulator Milchsäure, Verdickungsmittel (Xanthan, Guarkernmehl, Johannisbrotkernmehl), jodiertes Speisesalz, Aromen (mit SELLERIE). Kann Spuren von Gluten, Soja und Senf enthalten.

UNSERE ERFAHRUNGEN
Die Konsistenz ist recht dickflüssig und lässt sich nicht restlos aus dem Tetrapack drücken. Im Topf nimmt die Sauce eine sämigere und weniger künstliche  Konsistenz an. Sie ist leicht gelblich, wirkt aber in unseren Augen doch recht blass. Geschmacklich punktet die Sauce mit einer säuerlichen Note. Diese kann als Zitrone erkannt werden, ist aber im Grunde einfach nur säuerlich. Erst in Kombination mit einem deftigeren Stück Schnitzel oder Schinken wird das säuerliche Aroma überdeckt.



ELSDORFER SAUCE HOLLANDAISE - 1,69€
Mit echter Butter und feincremig wird diese Sauce beworben. 

ZUTATEN
Wasser, Rapsöl, 15% Butter, Aroma, modifizierte Stärke, Branntweinessig, Eigelbpulver (aus Eigelb, Speisesalz, Maltodextrin und dem Säureregulator Calciumphosphate), der Emulgator Mono- und Diacetylweinsäureester von Mono- und Diglyceriden von Speisefettsäuren, Molkenerzeugnis, Speisesalz, das Säuerungsmittel Milchsäure, Zucker, die Verdickungsmittel: (Xanthan und Guarkernmehl), Zitronensaftkonzentrat, der Farbstoff Carotin sowie Gewürze.

UNSERE ERFAHRUNGEN
Die Konsistenz ist beim Umfüllen in einen Topf nicht sehr ansehnlich. Es sieht aus wie ein fester Mayo-Haufen und könnte auch an ein Gehirn erinnern. Da läuft auch nichts herunter, selbst wenn die Sauce so eine Viertelstunde auf den Einsatz wartet. Erst in Kombination mit der Hitze wird sie sämiger, aber feincremig würde ich sie nicht bezeichnen. Farblich ist es ein blasser Gelbton. Geschmacklich punktet das Produkt durch eine sehr dominante Butternote. Diese wirkt schon fast künstlich und überlagert das Aroma des Spargels. 



THOMY SAUCE HOLLANDAISE - 1,29€
Hier wird lediglich mit dem Hinweis - Nr. 1 Hollandaise beworben.

ZUTATEN
Trinkwasser, 20% Sonnenblumenöl, 5% Eigelb (von Eiern aus Bodenhaltung), modifizierte Stärke, Zucker, Jodsalz, Zitronensaft aus Zitronensaftkonzentrat, Weißweinessig, Zwiebelpulver, Hefeextrakt, Aromen (mit Ei, Milch, Senföl), Verdickungsmittel Xanthan.

UNSERE ERFAHRUNGEN
Die Konsistenz ist dickflüssig, wird jedoch mit Hitze zu einer sehr cremigen Sauce. Sie ist von der Farbe her einen Hauch gelblicher, wirkt aber keinesfalls künstlich. Geschmacklich ist die Sauce harmonisch abgestimmt und kommt einer selbst gekochten Hollandaise verdammt nahe. Für Fans des säuerlichen Geschmacks gibt es extra eine Alternative mit Zitrone. 



LUKULL SAUCE HOLLANDAISE - 1,79€
Die Sauce wird damit beworben, dass sie die Nummer 1 in der Profi-Küche ist. 

ZUTATEN
50 % pflanzliche Öle (Palm, Raps), Trinkwasser, entrahmte MILCH, 5 % EIGELB, Speisesalz, Zucker, Säuerungsmittel (Milchsäure), Verdickungsmittel (Xanthan, Guarkernmehl, Johannisbrotkernmehl), Aromen (mit MILCH, SELLERIE), Dextrose. Kann Spuren von Gluten enthalten. Pasteurisiert

UNSERE ERFAHRUNGEN
Die Konsistenz ist zu Beginn dickflüssig, wird jedoch mit Hitze zu einer cremigeren Sauce. Farblich ist sie in einem blassen Gelbton. Geschmacklich ist die Sauce sehr harmonisch abgestimmt. Nichts überlagert sich oder wirkt dominant. Zudem wirkt sie nicht künstlich.

FAZIT
Unsere Favoriten sind ganz klar Thomy und Lukull. Sie können mit einer cremigen Konsistenz punkten und wirken zu keiner Zeit künstlich im Geschmack. Sie sind in unseren Augen gut gewürzt und abgestimmt. Wenn es schnell gehen muss, greifen wir ab jetzt zu einer dieser Saucen.

1 Kommentar:

Mit Nutzung der Kommentarfunktions werden neben dem Inhalt auch Datum, Uhrzeit, Emailadresse und der Nutzername gespeichert. Wenn du dies nicht möchtest, hast du die Möglichkeit eines Anonymen Kommentars. Zusätzlich erfasst und speichert Google die IP-Adresse. Weitere Informationen dazu findest du in der Datenschutzerklärung von Google
Mit dem Abschicken deines Kommentars bestätigst du, dass du die Datenschutzerklärung gelesen hast und diese akzeptierst.. Bist du damit NICHT EINVERSTANDEN, BITTE KEIN KOMMENTAR HINTERLASSEN.